Das Fähnchen-Thema




Moderator: Team

Das Fähnchen-Thema

Beitragvon HyundaiGetz » 07.06.2008, 17:55

Und wieder ist es soweit: Das nächste Fußball-Event steht an.

Auch jeder Nicht-Fußballfan (Wie z. B. Ich) merkt das: Wie zur WM-Zeit fahren wieder viele mit diesen 'schicken' Deutschland Fahnen am Auto rum.

Hatte heute noch einen Astra vor mir mit Fahnen an jeder Seite. Was haltet ihr von diesen Fahnen? Habt ihr auch welche?

Finde es zwar gut, das Deutschland endlich mal Flagge zeigt - in den USA z. B. ist dies ja üblich, da hat fast jeder eine Fahne irgendwo am Haus - aber doch bitte nicht mit diesen billig Fahnen. Hatte heute richtig Angst das so eine Fahne mal eben zack abfliegt, besonders als der Astra vor mir auf die 100 km/h zu kam, bewegten sich die Fahnen in einer gewagten Position. Durch das geringe Gewicht werden die Fahnen vermutlich keinen (großen) Schaden am Auto anrichten, wobei dies natürlich bei höherer Geschwindigkeit und Einfallwinkel auch anders aussehen kann. Aber allein die Schocksekunde des Nachfolgenden kann große Schäden anrichten. Ich bin dafür: Weg mit den Fahnen! Wenn es sein musst, legt sie auf den Hutablage oder klebt sie hinten in den Seitenscheiben!
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 12:23
Wohnort: Sauerland

von Anzeige » 07.06.2008, 17:55

Anzeige
 

Beitragvon mAYnböckchen » 07.06.2008, 19:04

Mein Freund wollte mir auch schon so 'ne Flagge aufdrücken.
Aber ich find die auch ziemlich billig aussehend.
Obwohl ich mittlerweile auch schon ins Schwanken komme und mir eine ranklemmen will.
Ja, ob das Plastik hohen Geschwindigkeiten Stand hält ist wirklich zu bezweifeln und dann stellt es in der Tat eine Gefahr im Strassenverkehr dar.

Was ich wirklich gut finde, dass dadurch ein gewisses Nationalgefühl verbreitet wird.

mAYnböckchen :)
Mein Blauer hat Power!
AYGO BLUE
Benutzeravatar
mAYnböckchen
 
Beiträge: 82
Registriert: 17.04.2008, 20:47
Wohnort: Berlin

Beitragvon 107er » 07.06.2008, 19:13

Habe 2 Fähnchen geschenkt bekommen.

Wollte erst auch an jedes Fenster ( 3 Türer) eine machen.

Erste Fahne aufs Fahrerfenster gesetzt, Fenster hoch, da rief mein Kollege schon " stop ".

Das Fenster drückte durch die Fahne den Gummi des Fensters komplett nach aussen.

Damit war das Thema für mich erledigt.

Hab nun halbwegs den Gummi wieder auf " Normalposition ".

Hab nun eine Fahne auf der Ablage hinten ( durchs Heckfenster zu sehn) und von der Zweiten den " Fuss " abgebrochen und an die Sonnenblende der Beifahrerseite geklemmt ( Durchs Beifahrerfenster zu sehn).

Ergo: Vorsicht mit solchen Fähnchen !
Benutzeravatar
107er
 
Beiträge: 40
Registriert: 22.04.2008, 19:31

Beitragvon Mainezel » 07.06.2008, 19:45

Meine Fahne ziert meine Antenne....finde Fahne fetzt :D
Benutzeravatar
Mainezel
 
Beiträge: 106
Registriert: 05.08.2007, 10:52

Beitragvon Hardtoexplain » 07.06.2008, 21:52

Hatte bei der WM auch mal eine Fahne am Fenster, ging mir tierisch auf den Sack (laut und rumgeklappert) und die ein oder andere Fahne habe ich auch schon im Straßengraben liegen sehen, also die Dinger fliegen anscheinend tatsächlich gerne mal ab. Ich persönlich mache mir also keine mehr ans Auto, auch wenn ich ein großer Fußball-Fan bin.
+ COOL - Ausstattung; 5 trg; rauchgrau; Durchschnittsverbrauch: 5,3l +
Benutzeravatar
Hardtoexplain
 
Beiträge: 1182
Registriert: 04.01.2007, 15:36

Beitragvon Black_Aygo_City » 08.06.2008, 13:13

Also ich finde die Fahnen nur peinlich und sehen noch bescheuert dabei aus.
Kommt noch dazu das die Fahnen nur bis max. 80km/h zugelassen sind und da die Scheiben nicht mehr richtig schliesen und dadurch der Wagen aufgebrochen wird bezahlt die Versicherung keinen müden Cent.
Mfg.
Black_Aygo_City
 
Beiträge: 59
Registriert: 23.04.2008, 15:45

Beitragvon Letz Fetz » 08.06.2008, 14:13

Bis 80km/h? Ich hatte eine die war nur bis 50km/h zugelassen. Aber ich bin auch der Meinung, dass die Fahnen verboten werden sollten. Es gibt immer wieder trottel mit diesen Fahnen, die mit über 100km/h auf engen Landstrassen rumfahren.
Ich finds mist, weil ich keine Macke in meinem Lack haben will, wenn so n fähnchen mal abbricht.
Letz Fetz
 
Beiträge: 952
Registriert: 07.05.2007, 21:32
Wohnort: Dülmen, - C1 (Benziner), Scarlet Rot, 3-Türer, Heck- + Frontspoiler, Audio-Klima Paket

Beitragvon Insomnia » 09.06.2008, 09:52

wenn ihr mal langeweile habt, müßt ihr über die autobahn fahren und zählen, wieviele auf dem seitenstreifen rumliegen.

vielleicht ist ja auch noch eine dabei, die ihr gebrauchen könnt.... :-)
***********
Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung.
Bild
Benutzeravatar
Insomnia
 
Beiträge: 413
Registriert: 12.12.2006, 11:46
Wohnort: NRW ........*AYGO BLACK*

Beitragvon AygoAngel » 09.06.2008, 15:06

Ich selbst habe keine Fahnen am Auto,dafür eine Hawaii Kette in Deutschland farben :D
Die Fahnen hängen zuhause aus dem Fenster und vom Balkon :lol:
Finde die Fahnen an den Autos aber nicht schlimm und auch irgendwie witzig,man weiß wer für welche Mannschaft ist.Man sollte aber nur in der Stadt also bis max 60km mit den Fahnen fahren und nicht auf der Autobahn,das steht ja meist auch auf der Verpackung!
Benutzeravatar
AygoAngel
 
Beiträge: 675
Registriert: 18.05.2006, 10:11
Wohnort: Duisburg AygoClub/3-Türer

Beitragvon Zyankalie » 17.06.2008, 18:38

ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich finde,dass mit diesen scheiß-fähnchen ziemlich verantwortungslos umgegangen wird. es gibt leute, die klemmen sich die teile sogar in die motorhaube und die kratzt es nicht mal, wenn ihnen diese durch flatterei gegen die windschutzscheibe klatschen und die sicht versperren.
ferner finde ich, dass es eine unheimliche umweltverschmutzung ist sich mit diesen dingern auf die autobahnzu wagen, wo sie entweder abreißen oder abbrechen. stell sich (im stadtverkehr) nur mal einer einen radfahrer vor, der dieses ding ins gesicht bekommt, sich erschrickt und stürzt. ich bin dagegen und kann nicht verstehen, dass der Tüv, oder die polizei nicht härter durchgreift.
Benutzeravatar
Zyankalie
 
Beiträge: 163
Registriert: 13.06.2007, 16:45

Beitragvon labbi » 17.06.2008, 20:14

Fahne am Auto kann Folgen für Fußballfans haben


Die EM hat begonnen und die Fußball-Euphorie kennt nun kaum noch Grenzen. Viele Fußballfans werden in den kommenden Wochen ihrer Begeisterung mit Fahnen am Auto ausdrücken. Dies kann jedoch Folgen haben. „Bricht eine Autofahne ab und verletzt andere Verkehrsteilnehmer oder beschädigt ein dahinter fahrendes Fahrzeug, springt die Kfz-Haftpflichtversicherung ein“, informiert Joachim Koch, Sprecher des Bezirks Torgelow im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK). „Lädt jedoch dieselbe Fahnenbefestigung zum Einbruch in das Fan-Vehikel ein, wirkt das nicht nur als Spaßbremse. Der Fußballfreund bleibt auch auf seinem Schaden sitzen“, betont Koch.

„Weil bereits ein kleiner Fensterspalt das Einbruchsrisiko erhöht, muss sich der Autofahrer dann grobe Fahrlässigkeit von seiner Versicherungsgesellschaft vorwerfen lassen“, so der Experte. Die Kaskoversicherung kann dann die Schadensumme entsprechend den Schuldumständen vermindern oder die Schadenregulierung komplett verweigern.

Ganz anders sieht die „Flaggenparade“ auf Autobahnen aus. Dort kann die Fahne aufgrund der höheren Geschwindigkeit leicht abbrechen und andere Verkehrsteilnehmer behindern und zu einem Unfall führen. „Von Autobahnfahrten mit Beflaggung ist daher sehr abzuraten“, sagt Koch. Und er fügt hinzu: „Außerdem ist darauf zu achten, dass bei jeglichen Fandekorationen am Auto die freie Sicht und sonstige Verkehrssicherheit nicht eingeschränkt wird. In diesem Fall kann die Versicherung von einer Mitschuld ausgehen.“

Einen Tipp hat Koch für Fußballfreunde, die in die EM-Gastgeberländer nach Österreich und in die Schweiz fahren: „Dort ist die Fahnenparade auf den Autobahnen aufgrund der möglichen Verkehrsgefährdung absolut verboten und wird mit Strafgeldern bis zu einer Höhe von 5000 Euro belangt. Also lieber die Fahnen vor der Autobahnauffahrt abmontieren“, rät Joachim Koch.
Quelle: http://www.nordkurier.de


----

ohne weiteren Kommentar meinerseits..
Greetz
Labbi
--------
Benutzeravatar
labbi
 
Beiträge: 224
Registriert: 07.10.2006, 21:30
Wohnort: KI - - - - - - - C1 Advance; 3-trg; ragelb, Scheiben hinten schwarz

Beitragvon Slix » 18.06.2008, 10:56

Ich hatte bis gestern Abend auch so eine tolle Fahne an meinem Auto. Als Ich diese dran basteln wollte kam für Mich auch erst mal das Problem mit der Türdichtung.
Kann man aber leicht umgehen in dem man die Halerung erst in die Dichtung steckt und dann das Fenster hoch macht.

Ich lasse die Flagge jetzt allerdings ab, da sie 1. aussieht als hätten Ratten dran rum geknabbert, 2. mir das geklackere der Fahne ab 70km/h auf dem Dach derbe auf den Piss geht und 3. auch Ich Mir so meine Gedanken gemacht habe was passiert wenn so ein Dulli auf die Ideen kommen sollte zu versuchen die Flagge samt Halterung raus zu ziehen oder abzubrechen.

Spätestens ab Donnerstag wird das schlagartig abnehmen mit den Flaggen am Auto, wage Ich jetzt mal ganz frech einzuschätzen.
Rechts ist das Gaspedal und Ohne Vor kein zurück!
Benutzeravatar
Slix
 
Beiträge: 104
Registriert: 22.11.2007, 21:35
Wohnort: Hannover

Beitragvon Jana » 20.06.2008, 10:42

Da ich ja eh schon Probleme mit den Türdichtungen habe, wollte ich das lieber lassen. Neulich hab ichs allerdings auch mal probiert, aber da drückte sich bei mir die Dichtung außen raus. Schnell wieder ab, die Fahne... Dann halt nicht. Trikot beim Public Viewing und Elch mit Deutschland-Farben als Shirt im Bett muss reichen!

Und ansonsten hoffe ich, dass die vor mir fahrenden Autos die Fähnchen einfach nicht verlieren :wink: Denn eigentlich find ichs ganz schön. Wenn man Fan ist, sollte man das ruhig zeigen dürfen.

Na gut, den Golf mit den 5 Fähnchen, den ich neulich gesehen habe, fand ich allerdings übertrieben.

Ach so - ich nehm einfach mal frech an, dass es jetzt noch mehr werden :wink:
Die Japaner haben den Ehrgeiz, Europa wirtschaftlich zu erobern, wie ein Jäger, der einem Stück Wild auf der Spur ist. Edith Cresson

Auf dem Laufenden bleiben: http://www.castor.de/ticker/index.html
Benutzeravatar
Jana
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 328
Registriert: 01.09.2006, 14:03
Wohnort: Syke-Barrien Auto: Renault Laguna GrandTour GT

Beitragvon Insomnia » 20.06.2008, 11:35

fähnchen am auto: 1 liter mehr verbrauch !!! kam getsren im TV
***********
Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung.
Bild
Benutzeravatar
Insomnia
 
Beiträge: 413
Registriert: 12.12.2006, 11:46
Wohnort: NRW ........*AYGO BLACK*

Beitragvon Cyberexxflixx » 20.06.2008, 12:22

Insomnia hat geschrieben:fähnchen am auto: 1 liter mehr verbrauch !!! kam getsren im TV


bei den lach- und sachgeschichten?
Yaris 1.5 TS
Benutzeravatar
Cyberexxflixx
 
Beiträge: 1049
Registriert: 24.02.2006, 08:22

Nächste


Ähnliche Beiträge

Noch mal ein kurzes Thema zum Radio
Forum: Audioanlage
Autor: Aygo_Blue
Antworten: 5
*edit* Thema erledigt, beim 2ten such versuch, erster hit :)
Forum: Alles über den Aygo
Autor: Lukasarts
Antworten: 0
aygo und motortuning (verlegtes thema aus haifischflosse n)
Forum: Motor
Autor: Bernie
Antworten: 5
Mal wieder das Thema Musik und der C1
Forum: C1 Besitzer unter sich
Autor: Schnapsdrossel
Antworten: 0
Frage zum Thema Endstufe
Forum: Audioanlage
Autor: PCDC89
Antworten: 6

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron