Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo




Hier können sich die neuen Mietglieder vorstellen.

Moderator: Team

Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon MichelleR » 01.01.2016, 17:20

Hallo,
ich bin Michelle, 22 Jahre jung und habe nun seit dem 06.08.2015 meinen Führerschein. Am Dienstag habe ich mein erstes Auto gekauft, ein Toyota Aygo Cool, fünftürig. knappe 75 tsd km hat er drauf Baujahr 2007. Vermutlich kann ich es nächste Woche holen, es sind noch einige Dinge zu machen an dem Auto (Kupplung, Antenne fehlt, rechter Seitenspiegel lässt sich nicht manuell einstellen) Er bekommt neuen TÜV und Kundendienst. Durfte den Zwerg Probefahren und war gleich hi und weg, ich hab mich irgendwie total wohl gefühlt und sicher. Er ist klein und wendig - perfekt für mich.
Ich freue ich riesig, bei euch zu sein. Das einzige, was mich stört ist, dass er keinen Drehzahlmesser hat. Aber nungut. Fürs erste Auto wird es wohl reichen.
Achja, ich wohne in Konstanz und habe da auch meinen Führerschein gemacht. :bounce:

Liebe Grüße
Michelle
MichelleR
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.01.2016, 17:13

von Anzeige » 01.01.2016, 17:20

Anzeige
 

Re: Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon schrubber » 01.01.2016, 20:10

Na dann wünsche ich mal allzeit gute Fahrt! Der Drehzahlmesser ließe sich recht einfach nachrüsten, es gibt hierzu viele Beiträge im Forum.
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon bluedog » 02.01.2016, 03:37

Ich wünsche auch gute und knitterfreie Fahrt mit dem Dreiklang.

Drehzahlmesser: War da nicht grad einer im Teilemarkt angeboten für 50€? Alternativ einen vom Schrotti holen, die Nachrüstung dürfte eher keine schwierige Übung sein, passendes Teil vorausgesetzt.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 680
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon MichelleR » 03.01.2016, 14:33

Huhu,
das geht?
Nicht wundern, typisch frau, hab null Ahnung von Autos :D Bekommt das auch jemand hin, der technisch nicht so begabt ist?

Liebe Grüße
Michelle
MichelleR
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.01.2016, 17:13

Re: Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon bluedog » 03.01.2016, 15:11

Ja. Wer einen Schraubendreher bedienen, Stecker zusammenstecken und ein scharfes Bastelmesser gebrauchen kann, ohne sich damit zu verletzen, der bekommt das hin.

Erstmal muss die Tachoabdeckung weg. Das sind die Schrauben an der Lenkradverkleidung, die man Sieht, wenn man das Lenkrad verdreht. Die gleiche Prozedur, als wenn Du eine der Sicherungen hinterm Tacho austauschen müsstest. Wenn ich nicht irre, ist das sogar in der Bedienungsanleitung beschrieben.

Dann muss der DZM mechanisch befestigt werden. Das sind wieder Schrauben.

Dann das Kabel anschliessen. Anschluss müsste bereits vorhanden sein, evt muss man mit einer kleinen Zange halt nen Kabelbinder durchzwicken.

Dann die Tachoabdeckung anpassen. Der notwendige Ausschnitt soll auf deren Innenseite schon markiert sein. Man braucht ihn nur noch mit einem scharfen Messer, Dremel oder anderem geeignetem Werkzeug auszuschneiden.

Dann die Abdeckung wieder montieren und fertig.

Für eine detailiertere, vielleicht sogar bebilderte Anleitung musst Du aber schon mindestens die Forumssuche bemühen.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 680
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon KarlKoch » 03.01.2016, 23:31

Hi Michelle,

auch von mir ein Herzliches Willkommen!

Wenn du, oder dein kleiner Hilfestellung braucht kannst du dich gerne melden.
Ich komme zwar nicht aus Konstanz, aber Überlingen ist auch nicht weit weg.

Den Drehzahlmesser bekommst du neu über ebay recht günstig und auch schnell geliefert.



Mit besten Grüßen von der anderen Seeseite. :-)

Christian
Peugeot 107 (Bjh: 2008) rund 150000Km und seid geraumer Zeit (75000Km) mit LPG unterwegs. Ersparniss gegenüber E10 schlappe >5000€. Da macht fahren Spass!
Benutzeravatar
KarlKoch
 
Beiträge: 489
Registriert: 17.03.2012, 23:18
Wohnort: im Emsland

Re: Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon MichelleR » 04.01.2016, 02:07

Huhu,
okay, ich schau mal wenn ich den Zwerg hab, denke so ein Drehzahlmesser soll rein, muss nur nicht sofort sein. Erstmal ans neue Gefährt gewöhnen, bin echt gespannt, wann ich ihn holen kann, hoffe kommende Woche.

Danke für dein Angebot, Christian :)
Überlingen ist ja echt nicht weit. Ich melde mich, wenn ich ein Problem hab oder nicht weiter weiss. Als Frau ist man da doch recht schnell hilflos :lol:

Liebe Grüße
Michelle
MichelleR
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.01.2016, 17:13

Re: Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon KarlKoch » 07.01.2016, 12:36

MichelleR hat geschrieben:Huhu,
okay, ich schau mal wenn ich den Zwerg hab, denke so ein Drehzahlmesser soll rein, muss nur nicht sofort sein.


Bau ihn dir ein, man braucht ihn zwar nicht zwingend, aber es ist eine gute Hilfestellung um schonend zu Fahren.

MichelleR hat geschrieben:Als Frau ist man da doch recht schnell hilflos :lol:


Da muss man nicht mal eine Frau für sein. Das geht über alle Geschlechter hinweg. :-)
Peugeot 107 (Bjh: 2008) rund 150000Km und seid geraumer Zeit (75000Km) mit LPG unterwegs. Ersparniss gegenüber E10 schlappe >5000€. Da macht fahren Spass!
Benutzeravatar
KarlKoch
 
Beiträge: 489
Registriert: 17.03.2012, 23:18
Wohnort: im Emsland

Re: Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon MichelleR » 09.01.2016, 17:40

Hallo ihr Lieben,
vielen lieben dank für die liebe Aufnahme bei euch!
Das Autohaus hat heute Mittag angerufen - mein Zwerg ist am Montag Nachmittag abholbereit. Es wird nur einiges gemacht, neue Aussenspiegel, da diese sich nicht manuell verstellen lassen, eine neue Heckscheibe kommt rein, in der jetzigen ist wohl die Heckscheibenheizung kaputt, weil da ein Kontakt abgebrochen ist oder so, die neue Scheibe wird nachgerüstet, sobald sie da ist, solang fahr ich halt ohne beheizbare Scheibe rum. Eine neue Kupplung wurde auf meinen Wunsch hin auch eingebaut, da die alte laut dem Verkäufer nicht mehr lang durchhält. habs gemerkt beim fahren, der erste Gang geht nur schwer rein. Die ist nun auch verbaut, TÜV war sonst ohne Mängel, alles paletti. Montag morgen wird's zugelassen und die Aussenspiegel noch gemacht. Ab 15 Uhr kann ich es dann abholen. Ich freue mich so, mein erstes Auto :D

Liebe Grüße
Michelle
MichelleR
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.01.2016, 17:13

Re: Frischer Führerschein, erstes Auto: Aygo

Beitragvon joc_rt » 22.01.2016, 10:13

Hallo Michelle,
herzlich Willkommen und Gruß vom Niederrhein.
Ich wünsch dir einen guten Start mit deinem Aygo.

Gruß Jochen


Versuch das mal selbst mit dem Drehzahlmesser Einbau.

Viele Sachen kann (man) frau da selbst machen man
muss nur damit anfangen!
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt

Benutzeravatar
joc_rt
 
Beiträge: 222
Registriert: 16.02.2011, 10:49
Wohnort: Niederrhein



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Neue Mitglieder

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron