Brämerli mit 107




Hier können sich die neuen Mietglieder vorstellen.

Moderator: Team

Brämerli mit 107

Beitragvon Brämerli » 16.12.2019, 11:37

Hallo Forum
Ich hab mich schon eher angemeldet, kam aber noch nicht dazu mich vorzustellen. Ich hatte die kleinen Flitzer schon länger im Auge, habe mir aber erst im Frühsommer einen gekauft. Hauptsächlich um in der kalten Jahreszeit zu meiner Freundin und zurück zu fahren, rund 50 km. Wenn das Wetter passt, (auch im Winter wenn die Distanz kurz ist) fahre ich Roller. Ich seth total auf 125er und meinen 300er von Hoonda.

Zuhause bin ich bei Bern, CH. Meiner ist ein 107 JG 2008 er hat nun 130000 km gefahren. Was soll ich sagen, das Wägelchen gefällt mir immer besser und hat mich dazu gebracht etwas weniger pingelig immer die erlaubten 120kmh zu fahren. Heute bin ich oft mit Tacho 110 unterwegs, bergauf etwas weniger bergab etwas mehr. Ich habe den 4-Türer mit Achtung !Anhängerkupplung! Wie die da ran kommt weiss ich nicht, Peugeot hat für das Fahrzeug nie eine Anhängelast frei gegeben. Ich hoffe, ich habe beim nächsten TüV keine Probleme desswegen.

Leider habe ich aber tatsächlich einen Anlass mich intensiv mit dem Forum zu befassen. Mein Kupplungspedal hängt in der Luft, ich kann nicht mehr auskuppeln. Will hier nachlesen, was es an Wissen und guten Infos rund um die Kupplung (und ich hoffe Kupplungszug) gibt. Eine Reparatur kann ich mir aktuell nicht leisten, bin darum froh, hab ich's noch auf meinen Parkplatz geschafft.

Tja, auch mit nem pendenten Problem freue ich mich hier dabei zu sein.

Liebe Grüsse Brämerli :wav:
Brämerli
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2019, 13:05

von Anzeige » 16.12.2019, 11:37

Anzeige
 

Re: Brämerli mit 107

Beitragvon Brämerli » 16.12.2019, 18:37

AbgebrocheneAusdrückgabel.jpg
AbgebrocheneAusdrückgabel.jpg (132.91 KiB) 121-mal betrachtet
Ich habe ein Problem leider schon gefunden. Wie soll ich vorgehen wenn ich das hier dokumentieren und abwickeln will? Thread in der Aygo Technik aufmachen? Hier dokumentieren? Irgendwo unter Peugeot?
Brämerli
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2019, 13:05

Re: Brämerli mit 107

Beitragvon Aygon@ut » 17.12.2019, 02:22

Wie um Himmels Willen bekommt man das ab?!!
Erster klimaanlagenloser Aygo mit Pollenfilter
Benutzeravatar
Aygon@ut
 
Beiträge: 428
Registriert: 08.11.2009, 11:57
Wohnort: Schwaig

Re: Brämerli mit 107

Beitragvon Aygon@ut » 17.12.2019, 02:54

Der Hebel scheint neu auf Ebay.de knapp 100Euro zu kosten.Ob im außereuropäischen Ausland :wink: auch die Toyota/ CitroenPeugeot-Preisdifferenz existert weiß ich nicht. (Ein und dasselbeTeil kostet bei Toyota gern mal das Doppelte).
Um einen Getriebeausbau kommst Du leider nicht herum, ein talentierter Schweißer mit einem guten Gerät bringt das auch eingebaut wieder fest, dabei verbrennt dir aber garantiert die obere Führungsbuchse samt Dichtring.
Die eigentliche Ursache, die schwergängige Kupplung, kannst du bei der Gelegenheit dann auch erneuern lassen. Den Hebel würde ich schweißen lassen, aber wie gesagt nur im ausgebauten Zustand.
Dem Bruchbild nach ist das übrigens kein Dauerbruch sondern ein singuläres Ereignis.
Erster klimaanlagenloser Aygo mit Pollenfilter
Benutzeravatar
Aygon@ut
 
Beiträge: 428
Registriert: 08.11.2009, 11:57
Wohnort: Schwaig


Zurück zu Neue Mitglieder

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron