Adios Aygo...




Adios Drilling - was kommt danach?

Moderator: Team

Beitragvon P107 » 11.06.2013, 23:36

Edition 2011 hat geschrieben:...wir fahren selbst einen 1,2TSI)...


Na dann, Toi Toi Toi !!!


Ich wünsche Stefan911 jedenfalls viele problemlose Kilometer mit dem Neuerwerb !
P107
 
Beiträge: 185
Registriert: 13.01.2013, 20:33
Wohnort: NRW

von Anzeige » 11.06.2013, 23:36

Anzeige
 

Beitragvon Edition 2011 » 12.06.2013, 09:48

P107 hat geschrieben:
Edition 2011 hat geschrieben:...wir fahren selbst einen 1,2TSI)...


Na dann, Toi Toi Toi !!!

Danke,aber ich brauch kein Glück.....es wird immer Menschen geben die VW -Gegner sind,kann man nichts ändern.Mag sein dass VAG bei den ersten Motoren da Probleme hatte (1,4TSI),heisst aber nicht dass alles andere nicht funtkioniert.Die trauen sich etwas,und dann ist es doch normal dass es nicht sofort funktionier.Traurig ist nur dass die Autofahrer dann die "Versuchskaninchen" sind,aber dass ist eine Allgemeinpolitik aller Herrsteller.
Ob VW(Seat,Skoda,Audi),Renault,Ford usw.,alles bauen momentan Turbomotoren,nur Toyota hat leider (bis auf Hybrid) eine veraltete Motorenpalette.
Edition 2011
 

Beitragvon waynemao » 12.06.2013, 11:40

Habe schon mehrfach gelesen, dass Toyota demnächst auch auf Downsizing + Turbo setzt. Es hat im Alltag einfach einen Vorteil: Drehmoment.

Und wenns hält, ist das schon eine gute Sache. Mit einer "rundum sorglos Garantie" würde ich auch zur Mini-Turbo greifen. Der Eco-Boost von Ford ist bestimmt ein richtig knalliger Motor. 1.0er Turbo mit 125 PS in einem Fiesta, das läuft schon recht ordentlich... :D .
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 22:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon Edition 2011 » 12.06.2013, 11:53

Das hat mir der Verkäufer bei Toyota auch gesagt,da wird(muss) sich was tun....hat den Aygo total schlecht geredet nachdem ich ihn auf den möglichen Nachfolger (5 Türen,MMT) angesprochen habe....
Edition 2011
 

Beitragvon c.1 » 12.06.2013, 16:32

Edition 2011 hat geschrieben:.....es wird immer Menschen geben die VW -Gegner sind,kann man nichts ändern.


AhJa, die bisher einleuchtendste Erklärung zu den Steuerketten-, DSG- und Turboproblemen, die betroffenen Fahrer haben ein Auto gekauft, was sie einfach nicht mögen, VW-Gegner halt... :idea:

[EDIT] Quote entfernt...
Zuletzt geändert von c.1 am 18.06.2013, 17:23, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß aus'm C1,
Jürgen

C1 Advance 5-trg • KNR • 12/07 • 21TKm
C1 Selection 5-trg • KWD • 12/12 • 10,5TKm • Webasto ThermoTop TC3 • Webasto Hollandia 300 DeLuxe
Benutzeravatar
c.1
 
Beiträge: 68
Registriert: 08.12.2012, 17:04
Wohnort: 26xxx

Beitragvon schrubber » 18.06.2013, 17:05

waynemao hat geschrieben:Habe schon mehrfach gelesen, dass Toyota demnächst auch auf Downsizing + Turbo setzt. Es hat im Alltag einfach einen Vorteil: Drehmoment. .


Es hat aber wahrscheinlich auch einen Nachteil: Laufleistung.
Ich persönlich würde zusehen, solch einen Mini-Turbo nach spätestens 100.000km zu verkaufen. Den Ford Eco-Boostern traue ich momentan noch nicht. Das braucht noch ein paar Jahre, bis wir sehen, wie lange die Motörchen wirklich halten.
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 20:27

Beitragvon waynemao » 18.06.2013, 18:13

schrubber hat geschrieben:
waynemao hat geschrieben:Habe schon mehrfach gelesen, dass Toyota demnächst auch auf Downsizing + Turbo setzt. Es hat im Alltag einfach einen Vorteil: Drehmoment. .


Es hat aber wahrscheinlich auch einen Nachteil: Laufleistung.
Ich persönlich würde zusehen, solch einen Mini-Turbo nach spätestens 100.000km zu verkaufen. Den Ford Eco-Boostern traue ich momentan noch nicht. Das braucht noch ein paar Jahre, bis wir sehen, wie lange die Motörchen wirklich halten.


Habe es ja geschrieben, solange Garantie drauf ist würde ichs gerne fahren... :D .

Ich bin auch sehr gespannt wie lange die halten werden - und ob gröbere Problembereiche auftreten werden.
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 22:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon Aygo2011 » 18.06.2013, 21:22

Edition 2011 hat geschrieben:
.....es wird immer Menschen geben die VW -Gegner sind,kann man nichts ändern.


Nunja, es gibt auch immer mehr Menschen die VW & Co. gefahren sind und aus der mangelhaften Qualität ihre Schlüsse gezogen haben. Nach unserem Seat-Desaster kommt uns keines dieses "Premium"-Zeugs mehr ins Haus.

Neben dem Aygo haben wir auch noch einen Auris, der seit 3 Jahren ohne Probleme seine Kilometer abspult. In der gleichen Zeit stand der Seat schon 5 mal (zu schwache Dachkonstruktion, Massekabelendstück durchgerostet, Kupplungsseil gerissen, kaputtes Thermostat, gebrochener Fensterheber) in der Werkstatt.
'06er Aygo Cool MMT
Benutzeravatar
Aygo2011
 
Beiträge: 285
Registriert: 19.04.2011, 11:51

Beitragvon Edition 2011 » 19.06.2013, 04:33

Ist halt Pech ,Montagsautos gibts überall .
Edition 2011
 

Beitragvon Aygo2011 » 19.06.2013, 06:55

Edition 2011 hat geschrieben:Ist halt Pech ,Montagsautos gibts überall .

Das kann schon sein, nur ist es in unserer Familie halt auffällig, dass es immer VWs (bzw. deren Ableger) sind, die "Montagsautos" sind.

Meine Eltern fuhren 18 Jahre lang einen 323er, die Schwiegereltern 14 Jahre einen Carina II und aktuell einen 15 Jahre alten 626er wowie meine Großmutter einen 13 Jahre alten Civic. Alle kamen/kommen ohne Probleme durch den TÜV und haben sonst auch keine Reparaturen. Sogar der Punto der Schwiegereltern ist besser und der Focus meines Bruders musste auch noch nie in die Werkstatt während Golf II, Ibiza und Cordoba ständig da standen.
'06er Aygo Cool MMT
Benutzeravatar
Aygo2011
 
Beiträge: 285
Registriert: 19.04.2011, 11:51

Beitragvon joc_rt » 19.06.2013, 08:15

Ich wünsche Stefan viel Spass mit dem "neuen" und unfall- und pannenfreie Fahrt.
Ende der 80er Jahre habe ich einen Citroen CX Break Turbodiesel gefahren. Dies
Auto galt in der Presse als sehr reparaturanfällig. Ich habe in gut 4 Jahren mit
dem Wagen 370000 Kilometer zwischen Niederrhein und Chemnitz gependelt. In der Zeit
musste ich nur ein einziges mal den ADAC in Anspruch nehmen. Ich habe den Wagen als
zuverlässiges und sparsames Auto erlebt. Heute muss ich nicht mehr soviel und soweit
fahren und mein C1 macht alles was er soll. Ich fahr ihn gerne.
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt

Benutzeravatar
joc_rt
 
Beiträge: 222
Registriert: 16.02.2011, 09:49
Wohnort: Niederrhein

Vorherige

Zurück zu Nachfolger

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron