Zündkerzen "einfahren"?




Ohne Motor geht nix - so geht mehr!

Moderator: Team

Zündkerzen "einfahren"?

Beitragvon HyundaiGetz » 11.07.2009, 15:03

Zugegeben, eine etwas verwirrender Titel, aber gleich sicherlich verständlich.

Knapp über 1,5 Wochen und ~ 1.300 km ist die 60.000 km Inspektion bei meinem C1 nun her. Bei der wurden auch die Zündkerzen erneuert.

Seitdem habe ich das Gefühl das der Motor etwas zieht, und bei meinem normalen Fahrverhalten teilweise etwas brummig ist. Auch der Verbrauch ist minimal angestiegen.

Kann es sien, das sich die Zündkerzen erst "einfahren" müssen?
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

von Anzeige » 11.07.2009, 15:03

Anzeige
 

Beitragvon D4wn » 11.07.2009, 15:47

Also von "einfahren" spricht man doch eigentlich nur bei mechanischen Teilen, oder täusche ich mich da?
Und die Zündkerzen arbeiten eigentlich doch am besten wenn sie noch neu und sauber sind?!
Und normalerweise dürften neue Zündkerzen den Verbrauch auch nicht erhöhen, sie "zünden" ja schließlich nur...
Das einzige was sich ändern dürfte ist eigentlich das der Motor ein wenig "runder" läuft, da ja wieder nen sauberer Zündfunken da ist.

Wegen dem Verbrauch würde ich ehr mal auf Luftdruck etc. Tippen...
vielleicht haben sie den bei der Inspektion ja auch kontrolliert und es ist ein wenig dabei raus gegangen... was weis ich...

Oder es liegt an dem wirklich schlechten Wetter was wir momentan haben, bei hoher Luftfeuchtigkeit läuft die Verbrennung ja nicht ganz so sauber ab...

Aber das die Zündkerzen den nach oben treiben?-Naja ich denke eher weniger...
D4wn
 
Beiträge: 200
Registriert: 08.05.2009, 18:16

Beitragvon Submind » 14.10.2010, 21:15

Hi, was bedeutet: Der Motor zieht etwas?

Wenn du zu wenig Leistung im Gegensatz zu vorher hast dann ist was undicht, oder die elektrische Verbindung zur Kerze stimmt nicht. Oder aber die Kerze ansich ist hinüber, was bei zu festem Anziehen passieren kann.
Wenn der Motor im Leerlauf unrund klingt, stark vibriert oder unnormale Geräusche hörbar sind würde ich die Kerzen alle prüfen und evtl. neu einbauen.

Zündkerzen müssen sofort funktionieren, sonst ist was falsch oder kaputt.
Submind
 

Beitragvon Patitwelve » 14.10.2010, 22:01

einfahren brauch man nicht, mehr als 100%ig arbeiten können die nicht.

verbrauch => ist kälter geworden
brummig => ist kalt geworden draußen
ab 200 PS macht das Leben erst richtig Spaß...Yaris TSK
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon busvwt4 » 14.10.2010, 23:52

Patitwelve hat geschrieben:einfahren brauch man nicht, mehr als 100%ig arbeiten können die nicht.

verbrauch => ist kälter geworden
brummig => ist kalt geworden draußen


genau
vollgas und gut iss :)
gruß marco

T4 2,5 TDI 88PS 7,5l/100km 260000KM
C1 Style Senso Zulassung 17.11.09
90000km auf der uhr

www.bsd-west.de

Benutzeravatar
busvwt4
 
Beiträge: 278
Registriert: 14.11.2009, 01:02
Wohnort: Schleiden, Eifel

Beitragvon HyundaiGetz » 15.10.2010, 07:35

Submind hat geschrieben:Hi, was bedeutet: Der Motor zieht etwas?


Kann ich Dir nun auch nicht mehr sagen... ;) Wie Du siehst hab ich den Beitrag bereits vor über einem Jahr geschrieben und der C1 existiert nun garnicht mehr... zumindest bei mir...
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Motor

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron