Wasserpumpe undicht bei 39tkm




Ohne Motor geht nix - so geht mehr!

Moderator: Team

WaPu Tausch

Beitragvon Manny » 04.03.2011, 14:50

So meinen Aygo hats jetz auch erwischt aber meine WaPu hat erstaunliche 101.000 Km mitgemacht. 8)
Nur mein Kühler war nach 20.000 Km defekt aber das lief noch unter Garantie. :D
Werd mir etz die FL WaPu besorgen und dann bei nem Kollegen einbaun lassen. Mal schaun was des Einbaun dann kostet.

Mfg Phil
Manny
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.01.2011, 13:26
Wohnort: Oberpfalz

von Anzeige » 04.03.2011, 14:50

Anzeige
 

Beitragvon Kaulquappe » 23.03.2011, 22:15

Hallo

Heute war mein Aygo (EZ 03/09 20'000km) bei seinem 2ten Service und die WaPu musste ausgetauscht werden da sie defekt war. Jetzt ist ein neues Modell verbaut worden dass hoffentlich länger hält.

Mich persönlich stört das nicht weiter, ist ja ein Garantiefall und das Auto war so oder so in der Werkstatt. Würde mich nur interessieren wie lange die Pumpe schon defekt war.

Gruss Luca
Kaulquappe
 
Beiträge: 143
Registriert: 14.11.2010, 17:07
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Loki » 16.08.2012, 22:27

Alexx hat geschrieben:Aber immerhin - mit über 95tkm mit der ersten Wasserpumpe bist Du hier der Rekordhalter! Das soll erst mal einer nachmachen!


Bin jetzt, dank kürzeren Arbeitsweg, erst bei 75tkm. Aber auch mit der ersten WaPu. Langsam wird man etwas paranoid was das Ganze angeht, statt das alle Pre Facelift Modelle zurück gerufen wurden, wurde gewartet bis eine nach der anderen verrreckt.
Der Hersteller scheint hier zu hoffen, dass das Groß der Fahrzeuge aus der Garantie raus is :roll:

Schauen wir mal wie lange es bei mir noch gut geht. :shock:
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 464
Registriert: 21.01.2009, 23:39

Re: Wasserpumpe undicht bei 39tkm

Beitragvon Alexx » 15.08.2020, 01:38

Hallo Leute,

ich bin der Themenstarter, der diesen Thread hier vor über 11 Jahren begonnen hat, und wollte ziemlich genau 8 Jahre nach dem letzten Beitrag mal wieder ein Update posten. Ist ja auch allmählich mal an der Zeit :-)

Also, wie eingangs beschrieben, war bei meinem C1 nach gerade mal 39tkm die erste AISIN-WaPu undicht, und ich bekam auf Garantie eine neue - leider baugleiche. Wie nicht anders zu erwarten war, wurde diese auch wieder undicht. Allerdings nicht bei 78tkm, wie man rein rechnerisch hätte erwarten sollen, sondern etwas jenseits der 90tkm. Nachdem die Garantie mittlerweile natürlich schon längst abgelaufen ist, habe ich die WaPu diesmal selbst gewechselt. Und natürlich diesmal KEINE original-WaPu von AISIN mehr eingebaut, sondern eine aus dem Zubehörhandel.

So sah die alte aus, die 2009 auf Garantie eingebaut worden war:

WaPu1_.jpg
WaPu1_.jpg (196.36 KiB) 119-mal betrachtet


Hier die neue vor dem Einbau:

WaPu2.jpg
WaPu2.jpg (87.46 KiB) 119-mal betrachtet


Und für alle, die auch selbst ihre WaPu wechseln wollen, sei hier noch kurz dokumentiert, wo die langen und wo die kurzen Schrauben hineingehören:

WaPu3.jpg
WaPu3.jpg (67.17 KiB) 119-mal betrachtet
Alexx
 
Beiträge: 167
Registriert: 02.02.2007, 19:22
Wohnort: in/um München

Re: Wasserpumpe undicht bei 39tkm

Beitragvon Catch22 » 29.08.2020, 13:01

Super, vielen Dank für die Info. Bei meinem C1 MK1 wurde bei ca. 45.000 die Originalpumpe auf Garantie ersetzt. Vermutlich, die verbesserte. Denn seitdem - 7.2010 - fahre ich mit dieser Wapu - aktuell: 214.000 km.
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 670
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Wasserpumpe undicht bei 39tkm

Beitragvon Alexx » 30.08.2020, 20:50

Hallo Catch,

das ist nett, dass Du eine Antwort geschrieben hast!
Ich war zugegebenermaßen schon seit vielen Jahren nicht mehr hier im Forum unterwegs, aber anlässlich der Sache mit der WaPu musste ich zu meinem über 11 Jahre alten Thema doch mal wieder ein Update posten.

Schade ist allerdings, dass in diesem Forum hier bei weitem nicht mehr so viel los ist, wie in den Anfangsjahren. Damals war das Forum noch recht stark frequentiert. Heute hingegen gibt es nur noch tröpfchenweise hier oder da einen neuen Beitrag.
Da fragt man sich schon, woran das liegen mag. Ist das vielleicht der Fluch eines sehr zuverlässigen Autos, dass die entsprechenden Foren aussterben, weil sich kaum jemand hilfesuchend ans Forum wendet? Oder sind die meisten Nutzer inzwischen an markengebundene Foren abgewandert? Hier sind die Drillinge ja unter einem Foren-Dach vereint, während sonst vielleicht auch viel in den drei markenspezifischen Foren gepostet wird.
Alexx
 
Beiträge: 167
Registriert: 02.02.2007, 19:22
Wohnort: in/um München

Re: Wasserpumpe undicht bei 39tkm

Beitragvon Catch22 » 12.09.2020, 09:15

Hallo Alexx,
es ist wirklich sehr schade, dass das Forum so wenig frequentiert ist. Ich denke auch, dass es damit zu tun hat, dass die Drillinge sehr zuverlässig sind. Ich sehe es ja bei meinem C1.
Naja, hin und wieder taucht hier jemand auf.

Gruß aus Mülheim/Ruhr
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 670
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Aygo - Linkes Vorderlicht undicht
Forum: Alles über den Aygo
Autor: Andrine
Antworten: 5
Wasserpumpe
Forum: C1 Besitzer unter sich
Autor: Masso
Antworten: 27
Wasserpumpe defekt?
Forum: Motor
Autor: Snop
Antworten: 28
Öldruckschalter undicht
Forum: Motor
Autor: Catch22
Antworten: 0
Wasserpumpe defekt und wie repariert
Forum: Fahren und Erleben
Autor: labbi
Antworten: 5

Zurück zu Motor

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron