Wasserpumpe defekt?




Ohne Motor geht nix - so geht mehr!

Moderator: Team

Wasserpumpe defekt?

Beitragvon Snop » 29.04.2012, 16:53

Hallo,

bin heute Autobahn gefahren und als ich in der Stadt ankahm bemerkte ich ein qutschen "jaulen" linksseitig wenn ich gas gegeben habe, kommt von dort, wo der Keilriehmen läuft.
Habe mir die Wasserpumpe mal angesehen, könnte es daher kommen ?
Naß ist anscheinend noch nichts.
Wie lange kann ich noch fahren?

Habe auch eine Tonaufnahme, kann mann die hier irgentwie hochladen?

Danke schon mal im vorraus!!

Bild mal anbei gefügt!!Bild
Bild


Snop
 
Beiträge: 20
Registriert: 12.02.2012, 15:42

von Anzeige » 29.04.2012, 16:53

Anzeige
 

Beitragvon HomerSimpson » 29.04.2012, 17:07

Diese rosanen Ablagerungen zeigen wohl das schonmal Kühlwasser ausgetreten ist, also lange hält die denk ich nicht mehr.
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 16:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue

Beitragvon Memphis » 29.04.2012, 17:40

Bei der Wasserpumpe würde ich kein Risiko eingehen und es gleich von der Werkstatt prüfen lassen und dann ggf. tauschen. Ist auch beim Aygo ein anfälliges Teil; meine war nach 35.000 schon hin.
2006 Toyota Aygo City, 3-door, vulkanrot
Bild
Benutzeravatar
Memphis
 
Beiträge: 290
Registriert: 20.12.2010, 18:28
Wohnort: Hattersheim

Beitragvon Snop » 29.04.2012, 19:36

Habe überlegt und
werde ich selber machen, hier gibs ne gute Anleitung.

Werde mal eine bei kfz teile 24 bestellen.

Aber ist es denkbar, das daher so ein heulendes "quitschendes" geräusch beim gas geben kommt?
Snop
 
Beiträge: 20
Registriert: 12.02.2012, 15:42

Beitragvon Memphis » 29.04.2012, 19:39

Nach wievielen Kilometern ist das jetzt aufgetreten?
2006 Toyota Aygo City, 3-door, vulkanrot
Bild
Benutzeravatar
Memphis
 
Beiträge: 290
Registriert: 20.12.2010, 18:28
Wohnort: Hattersheim

Beitragvon brokenlink » 29.04.2012, 20:42

jo das Bj und Km Stand würde mich auch interessieren.
Peugeot 107 Bj 2011 in Rot
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 13:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon Snop » 29.04.2012, 21:46

Bj 2006
84 tkm
Weiß nicht ob die schonmal gewechselt wurde, habe ihn erst 1 jahr.
Aus den Unterlagen ist nichts zu erkennen, aber denke ist noch die erste.
Snop
 
Beiträge: 20
Registriert: 12.02.2012, 15:42

Beitragvon brokenlink » 29.04.2012, 21:59

Snop hat geschrieben:Bj 2006
84 tkm
Weiß nicht ob die schonmal gewechselt wurde, habe ihn erst 1 jahr.
Aus den Unterlagen ist nichts zu erkennen, aber denke ist noch die erste.


ist schon der Hammer, dass überhaupt so lange gehalten hat.
Peugeot 107 Bj 2011 in Rot
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 13:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon Kaulquappe » 29.04.2012, 22:25

Also meine war schon nach 20'000 Km, resp. 2 Jahre hinüber aber Toyota hats gezahlt, die neue hält hoffentlich länger als 20'000.

Grüsse Luca
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/451856.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/451856_5.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Kaulquappe
 
Beiträge: 143
Registriert: 14.11.2010, 16:07
Wohnort: Schweiz

Beitragvon brokenlink » 29.04.2012, 22:34

Kaulquappe hat geschrieben:Also meine war schon nach 20'000 Km, resp. 2 Jahre hinüber aber Toyota hats gezahlt, die neue hält hoffentlich länger als 20'000.

Grüsse Luca


welche Bj hast du? Wurde den die neue Wasserpumpe verbaut?

ah gerade gesehen BJ 2009 ... kann sein dass du noch das alte Model hast?
Peugeot 107 Bj 2011 in Rot
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 13:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon ML aus H » 30.04.2012, 07:44

Snop hat geschrieben:.....Aber ist es denkbar, das daher so ein heulendes "quitschendes" geräusch beim gas geben kommt?

Heulende, pfeifende, quietschende (oder wie man es auch immer beschreiben mag) Geräusche können von defekten Lagern kommen. Die Undichtigkeit der Pumpe an sich ist nicht so tragisch (solange genug Kühlwasser vorhanden ist). Allerdings wäscht das Kühlwasser das Fett aus dem Lager. Und wenn es schon quietscht, ist es ein Zeichen, dass es schon absolut trocken läuft. Dann kann es ganz schnell gehen, dass das Lager festgeht. Und dann ist nichts mehr mit Fahren!
Grüße
Michael
Benutzeravatar
ML aus H
 
Beiträge: 169
Registriert: 26.02.2011, 14:44
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitragvon Edition 2011 » 30.04.2012, 07:46

oder rutscht da nur der Riemen durch??
Edition 2011
 

Beitragvon ML aus H » 30.04.2012, 08:03

Da bin ich jetzt mal davon ausgegangen, dass das schon überprüft wurde. Wenn nicht, mal ein Stück Seife an den laufenden Riemen halten (wenn man dran kommt und nicht vor dem Verlust einiger Finger zurückschreckt) oder einfacher Talkumpulver draufsprühen. Beides ist keine Dauerlösung, aber es würde bei einem zu losen Riemen erst mal das Quietschen beseitigen. Quietscht es immer noch, ist es wahrscheinlich die Pumpe.
Grüße
Michael
Benutzeravatar
ML aus H
 
Beiträge: 169
Registriert: 26.02.2011, 14:44
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitragvon Berliner » 30.04.2012, 10:14

Die Wasserpumpen, die Toyota in den ersten Jahren verbaut hatte, waren qualitativ eine Katastophe. Die Teile leckten schon nach ein bis zwei Jahren und wurden daher in den meisten Fällen in der Garantiezeit gewechselt. Die danach verbauten und in den meisten Fällen auch die Pumpen, die in der Garantiezeit als Ersatz eingebaut wurden, sind wesentlich haltbarer.

Wenn die Pumpe leckt, sollte man nicht allzu lange warten. Die Reparatur muß sowieso in den nächsten Wochen durchgeführt werden, dann lieber zu einem geplanten Termin und nicht abwarten bis es dann ganz eilig wird und man nicht mehr fahren kann.

Falls das Lager sich festfrißt und man es nicht sofort bemerkt, kann dies zu massiven Motorschäden führen. Meist passiert so etwas dann auch nachts, am Wochenende (Werkstatt geschlossen, Notdienstzuschläge fürs Abschleppen) bei strömendem Regen und Kälte, weitab von zu Hause auf einsamer Landstraße und wenn man sein Auto dringend braucht.
Zuletzt geändert von Berliner am 30.04.2012, 10:18, insgesamt 1-mal geändert.
Berliner
 
Beiträge: 1799
Registriert: 30.08.2006, 07:52
Wohnort: Berlin --- Aygo seit 2006, seit 03/18 Aygo x-shift x-play touch x-smart

Beitragvon brokenlink » 30.04.2012, 10:18

Berliner hat geschrieben:Wenn die Pumpe leckt, sollte man nicht allzu lange warten. Falls das Lager sich festfrißt und man es nicht sofort bemerkt, kann dies zu massiven Motorschäden führen. Meist passiert so etwas dann auch nachts bei strömendem Regen und Kälte, weitab von zu Hause auf einsamer Landstraße und wenn man sein Auto dringend braucht. Dann lieber die Reparatur zu einem Zeitpunkt ausführen lassen, den man geplant hat.


Ja dann kommst ein fettes STOP auf dem Display und wenn man pech hat einen Motorschaden dazu.
Peugeot 107 Bj 2011 in Rot
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 13:00
Wohnort: Hannover

Nächste


Ähnliche Beiträge

Tankanzeige defekt???
Forum: Alles über den Aygo
Autor: majo
Antworten: 0
AC-Klima Schalter (auch defekt)
Forum: Suche
Autor: katarakt
Antworten: 0
wasser im aygo > elektronik defekt
Forum: Alles über den Aygo
Autor: celicaguy
Antworten: 2
Sicherung4 für Standlicht und Instromentenbeleuchtung defekt
Forum: Alles über den Aygo
Autor: didima
Antworten: 0
Kupplung defekt
Forum: Alles über den Aygo
Autor: AygoHgn
Antworten: 8

Zurück zu Motor

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron