Startprobleme 2014




Ohne Motor geht nix - so geht mehr!

Moderator: Team

Startprobleme 2014

Beitragvon Turbotobi » 31.07.2014, 07:25

Hallo Leute,

zu dem Problem gibt es bereits einen großen (unübersichtlichen) Threat aber da der letzte Beitrag von 2009 ist mache ich mal einen neuen auf.

Mein Aygo EZ 2014 zeigte gestern mit exakt 1001km ein erstes Problem. :evil:

Er wollte nicht Anspringen. Anlasser dreht aber der Motor springt einfach nicht an. Hab ihn 3x so ca. 5 Sekunden rödeln lassen und nix. Beim 4.mal ging es dann auf einmal und der Wagen lief dann auch ganz normal. Im laufe des Tages noch 2. gestartet (1xkalt 1x warm) keine Probleme.

Heute morgen hat er dann wieder ungefähr 3-4 Sekunden gebraucht bis er endlich angesprungen ist.

Ich habe in den letzten Wochen schon gemerkt das sich der Motor teilweise etwas schwer tut beim anspringen und manchmal auch die ersten Umdrehungen etwas unrund läuft. Aber so extrem war es bisher noch nicht.

Echt ärgerlich habe mir doch extra nen neuen gekauft damit ich mal ein paar Jahre ruhe habe :?

Gibts inzwischen neue Erkenntnisse woher die Startprobleme kommen? Man findet einiges zu dem Thema aber nichts wirklich abschließendes.

Ich werde das jetzt noch ein paar Tage beobachten und dann mal bei meinem Händler vorbei schauen.


Gruß Tobias
Benutzeravatar
Turbotobi
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.06.2014, 20:41

von Anzeige » 31.07.2014, 07:25

Anzeige
 

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon P107 » 31.07.2014, 10:31

Die Dreizylindermotoren der Drilling tun sich beim starten etwas schwerer, als z.B. ein Vierzylinder
und laufen auch etwas unruhiger da liegt i.d.R. kein Problem vor. Fehlt eben ein Zylinder um die Sache
angenehmer zu gestalten. Man gewöhnt sich daran. Irgendwann merkt man es nur noch wenn man ab und
wann mal wieder auf ein Fahrzeug mit 4 oder mehr Zylindern wechselt.
P107
 
Beiträge: 183
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon Turbotobi » 31.07.2014, 11:04

Hi,

das der Dreizylinder mal ne Umdrehung mehr braucht zum anspringen ist mir durchaus klar. Auch schlechtere Laufkultur ist kein Problem für mich. Aber es darf keine 5 Sekunden und mehr dauern bis er Anspringt. Zumal es gestern ja auch 3x gar nicht funktioniert hat!

Wenn es bei jedem Startvorgang so wäre könnte ich mir das ja sogar noch als normal erklären. Aber warum springt er 20x innerhalb einer Sekunde an und beim 21/22/23x springt er gar nicht an oder braucht 5 Sekunden. Normal kann das nicht sein.

ich hatte auch schon 2 Smart. Ebenfalls Dreizylinder und wenn der Smart auch sonst nix kann,angesprungen ist er immer beim ersten Schlüsseldreh.

Gruß Tobias
Benutzeravatar
Turbotobi
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.06.2014, 20:41

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon schrubber » 31.07.2014, 11:35

Wie ist dein Fahrtprofil? Wenn er 20mal anspringt und dann einmal nicht, dann tippe ich auf eine leere Batterie. Hast du noch irgendwelche anderen Verbraucher am laufen? Irgendwelche Umbauten? Radio?

Unrund laufen nach dem Starten tut mein Aygo übrigens seit mittlerweile 7 Jahren und 80.000km, das scheint so zu müssen :wink:
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon Aygo2011 » 31.07.2014, 11:54

An deiner Stelle würde ich nicht spekulieren, was sein könnte, sondern einfach in die Werkstatt fahren. Du hast ja Garantie ;)
'06er Aygo Cool MMT
Benutzeravatar
Aygo2011
 
Beiträge: 285
Registriert: 19.04.2011, 12:51

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon Turbotobi » 31.07.2014, 12:01

Hi,

normalerweise fahre ich am Tag 50km. Einfache Strecke 25km. Einen Tag vor der den Problemen ist der Wagen zwar von meiner Frau nur ca. 10km (mit 4x anlassen) gefahren aber ich denke die Batterie ist es eher nicht. Aber ich denke bei dem Fahrprofil müßte die Batterie ausreichend voll sein.

Der Motor dreht beim anlassen ordentlich hoch,es fehlt einfach etwas (Sprit oder Zündfunke) hört sich also nicht an wie eine schwächelnde Batterie.

Umgebaut oder nachgerüstet wurde nix,sogar das TomTom ist Original.

Gruß Tobias
Benutzeravatar
Turbotobi
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.06.2014, 20:41

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon LSirion » 31.07.2014, 12:23

P107 hat geschrieben:Die Dreizylindermotoren der Drilling tun sich beim starten etwas schwerer, als z.B. ein Vierzylinder
und...
Ne du, ganz so leicht darf man es sich nicht machen.

Ich fahre seit über 10 Jahren Dreizylinder und egal ob mein alter Sirion 1.0 mit EJ-DE oder der neue mit 1KR-FE (in Daihatsuausführung, also mit Gaszug), das dauert egal bei welchem Wetter (auch bei minus 15°C) keine 2 Sekunden bis der läuft.

Besser geht nur der 3-Zylinder in meinem Cuore L80, Bj. 1986, der läuft mit der ersten Umdrehung (wenn Choke gezogen und Batterie i.O.).

Muss also eine andere Ursache haben, zu deren Findung ich leider nichts beitragen kann...
Garantie ist doch aber drauf, also ab zum Händler (wobei da sicherlich der berühmte Vorfüreffekt zum Tragen kommt). Vielleicht steht aber schon was im Fehlerspeicher.
LSirion
 
Beiträge: 55
Registriert: 19.02.2009, 12:29

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon Turbotobi » 31.07.2014, 12:29

Hi,

wird mir wohl nichts anderen übrig bleiben zum Händler zu gehen,ist halt immer ein Zeitaufwand.

Erschwerend kommt ja hinzu das der Fehler nicht reproduzierbar ist,jedenfalls nicht so ohne weiteres. Werd mal versuchen es per Handy aufzunehmen.

In dem alten Threat wurde schon berichtet das die Werkstätten natürlich auch ein bißchen ratlos dastehen weil eben kein Fehlereintrag erfolgt und der Fehler auch nicht reproduzierbar ist.
Leider wurde dann nicht mehr berichtet ob der Fehler entgültig beseitigt wurde oder es dann doch bis zur Wandlung des Fahrzeugs ging.

Gruß Tobias
Benutzeravatar
Turbotobi
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.06.2014, 20:41

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon schrubber » 31.07.2014, 15:34

Gut, die Batterie kannst du wohl ausschließen. Hast du mal unter der Haube geschaut, ob Kollege Marder zu Besuch war?
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon bluedog » 31.07.2014, 16:19

Kollege Marder hats vergleichsweise schwer, den Motor lahmzulegen. Zündkabel sind ja gut versteckt.

Ich würde eher im Bereich der Kerzen und Zündspulen anfangen zu suchen, oder mal checken, ob genug Benzindruck vorne ankommt.

Ansonsten kann ich mir nur noch einen Defekt an E-Gas/Drosselklappe oder einen launischen Sensor an Kurbel- oder Nockenwelle vorstellen.

Zum Anspringen: Dass es ein Dreizylinder ist, hat damit nichts zu tun. Eigentlich müsste der sogar leichter ansprigen als ein Vierzylinder, bei um 120° statt 90° versetztem Kurbelzapfen.

Mir selber ist aber auch schon aufgefallen, dass sich die C1 so ein bisschen schwerer tun beim Anspringen. Jedenfalls verlangt der etwas mehr Geduld, als mein Daihatsu vorher, ohne E-Gas. Es kommt auch öfter mal vor, dass er anspringt und dann gleich wieder ausgeht, so dass man nochmal starten muss. Und das kann bei der Automatik nicht an einem Fehler beim Einkuppeln liegen... soweit kommt der dann nämlich gar nicht erst. Nach 2 Sekunden sollte der aber immer laufen.

Unrunder Lauf nach dem Start: Ist mir nicht aufgefallen. Ein kalter Motor klingt halt anders als ein warmer, weil das Ventilspiel anders ist z.B. oder nur schon wegen der Kaltlaufanhebung. Liegts vielleicht am Öl?
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon P107 » 31.07.2014, 21:14

bluedog hat geschrieben:. . . Liegts vielleicht am Öl?


?
P107
 
Beiträge: 183
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon miro » 01.08.2014, 08:26

Habe den Fehler bei meinem vorgänger Aygo ab un zu auch mal gehabt, wenn ich direkt nach dem Einparken, als der Motor nicht in die Leerlaufdrehzahl kam, sondern direkt bei erhöhter Drehzahl abgestellt habe. Dann kam es mal vor, dass ich Startschwierigkeiten hatte.
Nach einem Gespräch mit einem Fachmann, meinte er ich sollte den Motor erst in die Leerlaufdrehzahl bringen und dann abstellen.
Seit dem keinerlei Probleme mehr. :wink:
Probiere mal diese Option, wenn noch nicht ausprobiert.
Am sonsten würde ich nicht lange warten, sondern direkt zum Händler und den Fehler suchen lassen.
Vllt. ist es nur was Kleines.

Gruss

miro
miro
 
Beiträge: 423
Registriert: 16.02.2007, 20:00
Wohnort: bei Augsburg

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon Turbotobi » 01.08.2014, 09:01

Hi,

heute morgen ging es direkt weiter.

Nach diversen Startversuchen auch mit dem Ersatzschlüssel habe ich den Toyota Service angerufen. Nach ner knappen Stunde kam ein ADAC Abschleppwage. Und es kam wie es kommen mußt der kleine springt sofort und mehrfach problemlos an :shock: :evil:

Glücklicherweise habe ich die Fehlstarts per Handy auf Video gebannt.

Gleich zur Werkstatt,auf mein drängen haben sie wenigsten den Fehlerspeicher ausgelesen,war natürlich nichts drin.

Beim weiteren betrachten des Video ist mir dann aufgefallen das bei den Mißglückten Startversuchen die Kontrollleuchten komplett ausgehen, bei einem normalen Start bleiben ein zwei Kontrolleuchten aber an.

Ich soll dem Meister jetzt das Video schicken und er fragt dann mal in Köln nach.


Super da freut man sich doch hat einen brandneuen Wagen mit gerade mal 1100km und man muß bei jedem Start beten das er anspringt wie bei einer alten Rostlaube

Gruß Tobias
Benutzeravatar
Turbotobi
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.06.2014, 20:41

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon schrubber » 01.08.2014, 09:06

Siehs mal so: Falls der Fehler nicht gefunden wird, kannst du den Wagen noch gut wandeln, er hat ja bisher kaum km gelaufen.
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: Startprobleme 2014

Beitragvon Turbotobi » 01.08.2014, 09:20

Hi,

ich habe mir eigentlich extra nen "neuen" gekauft damit ich wenigsten mal ein paar Jahre keine Rennerei habe,und genau das haben ich jetzt :evil:

Selbst wenn ich den wagen garantiert wandle wenn die das nicht auf die reihe kriegen,habe ich jetzt erst mal den ärger damit.

Gruß Tobias
Benutzeravatar
Turbotobi
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.06.2014, 20:41

Nächste


Ähnliche Beiträge

Aygo 2014 Rückfahrkamera
Forum: Innenausstattung
Autor: josch.ac
Antworten: 5
Soundanlage Aygo 2014 / x-play touch aufwerten
Forum: Audioanlage
Autor: Monti77
Antworten: 14
Aygo 2014
Forum: Alles über den Aygo
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Vorschau auf den Aygo 2014
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: schattmayer
Antworten: 0
Anfahr/ Startprobleme beim neuen Aygo
Forum: Alles über den Aygo
Autor: Marky75M
Antworten: 1

TAGS

Zurück zu Motor

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron