Motorwechsel




Ohne Motor geht nix - so geht mehr!

Moderator: Team

Motorwechsel

Beitragvon Charly1 » 14.12.2018, 14:58

Hat schonmal jemand einen Motorwechel vorgenommen oder nehmen lassen beim Benziner?

Ist es möglich und wenn ja, was ist alles zu beachten und umzubauen, in ein EURO 4 Fahrzeug einen EURO 6 Motor zu setzen?
Langt da im Falle des 3-Enders, das Motorsteuergerät mit zunehmen oder ist der neuere Motor gänzlich anders aufgebaut?

Danke für Tips und Hinweise.
Grüße
Carsten
AYGO 1.0 City +Klima +grau MicaLack +CDRadio, Bj.2005 Schaltgetriebe 163TKm (2018), ULTRAgauge-OBD-Display (frei einstellbare 56 Motor-Daten+Verbrauchs-Anzeigen auf 7 Bildschirmen samt Helligkeitssensor)
Charly1
 
Beiträge: 158
Registriert: 17.07.2018, 12:32

von Anzeige » 14.12.2018, 14:58

Anzeige
 

Re: Motorwechsel

Beitragvon G6-r » 04.08.2019, 19:05

Ich habbe in eine 2008 aygo eine 2013 motor getaust mit getriebe , du brauchst allein die originale kabelbaum an die neue motor. :D
Dateianhänge
025.jpg
neue motor drin
025.jpg (190.78 KiB) 133-mal betrachtet
022.jpg
alte un neue motor mit getriebe
022.jpg (191.44 KiB) 133-mal betrachtet
015.jpg
neue motor 2013
015.jpg (228.5 KiB) 133-mal betrachtet
G6-r
 
Beiträge: 19
Registriert: 30.09.2012, 18:39

Re: Motorwechsel

Beitragvon Charly1 » 04.08.2019, 22:37

Kabelbaum bis wohin?
Muss auch Steuergerät getauscht werden?
AYGO 1.0 City +Klima +grau MicaLack +CDRadio, Bj.2005 Schaltgetriebe 163TKm (2018), ULTRAgauge-OBD-Display (frei einstellbare 56 Motor-Daten+Verbrauchs-Anzeigen auf 7 Bildschirmen samt Helligkeitssensor)
Charly1
 
Beiträge: 158
Registriert: 17.07.2018, 12:32

Re: Motorwechsel

Beitragvon G6-r » 05.08.2019, 10:16

Steuergerät nicht tauschen anders lauft die neue motor nicht :wink:

alte kabelbaum ab Steuergerät brauchst du fur neue motor

die stecker von neue kabelbaum sind anders, und dan lauft die motor nicht. das ist warum du die alte originale kabelbaum braucht auf dem neue motor. :D
G6-r
 
Beiträge: 19
Registriert: 30.09.2012, 18:39

Re: Motorwechsel

Beitragvon Charly1 » 05.08.2019, 13:07

Alos ich muss das Steuergerät von meinem alten Motor weiter verwenden, nicht Steuergerät von Ersatzmotor nehmen?
Das ist jetzt genau wichtig zu wissen, denn die neueren (2013) Motoren haben ja ca. 10% geringeren Kraftstoffverbrauch (bis ca. 99g anstelle von 109g/km CO2) und das kommt ja bestimmt nicht nur von mechanischen Änderungen im Motor sondern auch vom Steuergerät und Getriebe (andere Übersetzungen!) und darauf müssen ja auch die Singale an und vom Steuergerät passen.
Was ist mit Schubabschaltung beim Gang-Schalten, dass haben 2008 noch nicht abe 2013 schon. Dazu muss doch weitere Hardware nachgerüstet werden und auch das NEUE Steuergerät, oder nicht?

Wie lange fährt der neue Motor schon bei dir/euch und fahrt ihr damit eher in der Stadt oder auch viel Autobahn und Vollgas?

Ich bin echt am Überlegen, einen solchen 2012/2013-Motor in meinen 2005 Aygo einzubauen, denn die Schlaggeräusche von der Steuerkette werden immer deutlicher und auch die Ventile klappern merklich und nicht nur bei kaltem Motor. Der Motor hat nun ca. 168000km gelaufen. Ich schätze, ein Motorwechsel kostet etwa gleich viel wie eine Revision des alten (dann aber auch mit neuen Kolbenringen, Ventilen, Ventilsitzen, Tassenstösseln, kompletter Steuerkettensatz mit Nockenwellenverstellzahnrad etc.etc.).

Beste Grüße
Carsten
AYGO 1.0 City +Klima +grau MicaLack +CDRadio, Bj.2005 Schaltgetriebe 163TKm (2018), ULTRAgauge-OBD-Display (frei einstellbare 56 Motor-Daten+Verbrauchs-Anzeigen auf 7 Bildschirmen samt Helligkeitssensor)
Charly1
 
Beiträge: 158
Registriert: 17.07.2018, 12:32

Re: Motorwechsel

Beitragvon G6-r » 05.08.2019, 16:43

rechter motor 32.000km € 250,-
https://www.marktplaats.nl/a/auto-onder ... ousPage=lr

https://www.schadeautos.nl/nl/demontage ... /o/1130833
https://www.schadeautos.nl/nl/demontage ... /o/1130269
https://www.onderdelenlijn.nl/auto-onde ... lid/42973/
der neue motor get nicht (ab 2014 )
der freundin von meine son fahrt die Aygo und wir habbe das motor in mrt 2018 selbst getauscht :D
G6-r
 
Beiträge: 19
Registriert: 30.09.2012, 18:39

Re: Motorwechsel

Beitragvon Charly1 » 08.08.2019, 15:58

Ein echtes Schnäppchen hast du da gemacht, Glückwunsch !

Wie lange hat der Umbau gedauert und was benötigt man an Spezialwerkzeug(en)?
Grüße
AYGO 1.0 City +Klima +grau MicaLack +CDRadio, Bj.2005 Schaltgetriebe 163TKm (2018), ULTRAgauge-OBD-Display (frei einstellbare 56 Motor-Daten+Verbrauchs-Anzeigen auf 7 Bildschirmen samt Helligkeitssensor)
Charly1
 
Beiträge: 158
Registriert: 17.07.2018, 12:32

Re: Motorwechsel

Beitragvon G6-r » 08.08.2019, 17:39

Ich hatte motor, getriebe, katalysator und die Antriebswellen alles fur € 450 :D
eine tag mit hilfe von meine son.
und gleich :
neue motorÖl
neue Getriebeöl
neue zundkerzen
neue luftfilter
neue Ölfilter
neue Kühlmittel
neue Keilriemen

Revision ist viele mahle teurer dan eine anders motor :lol:
Dateianhänge
028.jpg
neue teile
028.jpg (228.77 KiB) 110-mal betrachtet
G6-r
 
Beiträge: 19
Registriert: 30.09.2012, 18:39


TAGS

Zurück zu Motor

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron