Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.




Ohne Motor geht nix - so geht mehr!

Moderator: Team

Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon TomTom590 » 16.11.2015, 22:27

Hi ! Ich nutze meinen Aygo ausschließlich Langstrecke (4000 km) monatlich. Daher möchte ich eine Motortemperatur Anzeige. Würde daher gerne wissen ob das schon mal jemand gemacht hat. Mich würde interessieren wie das technisch umzusetzen wäre. Vielen Dank :)
TomTom590
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.09.2015, 17:38

von Anzeige » 16.11.2015, 22:27

Anzeige
 

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon Pendolino » 16.11.2015, 23:01

Am einfachsten geht das mit einem ScanGauge, den man an die OBD-Buchse anschließt. Da hat man neben der Motortemperatur gleich noch einen Bordcomputer mit dabei.
Pendolino
 
Beiträge: 50
Registriert: 29.12.2010, 16:43
Wohnort: Schwarzwald

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon Catch22 » 17.11.2015, 13:15

Nutze auch bei meinem C1 das Scangauge 2 seit mehr als 5 Jahren. Das funktioniert prima, die Wassertemperatur wird auch angezeigt.

Es gibt aber auch "modernere" Lösungen, über den OBD-Anschluss zum Smartphone mit der entsprechenden App.
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 655
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon TomTom590 » 17.11.2015, 17:41

Ok das klingt natürlich interessant. Wie hast du das Scan Gauge angeschlossen ? Hast du einen Link zu deinem ? :D
TomTom590
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.09.2015, 17:38

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon Pendolino » 17.11.2015, 19:12

Das Gerät findest du z.B. hier:

http://www.elv.de/output/controller.asp ... ail2=32500

Links unten von der Lenksäule findest du die OBD-Buchse. Dort wird das Kabel des ScanGauge eingesteckt. Ich habe ihn dann unterhalb des Gebläsestärkenwahlrads mittels einer simplen Halterung befestigt. Das Kabel kann man gut verlegen ohne dass es stört. Der Vorteil von dem Teil ist auch, dass du dir die Drehzahl anzeigen lassen kannst, einen DZM hat mein kleiner ab Werk ja auch nicht gehabt. Ausserdem kannst du den Tank bei Bedarf bis auf den letzten Tropfen leerfahren, ohne stehenzubleiben. Der Bordcomputer ist dermassen genau dass es einem verwundert wie er das macht.
Pendolino
 
Beiträge: 50
Registriert: 29.12.2010, 16:43
Wohnort: Schwarzwald

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon TomTom590 » 17.11.2015, 20:02

Cool isses ja.Aber schön sind die ja nicht :(
TomTom590
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.09.2015, 17:38

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon Pendolino » 17.11.2015, 22:24

Da hast du Recht. Ich möchte das Teil trotzdem nicht missen. Es soll mich nicht unterhalten, sondern mir nackte Zahlen liefern. Und da ist diese Nüchternheit sogar von Vorteil, sie lenkt nämlich nicht unnötig ab. Es geht natürlich auch aufgepeppter, sofern du ein Smartphone hast. Suche mal in einem Appstore nach Torque. Funktioniert nach dem gleichen Prinzip (OBD), allerdings ohne Kabel sondern mit Bluethooth. Mir ist das aber zu fummelig, ein Festeinbau ist langfristig die bessere Wahl.
Pendolino
 
Beiträge: 50
Registriert: 29.12.2010, 16:43
Wohnort: Schwarzwald

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon Catch22 » 18.11.2015, 15:21

TomTom590 hat geschrieben:Ok das klingt natürlich interessant. Wie hast du das Scan Gauge angeschlossen ? Hast du einen Link zu deinem ? :D


Ist alles kinderleicht anzuschließen. Der Stecker vom Scangange wird in die OBD2-Buchse unterhalb des Lenkrads angschlossen. Dann muss man das SG2 konfigieren.. Dann natürlich eine passende Position für das SG2 und fixieren.
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 655
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon KarlKoch » 18.11.2015, 15:25

TomTom590 hat geschrieben:Hi ! Ich nutze meinen Aygo ausschließlich Langstrecke (4000 km) monatlich. Daher möchte ich eine Motortemperatur Anzeige. Würde daher gerne wissen ob das schon mal jemand gemacht hat. Mich würde interessieren wie das technisch umzusetzen wäre. Vielen Dank :)


Hi TomTom,

mach Dir keine großen Sorgen.
Ich habe den Kleinen auch auf Langstrecke im Betrieb gehabt. Eine Strecke sind 750km, Freitag nach Hause und Sonntag wieder zur Arbeit.
Das hat der Kleine sehr gut verkraftet. Heute nutze ich ihn ab und an nochmal für diese Strecke, wenn z.B. mein 5er touring wieder mal zickt.

Für die gelegentliche Kontrolle würde ich vom ScanGauge absehen, das Geld ist einfach zu schde. Ein WiFi, oder Bluetooth Dongle und eine APP reichen vollkommen aus und kosten gesamt keine 20 €.

Beste Grüße,

Christian
Peugeot 107 (Bjh: 2008) rund 150000Km und seid geraumer Zeit (75000Km) mit LPG unterwegs. Ersparniss gegenüber E10 schlappe >5000€. Da macht fahren Spass!
Benutzeravatar
KarlKoch
 
Beiträge: 490
Registriert: 17.03.2012, 23:18
Wohnort: im Emsland

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon TomTom590 » 22.11.2015, 11:03

Wie heisst das Gerät mit dem man die Werte auch über die App angezeigt bekommen kann?
TomTom590
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.09.2015, 17:38

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon Max 110 » 22.11.2015, 14:44

Einfach mal zB nach "OBD Bluetooth" oder "ELM 327" suchen.
Ich habe meines für 6,50 € inkl Versand bekommen und es funktioniert.

Aber es gibt auch Nachteile, habe das Gefühl das die Batterie bei Standzeiten deutlich belastet wird. Vielleicht nicht nur vom Adapter sondern auch der Autoelektronik bei Anschluß. Das bedeutet das man es leider nicht einfach stecken lassen kann.
Benutzeravatar
Max 110
 
Beiträge: 41
Registriert: 10.08.2014, 09:51

Re: Motor Temperatur Anzeige nachrüsten.

Beitragvon KarlKoch » 22.11.2015, 15:26

TomTom590 hat geschrieben:Wie heisst das Gerät mit dem man die Werte auch über die App angezeigt bekommen kann?


Ich habe mir ===><=== Dongle gekauft und bin super zufrieden.

Als APP nutze ich wahlweise TouchScan auf meinem Sony, oder DashCommand auf meinem iPhone.
Peugeot 107 (Bjh: 2008) rund 150000Km und seid geraumer Zeit (75000Km) mit LPG unterwegs. Ersparniss gegenüber E10 schlappe >5000€. Da macht fahren Spass!
Benutzeravatar
KarlKoch
 
Beiträge: 490
Registriert: 17.03.2012, 23:18
Wohnort: im Emsland



Ähnliche Beiträge

unruhiger Motor
Forum: Motor
Autor: Minty
Antworten: 7
USB/iPod nachrüsten in 2012er Aygo Cool?
Forum: Audioanlage
Autor: kirsel
Antworten: 4
Drehzahlmesser am Advance nachrüsten?
Forum: C1 Besitzer unter sich
Autor: C1driver
Antworten: 13
Nochmal Drehzahlmesser nachrüsten
Forum: Innenausstattung
Autor: Sputius
Antworten: 14
motor tausch
Forum: Motor
Autor: G6-r
Antworten: 4

Zurück zu Motor

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron