Motor geht aus




Ohne Motor geht nix - so geht mehr!

Moderator: Team

Motor geht aus

Beitragvon netsrik » 30.06.2009, 15:04

Hej,

ich hab`meinen Aygo ja erst seit April.

Nun hatte ich das Problem, dass der Motor einfach ausgeht.
Und zwar , hatte ich nach einer kurzen Parkzeit den Wagen gestartet, er brubberte schon so merkwürdig, bin dann rückwärts aus der Parklücke, brubb, brubb... war er aus. Neu gestartet, brubb, brubb, Stück angefahren, wieder aus. Wieder gestartet, brubb, brubb kurz vor dem Ausgehen, Kuplung getreten und Zwischengas gegeben, Wagen fängt sich wieder, brubbert aber weiter. Vor jeder Ampel oder Kurve abbiegen, das gleiche Problem. Mehrfach am Seitenstreifen angehalten Wagen neu gestartet, mal kurz Pause gemacht. Irgendwann hat er sich dann gefangen und es ging wieder. Dies war natürlich am Sonntag :roll:
Da ich das Problem schon letzten Monat einmal hatte, bin ich gestern gleich in die Werkstatt. Problem geschildert. Die Reaktion erst mal wie üblich, wenn eine langhaarige Blondine ihr Autoproblem der Werkstatt schildert. 8) Mechaniker startet Auto: Reaktion: ist doch nichts :roll:
Nach ausdrücklichem Wunsch wurde dann das elektronische Messgerät irgendwo im Fußraum höhe des Gaspedals angeschlossen, dass Gerät zeigte bei allen Punkten ein o.k. an. Folglich war nichts.
Freundlicherweise hat er auch in den Motorraum geschaut und wegen des Problems beim ruckeln und nach rechts ziehen beim Bremsen, hat er auch noch die Bremsen überprüft. Ist mit dem Vorderrädern auf so ein Roll-ding gefahren und hat auf zwei Großen "Uhren" erkennen könne, dass dieses auch in Ordnung sei, bis zu 3 Teilstriche Abweichungen seien normal.
Zumindest bei der Nachfrage des Problems beim Rückwärtsgang, welches der gute Mechaniker auch hatte, meinte er, dass wäre überall das Problem bei Kleinwagen, weil die Gänge so dicht beieinander liegen. das könne man aber nicht ändern.
Fazit... 3 mal b... bin wohl doch blond, blauäugig und blöd.
Vielleicht eine Fatamorgana, oder schon Alzheimer in frühen Jahren.
Ärgerlich ist bloß immer, dass ein Problem nie vor Ort ist und man dann immer doof aus der Wäsche schaut
:evil:

Liebe Grüße netsrik :D
Dänischer Aygo Club, weiß, 5 türig
Benutzeravatar
netsrik
 
Beiträge: 80
Registriert: 04.04.2009, 18:19
Wohnort: Dänische Grenze

von Anzeige » 30.06.2009, 15:04

Anzeige
 

Beitragvon Berliner » 30.06.2009, 15:11

Ich hatte mal ein ähnliches Problem bei meinem alten Golf, es wurde Dampfblasenbildung in den Benzindruckleitungen zu den Einspritzdüsen vermutet. Trat allerdings nur kurz nach dem Starten auf, wenn man bei sehr heißem Wetter den Wagen nur kurz abgestellt hatte, so dass der Motor beim Strarten noch sehr heiß war. So ein Fehler wird natürlich vom Steuergerät nicht erkannt. Du kannst nur beobachten, ob es eventuell bei bestimmten Temperaturen, oder einer bestimmten Länge der Parkzeit besonders deutlich auftritt, damit sich die Werkstatt dann doch noch einen Reim drauf machen kann.
Berliner
 
Beiträge: 1798
Registriert: 30.08.2006, 08:52
Wohnort: Berlin --- Aygo seit 2006, seit 03/18 Aygo x-shift x-play touch x-smart



Ähnliche Beiträge

EM 2012 - es geht los...
Forum: Off Topic
Autor: waynemao
Antworten: 1
Heizung geht nicht
Forum: Alles über den Aygo
Autor: wolfson
Antworten: 13
[Schweinfurt 26.-28.5.] Wer geht hin??
Forum: 107 / 108 Besitzer unter sich
Autor: phr34k
Antworten: 2
Motor Fensterheber
Forum: Karosserie
Autor: robert-132
Antworten: 1
Motor geht im Leerlauf aus bzw. hält die Drehzahl nicht
Forum: Motor
Autor: Listi
Antworten: 128

Zurück zu Motor

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron