Einfahren oder nicht ?!?




Ohne Motor geht nix - so geht mehr!

Moderator: Team

Einfahren oder nicht ?!?

Beitragvon blueaygo » 30.01.2006, 19:43

Hallo Leute,
mal 'ne Frage:
als ich meinen Aygo gekauft habe, da hat die Werkstatt gesagt, daß man die neuen Motoren nicht mehr einfahren muß und daß man auch keinen 1000er Service mehr machen muß. Es reicht wohl wenn man den ganz normalen 15000er Service macht.
Wie macht Ihr das denn :?:
Ich denke mir, ich werde meinen Aygo trotzdem die ersten 1000 km nicht über 3000 RPM und die zweiten 1000 km nicht über 4000 RPM drehen. Nach 3000 km wollte ich auf jeden Fall 'nen Ölwechsel machen lassen. :oops:
Haltet Ihr das für altmodisch und übertrieben oder habt Ihr das so ähnlich gemacht ?
Cheers, Olli
"Dein Ziel erreicht Du hast."
Benutzeravatar
blueaygo
 
Beiträge: 610
Registriert: 25.01.2006, 21:34
Wohnort: OAL - 2 x Picnic: 1 x blau und 1x rot

von Anzeige » 30.01.2006, 19:43

Anzeige
 

Beitragvon RiffRaff » 30.01.2006, 20:44

@blueaygo

Ich habe meine ersten 500km auf der Autobahn verbracht und 300 km auf der Landstrasse ;) Sollte ausreichen ( alles unter 3500 rpm ) . Danach ganz "normal". Wenn Toyota keine 1000Km Durchsicht mehr macht sind die sich auch sicher, dass es da nix mehr zu tun gibt ( besonders am Motor ) .

RR
RiffRaff
 
Beiträge: 60
Registriert: 11.01.2006, 20:39

Beitragvon blueaygo » 30.01.2006, 20:52

Danke RiffRaff,

bin ich also doch zu altmodisch.

Olli

:oops: :cry: :oops:
"Dein Ziel erreicht Du hast."
Benutzeravatar
blueaygo
 
Beiträge: 610
Registriert: 25.01.2006, 21:34
Wohnort: OAL - 2 x Picnic: 1 x blau und 1x rot

Beitragvon Beat » 30.01.2006, 21:07

Hallo Olli.

Zum Thema Einfahren: Die heutigen Motoren werden mit viel kleineren Toleranzen gefertigt als früher. Mit anderen Worten, hat ein heutiges Triebwerk kaum noch Verschleiss (Abrieb).

Trotzdem: Ein ganz neuer Motor läuf sich am Anfang auch ein. Auch wenn es nur im "mju-Bereich" ist. Denn wo Mechanische Teile an einander "Reiben" gibts auch im (Mikroskophischen-Bereich) einen Abrieb.
Der ist natürlich so gering, dass er im Prinzip vernachlässigt werden kann.
Mal vom "Abrieb" abgesehen, kann ein neuer Motor durch die Herstellung noch Mikroskophische "Metall-Partikel" im Oel-Umlauf haben (Theoretisch)

Die Autohersteller wollen sich natürlich im gegenseitigen "Wettkampf", mit möglichst "langen" Serviceintervallen die Kunden streitig machen.
Teilweise (je nach Marke und Typ) geben sie die ersten Oel-wechsel-intervalle mit 25 000 oder mehr KM an.

Es gibt natürlich noch andere "Barometers" für einen Oel-Intervall wie ZB: Hubraum / Drehzahl / Oel-Menge des Motors etc...

Also bei meinem neuen AYGO den ich ca mitte Februar bekomme, werde ich den ersten Oelwechsel auch bei ca. 2000 KM machen (mit Filter).
Egal was meine Garage dazu meint. :shock:

Zum Einfahren gilt:

- nie im kalten Zustand hoch drehen
- wenn warm, nicht zu hoch oder Tieftourig (ideal mittlere Drehzahl)
- immer auf genügend Oel achten (Oelmessstab)

regelmässig Oel und Filter ersetzen (ca. nach Vorschrift des Herstellers)

Grüsse: Beat
Seit wir Toyota fahren haben wir keine Technischen Probleme mehr
Benutzeravatar
Beat
 
Beiträge: 1186
Registriert: 26.12.2005, 22:48
Wohnort: Schweiz. Modell Linea Terra- 5.Türe anthrazit-met. Klima ohne MMT, 68 PS

Beitragvon blueaygo » 30.01.2006, 21:19

Hallo Beat,
danke für die Infos :wink:
Bin auch eher für die schonende (Einfahr-)weise. Das habe ich bis jetzt bei allen neuen Autos so gemacht und es hat immer gut funktioniert. Und selbst wenn's nicht mehr nötig ist, schaden tut's bestimmt nicht...
:twisted: :idea:
Cheers, Olli
"Dein Ziel erreicht Du hast."
Benutzeravatar
blueaygo
 
Beiträge: 610
Registriert: 25.01.2006, 21:34
Wohnort: OAL - 2 x Picnic: 1 x blau und 1x rot

Beitragvon Beat » 30.01.2006, 21:21

Gern geschehen. Mache doch alles für Euch .. (fast alles).. :lol: :lol:
Seit wir Toyota fahren haben wir keine Technischen Probleme mehr
Benutzeravatar
Beat
 
Beiträge: 1186
Registriert: 26.12.2005, 22:48
Wohnort: Schweiz. Modell Linea Terra- 5.Türe anthrazit-met. Klima ohne MMT, 68 PS

Beitragvon divx81 » 12.02.2006, 23:01

Hi ihr,

also ich habe meinen Aygo nur die ersten 400km vorsichtig eingefahren, da mir der Händler gesagt hat: Bloss nicht zu niedertourig!! Und es hat ihm nicht geschadet. Ich hab jetzt 9000km auf dem Tacho und immer noch keinen Ölwechsel gemacht, nachfüllen muste ich auch noch nicht und das Öl ist fast noch klar (Abrieb = 0). Der Motor ist echt ertklassig!
divx81
 
Beiträge: 350
Registriert: 12.02.2006, 20:56
Wohnort: 73092 Heiningen

Beitragvon Redaygo » 13.02.2006, 14:46

Hallole :lol:
Also bei mir wurde nach 2500 km ein Ölwechsel durchgeführt.
Die kosten hat mein Toyotadealer übernommen.
Ansonsten habe ich ihn auch immer zwischen 1500 u 3000 RPM gefahren
Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann und wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!
Benutzeravatar
Redaygo
 
Beiträge: 383
Registriert: 21.12.2005, 15:40
Wohnort: 75180 Pforzheim

Beitragvon Benézz » 09.04.2006, 12:04

Mein Aygo war ein Vorführer... :shock:
ich hoff da passt noch alles ... habe ihn mit ca. 3000 km übernommen...
***

aygo club 5 doors [all in] iceblue

***
Benutzeravatar
Benézz
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.04.2006, 20:07
Wohnort: Traun Linz (A)

Beitragvon Beat » 09.04.2006, 16:07

Benézz hat geschrieben:Mein Aygo war ein Vorführer... :shock:
ich hoff da passt noch alles ... habe ihn mit ca. 3000 km übernommen...



Keine Bedenken :P :P :P
Seit wir Toyota fahren haben wir keine Technischen Probleme mehr
Benutzeravatar
Beat
 
Beiträge: 1186
Registriert: 26.12.2005, 22:48
Wohnort: Schweiz. Modell Linea Terra- 5.Türe anthrazit-met. Klima ohne MMT, 68 PS

Beitragvon blueaygo » 09.04.2006, 19:42

Hallo Leute,

also: Ich habe jetzt 3000km hinter mir (nicht Ich, sondern der Aygo :D ), und ich habe ihn schonend eingefahren. Bei 2000km habe ich einen Ölwechsel machen lassen. Ob's was gebracht, weiß ich auch icht, aber der Motor hört sich super an, läuft gut, und braucht mit WR so ungefähr 5,5l.

Also geschadet hat's bestimmt nicht...

Cheers, OLLI :twisted:
"Dein Ziel erreicht Du hast."
Benutzeravatar
blueaygo
 
Beiträge: 610
Registriert: 25.01.2006, 21:34
Wohnort: OAL - 2 x Picnic: 1 x blau und 1x rot

Beitragvon Beat » 09.04.2006, 21:51

Habs bei meinem auch schon bei ca. 1000 Km mit Filter ersetzt.

Vollsynthetisches MOTUL 10W-40. So bin ich halt :P
Seit wir Toyota fahren haben wir keine Technischen Probleme mehr
Benutzeravatar
Beat
 
Beiträge: 1186
Registriert: 26.12.2005, 22:48
Wohnort: Schweiz. Modell Linea Terra- 5.Türe anthrazit-met. Klima ohne MMT, 68 PS

Beitragvon Nordjoe » 07.05.2006, 09:55

Hallo,
ein Einfahren hat Toyota schon im Handbuch beschrieben, wir werden es mit unserem machen. Der Händler hat uns auch gesagt, man müsse erst nach 15000 herkommen, aber er wäre noch altmodisch und empfielt - was man selber entscheiden muß - nach etwa 1500-2000 km nochmal herzukommen, sie würden Öl und Ölfilter wechseln, wobei sie den wagen auch sonst nochmal durchsehen möchten, bezahlen nur das Öl und den Filter, denke das ist eine gute Lösung.
Nordjoe
kann nich, givt nich - stell dien Kann'n hen, nehm dien Hann'n
Benutzeravatar
Nordjoe
 
Beiträge: 170
Registriert: 06.05.2006, 17:01
Wohnort: Verden --- Aygo cool rot 5-Türer



Ähnliche Beiträge

Einfahren
Forum: Fahren und Erleben
Autor: Bine
Antworten: 14
Zündkerzen "einfahren"?
Forum: Motor
Autor: HyundaiGetz
Antworten: 5
Aygo richtig Einfahren
Forum: Alles über den Aygo
Autor: smily68
Antworten: 44
Einfahren
Forum: Motor
Autor: Markus
Antworten: 12
Neuen Aygo einfahren??? Wie habt ihr das gemacht???
Forum: Alles über den Aygo
Autor: Bonjour
Antworten: 23

Zurück zu Motor

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron