Was macht den Aygo besser als die anderen beiden Drillinge




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Beitragvon brokenlink » 06.01.2012, 11:41

HomerSimpson hat geschrieben:
HyundaiGetz hat geschrieben:Vorteil C1 / 107 gegenüber dem Aygo: ESP ist serienmäßig!


Echt? Auch in der Basisversion?


ja auch in der Basisversion. Seit 2010 oder so

Bei dem neuen Aygo set 2012 ist aber auch serienmässig drin oder?
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

von Anzeige » 06.01.2012, 11:41

Anzeige
 

Beitragvon HyundaiGetz » 06.01.2012, 14:36

HomerSimpson hat geschrieben:
HyundaiGetz hat geschrieben:Vorteil C1 / 107 gegenüber dem Aygo: ESP ist serienmäßig!


Echt? Auch in der Basisversion?


Ja auch in der Basisvariante. Der C1 Advance - sprich die Basisvariante - hatte zuletzt sogar auch die Servolenkung serienmäßig dabei. Die war zuvor auch aufpreispflichtig.

Beim Aygo sind in der Basisvariante doch auch die Kopfairbags gestrichen worden, wenn ich richtig informiert bin, oder? So bleibt, zumindest rein in der Basisversion verglichen, der Vorteil des Toyota die 3-jährige Garantie.

Über die Optik lässt sich bekanntlich streiten, das ist immer Geschmackssache. Bei mir gab schlussendlich der Preis den Entschluss zum Kauf meines C1. Dank Sonderaktion lag der C1 2007 mit Servolenkung in der Basisvariante bei ~ 7.500 € (Simonis Automobile, Händler hier vor Ort ~ 8.000 €). Der Toyota wie auch der Peugeot Händler wollten jeweils über 9.000 € für die jeweilige Basisvariante.
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon stefan911 » 06.01.2012, 16:19

Hallo,

ich gebe den Vorredner recht.

Es gibt keinen Grund mehr den Toyota Aygo den Vortritt gegen über C1/107 zu geben, seit beim Aygo die Kopfairbags gestrichen wurden und zu dem noch das ESP/VSC gegenüber den Franzosen serienmäßig fehlt.

Ausschlaggebend ist für mich eigentlich nur noch, welche Werkstatt ich in der unmittelbaren Nähe hätte.
Ich habe leider nur eine Toyota-Werkstatt im meiner kleinen Stadt.

Ein Peugeot-Händler (weiß nicht ob es eine offizielle Peugeuot-Werkstatt überhaupt ist) ist 15km entfernt, der nächste Citroen-Händler 30km in der Großstadt entfernt.

Da ist mir der Toyota-Händler 3km entfernt in der Stadt lieber.

Hätte ich aber einen Citroen oder Peugeot-Händler so nahe, dann wäre es bestimmt ein C1 oder 107 geworden. Die waren schon immer um 1.000€ billiger.

Vorteil Toyota: 3 Jahre Garantie, muss aber mindestens dann auch 2x bei denen zur Inspektion, die sind schweineteuer.
Scheinen kulanter bei Garantiesachen zu sein.

Nachteil Franzosen: 2 Jahre Garantie, muss also nur einmal zum billigeren 15.000er Check bis die Garantie abläuft.
Scheinen bei Garantiesachen etwas mehr rum zu zicken.

Hat beides Vor- und Nachteile.

Bei Toyota zahlt man echt den Namen mit, davon habe ich bei so einen Kleinstwagen nichts. Ist und bleibt ein Kleinwagen egal ob er jetzt Aygo, C1 oder 107 heißt.

Also lieber Geld gespart.


Grüßle

stefan911
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

Beitragvon HyundaiGetz » 06.01.2012, 17:47

stefan911 hat geschrieben:Scheinen bei Garantiesachen etwas mehr rum zu zicken.


Wobei das auch immer etwas mit dem Händler bzw. der Werkstatt zu tun hat. Aber das ist sicherlich nicht nur bei den Franzosen so...
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon kessi » 06.01.2012, 17:52

Meine Inspektionen waren nie Schweineteuer. Hab immer unter 200 bezahlt. Auch bei anderen Sachen war ich immer sehr zufrieden. Will mir ja gerade Nebelscheinwerfer nachrüsten lassen. Kostenpunkt 249 inklusiv Einbau... ich finde den Preis i.O.
Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.
kessi
 
Beiträge: 798
Registriert: 24.07.2006, 06:26
Wohnort: KEH Aygo Cool Blau 5T. SGT DZM ALUs

Beitragvon stefan911 » 06.01.2012, 19:12

Hallo,

mein Toyota-Händler nimmt es von den Lebendigen...

Die kleine Inspektion (15.000er) um knapp an die 200.-€.

Die große Durchsicht (30.000er) 290.-€.

Beide sind nur bessere Ölwechsel, mehr nicht.
Bremsflüssigkeit, Scheibenwischer, Wasser auffüllen und sonstigen Schnick-Schnack habe ich bei ihm gar nicht machen lassen. Wäre noch teuerer gekommen...

Mein Händler arbeitet gut, aber lässt es sich auch sehr gut bezahlen.

Darum bin ich zu einer Freien Werkstatt, die mir auch immer günstigere Alternativen bei der Reparatur und Wartung aufzeigt.


Grüßle

stefan911
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

Beitragvon kessi » 06.01.2012, 19:51

Ja krass. Ich glaube irgendwo hatten wir mal einen Thread, wo auch total unterschiedliche Preise genommen worden sind. Also ich habe bei meinem FTH echt Glück. Immer alles günstig gewesen und ich immer zufrieden.
Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.
kessi
 
Beiträge: 798
Registriert: 24.07.2006, 06:26
Wohnort: KEH Aygo Cool Blau 5T. SGT DZM ALUs

Beitragvon rabbi » 06.01.2012, 19:53

beileid. ich hatte meinen geschrottet und könnte auch 9 jahre später noch heulen.
aygo (bzw drilling) fährt sich schon anders. im direkten vergleich wahrscheinlich fast wie ein spielzeugauto.


Dankeschön, wenn es ihn heute noch in der Qualität gäbe - ich würde nicht zögern.
ja auch in der Basisversion. Seit 2010 oder so

Bei dem neuen Aygo set 2012 ist aber auch serienmässig drin oder?


Das ist sehr interessant, ein Auto ohne ESP kommt für mich nämlich eigentlich nicht in Frage, da ich ab sofort auf der Schwäbischen Alb herumfahren muss.

Über die Optik lässt sich bekanntlich streiten, das ist immer Geschmackssache. Bei mir gab schlussendlich der Preis den Entschluss zum Kauf meines C1. Dank Sonderaktion lag der C1 2007 mit Servolenkung in der Basisvariante bei ~ 7.500 € (Simonis Automobile, Händler hier vor Ort ~ 8.000 €). Der Toyota wie auch der Peugeot Händler wollten jeweils über 9.000 € für die jeweilige Basisvariante.


Optik spielt für mich fast keine Rolle, aktuelles Angebot: Aygo Basisversion 8400,-, ist aber dann wirklich nackt.
rabbi
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2012, 21:25

Beitragvon HomerSimpson » 08.01.2012, 18:52

rabbi hat geschrieben:Das ist sehr interessant, ein Auto ohne ESP kommt für mich nämlich eigentlich nicht in Frage,
[...]
Optik spielt für mich fast keine Rolle, aktuelles Angebot: Aygo Basisversion 8400,-, ist aber dann wirklich nackt.


Der Aygo Basis hat aber kein ESP, also wenn ein Auto ohne ESP nicht in Frage kommt dann kannst du den nicht nehmen.

Bin mir auch nicht sicher ob man zur Basisversion überhaupt ESP dazubestellen kann, aber ich glaube nicht.

Nimm nen C1 Basis, da ist ESP drin.
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 17:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue

Beitragvon brokenlink » 08.01.2012, 20:04

ich würde schon fast ohne ESP nehmen:

- Man kann bei dem drilling ESP nicht ausschlaten.
- Reparatur wenn ESP defekt locker über 1500 euro
- ESP bei dem Auto eigentlich sowieso nicht viel bringt. Lieber einfach langsamer fahren, beim schlechtem wetter.


Vorteil:
- doch mehr sicherheit falls doch man mal pennt.
- der Wiederverkaufswert ist höher, weil in 1 Jahr Standartd ist in EU.
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon kessi » 08.01.2012, 20:27

Hmm, meine Eltern haben mir gerade erzählt, das sie bei einem Toyotahändler im Norden von DE Aygos gesehen haben mit Vollausstattung, also EPS, Navi, Alus absolut alles was es an optionalem Zubehör gibt für 8990 mit Tageszulassung :shock:
Das war allerdings ein großer Toyota Händler der zig Aygo, Yaris usw auf dem Hof stehen hat, die sofort mitgenommen werden können... Weller heißt der... ohne Garantie weil nicht selber gesehen :?
Könnte aber gut sein das die noch auf Lager stehenden Aygos jetzt günstiger werden, weil sie weg müssen...
Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.
kessi
 
Beiträge: 798
Registriert: 24.07.2006, 06:26
Wohnort: KEH Aygo Cool Blau 5T. SGT DZM ALUs

Beitragvon brokenlink » 08.01.2012, 20:38

jo in nächster Zweit wird öfter solche angebote geben. Besonder weil auch der Grundpreis für die drei gesunken ist.
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon HomerSimpson » 08.01.2012, 21:00

kessi hat geschrieben:Hmm, meine Eltern haben mir gerade erzählt, das sie bei einem Toyotahändler im Norden von DE Aygos gesehen haben mit Vollausstattung, also EPS, Navi, Alus absolut alles was es an optionalem Zubehör gibt für 8990 mit Tageszulassung :shock:
Das war allerdings ein großer Toyota Händler der zig Aygo, Yaris usw auf dem Hof stehen hat, die sofort mitgenommen werden können... Weller heißt der... ohne Garantie weil nicht selber gesehen :?
Könnte aber gut sein das die noch auf Lager stehenden Aygos jetzt günstiger werden, weil sie weg müssen...


Denk ich auch mal das er sein Lager räumen will um Platz für die Facelift Aygos zu schaffen, und deswegen jetzt die "alten" für diesen Superpreis raushaut.
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 17:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue

Beitragvon HyundaiGetz » 08.01.2012, 23:33

Nicht nur für den Facelift-Aygo, sondern auch die Tageszulassungen müssen vom Hof. Jeden Tag die die Autos länger auf dem Hof stehen kosten sie unnötig Geld und der Verlust für den Händler steigt.
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon kessi » 09.01.2012, 18:33

Naja, meinen hab ich ja schon zu lange... 14 Tage Rückgabe bereits abgelaufen :lol:

Aber für alle die suchen... guckt nicht nur 5KM entfernt, sondern auch ein bißchen weiter weg... Kundendienst kann dann ja bei einem Toyo gemacht werden, der näher dran ist.

OT: Heute ist mir aufgefallen, wie groß doch die schwarzen Gitter sind, wo sonst die Neblis drin stecken... :shock: ... übernächste Woche werde ich dann erleuchtet :D
Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.
kessi
 
Beiträge: 798
Registriert: 24.07.2006, 06:26
Wohnort: KEH Aygo Cool Blau 5T. SGT DZM ALUs

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Hallo an alle anderen Kleinstwagenfahrer !
Forum: Neue Mitglieder
Autor: 25Plus
Antworten: 0
Fragen aus anderen Autoforen...
Forum: Off Topic
Autor: Störtebecker
Antworten: 3
Tieferlegung 30mm (besser zu sehen)
Forum: Eure Aygo Bilder
Autor: Mr. T-DSL
Antworten: 7
drillinge und uhr?
Forum: Innenausstattung
Autor: busvwt4
Antworten: 1
Besser Ordnen!?
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: AygoAngel
Antworten: 10

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron