Teilkasko oder Vollkasko




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon mrdanger » 05.03.2014, 15:23

Moinsen,

ich bin wohl bald (über kurz oder lang) auch ein Aygo-Besitzer. Nun meine Frage zu der Versicherung.
Ab wann entscheidet ihr euch für Teilkasko statt Vollkasko bzw. was sind eure Kriterien?

Danke und Gruß aus Hamburg
mrdanger
 
Beiträge: 28
Registriert: 05.03.2014, 10:33

von Anzeige » 05.03.2014, 15:23

Anzeige
 

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon schrubber » 05.03.2014, 17:47

Kommt ganz drauf an, wer das Auto fährt :twisted:
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon Edition 2011 » 05.03.2014, 23:44

Immer Vollkasko ,wenn der Wagen noch ein Restwert von 1000€ lohnt die sich nicht .
Edition 2011
 

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon ML aus H » 06.03.2014, 20:34

Ich hatte schon mal ein Auto, da war die Vollkasko billiger als die Teilkasko. Man muss also mal schauen, wieviel teurer es ist. Da ich schon seit Jahren mit 30% fahre (SF 35) kostet's bei mir grundsätzlich so wenig, dass ich immer mit VK fahre.
Grüße
Michael
Benutzeravatar
ML aus H
 
Beiträge: 169
Registriert: 26.02.2011, 15:44
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon miro » 06.03.2014, 21:18

Wie schon erwähnt, entscheidend ist das Alter der Autos, wo es bewegt wird und von wem.
Dann kann hier vllt. bei der Entscheidung geholfen werden.

Gruss

miro
miro
 
Beiträge: 423
Registriert: 16.02.2007, 20:00
Wohnort: bei Augsburg

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon bluedog » 07.03.2014, 14:46

Man kann es eigentlich auch viel einfacher haben:

Man fragt sich einfach, ob man die Kohle für eine Ersatzanschaffung im Schadensfall hätte oder nicht. Wenn man sie hat, braucht man keine Vollkasko. Die betrifft ja nur das eigene Fahrzeug. Hat man dagegen so viel Geld nicht liegen, wäre man also auf die Versicherungsleistung angewiesen. Man sollte sich also eine Vollkasko zulegen.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon mrdanger » 07.03.2014, 14:49

Da ich nach fast 2 Jahren Carsharing den ersten eigenen Wagen haben möchte,
wird das ganze nicht billig. Also der Unterschied bei mir zwischen Teilkasko und Vollkasko sind schlappe 300€.
Muss man halt wissen, ob es einen Wert ist.
mrdanger
 
Beiträge: 28
Registriert: 05.03.2014, 10:33

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon schrubber » 07.03.2014, 15:51

Was ist der Kleine denn wert?
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon bluedog » 07.03.2014, 20:01

...und was kost ein Schadenfall mit Vollkasko? Selbstbehalt? Prämienerhöhung?

Je nach dem, ob man die Differenz zwischen dem Fahrzeugwert und den Kosten, die man im Schadenfall auch MIT Vollkasko hätte, und dem Risiko, welches selbst zu tragen man für den Preis der VK-Prämie bereit ist, lohnt sich das oder nicht.

Man kann sich ja, statt die Versicherung zu zahlen, den Betrag auch selber auf ein Sparkonto legen... wenn nun bald ein Schaden eintritt, hat man vermutlich Verlust gemacht. Hat man dagegen Jahrelang keinen VK-Schaden, den man melden wollen würde, dann hat sich der Verzicht gelohnt. Das Geld kann man dann wahlweise für den Fahrzeugunterhalt oder für den Nachfolger brauchen.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon Edition 2011 » 07.03.2014, 22:40

wieviel Differenz von TK zu VK hat man ?100€ im Jahr ?und bei einen Schaden sind es gleich min 1000€.Für mich ist es klar ,Vollkasko
Edition 2011
 

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon schrubber » 07.03.2014, 22:58

Du liest aber schon, was der TE schreibt, oder?
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon bluedog » 08.03.2014, 04:45

Edition 2011 hat geschrieben:wieviel Differenz von TK zu VK hat man ?100€ im Jahr ?und bei einen Schaden sind es gleich min 1000€.Für mich ist es klar ,Vollkasko



Das macht aber nur einen Teil der Schadenfallkosten aus, und meist den kleineren. Zu den 100€ (laut TO sinds übrigens 300, wobei unklar auf welchen Zeitrahmen bezogen).

Zu der Prämie kommt ja im Schadenfall auch noch der Selbstbehalt und ein eventueller Pämienanstieg nach dem Schadenfall (wobei ich nicht weiss, ob damit bei Kaskoschäden zu rechnen ist Nimmt man 500€ Selbstbehalt an, was beim ersten Auto vielleicht ja hinkommen kann, macht das also dann schon im ersten Jahr 700€ die man an die Versicherung abliefert... naja, son neuer Rückspiegel ist da schon mehr als einmal drin. Ne neue Frontscheibe eher nicht... und wenn er Wagen vielleicht 5000€ wert ist sinds schon ab dem 2. Schadenfreien Jahr dann 20% des Anschaffungspreises. Wenn man dann noch dazu nimmt, dass das eine Zeitwertversicherung ist, sinds dann bestimmt schon mehr als 20%, denn von den 5'000€ sind dann vielleicht noch 3000€ überhaupt versichert, weil der Wagen 2 Jahre später wohl nicht mehr sehr viel mehr Restwert hat...

Sprich: Hat man annähernd den Anschaffungspreis des Wagens auf der hohen Kante für den Notfall, lohnt eine VK nicht. Man könnte sich ja den Wagen selber ersetzen und spart dafür die Prämie und im Zweifelsfall braucht man sich auch nicht mit der Versicherung rumzuärgern. Weder mit irgendwelchen tückischen Deckungslücken und -Ausschlüssen, noch mit Papierkram.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon mrdanger » 08.03.2014, 09:41

Danke für die ausführlichen Erklärungen.

Die Versicherung bezieht sich auf ein Jahr und die Selbstbeteilung beläuft sich bei TK und VK auf 150€.
Ich werde mir das dann mal durchrechnen, insbesondere was im Schadensfall passiert. Anfangen würde ich in der SF 1/2.

Der Autokauf liegt gerade eh auf Eis, da ich nicht genau weiß was ich will. Entweder einen gebrauchten bis 5000€ oder noch ein wenig sparen und
nen jungen gebrauchen aus 2012 kaufen.
mrdanger
 
Beiträge: 28
Registriert: 05.03.2014, 10:33

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon pusteblume » 04.08.2014, 00:08

hm...ich habe weder TK noch VK . seit er abbezahlt ist nur noch haftpflicht :love1:
Liebe Grüsse...Pusteblume
Benutzeravatar
pusteblume
 
Beiträge: 15
Registriert: 01.08.2014, 22:27

Re: Teilkasko oder Vollkasko

Beitragvon schrubber » 04.08.2014, 10:43

Lohnt sich das? Bei meinem Aygo macht die TK 20€ mehr im Jahr aus. Drei Wochen, nachdem ich den Vertrag von VK auf TK umgestellt hatte, flog mir auf der AB ein Stein gegen die Scheibe. Das war die richtige Entscheidung, eine neue Scheibe hätte 500,- gekostet...
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron