Suzuki Alto -> Aygo reloaded?




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Suzuki Alto -> Aygo reloaded?

Beitragvon blueaygo » 19.03.2009, 22:05

Hi Leute,

kuckt Euch mal die Bilder an, irgendwie kommt mir das Alles sehr bekannt vor, oder täusch ich mich da ???

(z.B. Layout, Sitze,Tacho, DZM usw...)



Cheers M8s, Olli :wink:

P.S. Falls es das Thema schon gibt bitte einfach löschen, ich war zu faul zum suchen :oops: .
"Dein Ziel erreicht Du hast."
Benutzeravatar
blueaygo
 
Beiträge: 610
Registriert: 25.01.2006, 21:34
Wohnort: OAL - 2 x Picnic: 1 x blau und 1x rot

von Anzeige » 19.03.2009, 22:05

Anzeige
 

Beitragvon tazman » 19.03.2009, 22:23

es ist eben von vorne ein C1 und von der Seite ein Renault Twingo...

ach ja, und das Mittelteil ums Radio sieht mir sehr nach IQ aus...aber naja, mir gefällt die Mischung absolut nicht. potten hässlich....und wirkt sehr billig wie ich finde...
Toyota Aygo, Benziner, 5-Türer, gletscherblau, schwarze Scheiben, 35/35 mm tiefer (H&R), Logos und Schriftzüge schwarz, neues Radio, alle Boxen getauscht, Sub, neues Tachodesign, NachrüstDZM,...
http://headi-bobic.blogspot.com/
Benutzeravatar
tazman
 
Beiträge: 409
Registriert: 10.05.2006, 16:48
Wohnort: Kaiserslautern

Beitragvon Wurzelholz » 19.03.2009, 23:15

Naja, Gefallen tut er mir nicht, aber er hat viele Atribute des Aygo geklaut, und irgendwie auch garnicht stimmig designed.


Greetz
Benutzeravatar
Wurzelholz
 
Beiträge: 24
Registriert: 15.03.2009, 17:00
Wohnort: LKR Karlsruhe

Beitragvon Alexx » 19.03.2009, 23:48

Ui, es gibt bald wieder einen Suzuki Alto! *freu*

Bis vor knapp 3 Wochen hatten wir noch einen Suzuki Alto im "Familien-Fuhrpark", war quasi der vor-vor-Vorgänger des jetzt erscheinenden Modells:

Bild

Diese Baureihe hieß SB308, hatte einen 790ccm Dreizylinder-Vergasermotor mit 40 PS und lief in Japan vom Band. Der wurde bis etwa 1992 gebaut. Der Nachfolger hatte einen 3-Zylinder-Motor mit Einspritzung und wurde etwa bis Ende der 90er Jahre gebaut.
Danach (um 2002 herum) kam wieder ein Alto, der von Maruti in Indien gebaut wurde und für den deutschen Markt zwei Suzuki-Logos vorne und hinten verpasst bekam. Der hatte -wenig stilecht- einen Vierzylindermotor.

Naja, und der jetzt neu erscheinende Alto ist wieder ein kleiner Inder, diesmal aber wieder mit Dreizylindermotor.

Wenn die Verbrauchsangaben (4,4 Liter auf 100 km, 103 g/km CO2) zutreffen, dann unterbietet er sogar den Daihatsu Cuore, seinen jahrzehntelangen Rivalen.
Suzuki Alto und Daihatsu Cuore waren im Segment der kleinen Autos mit 3-Zylindermotor nämlich lange Jahre konkurrenzlos. Erst in den letzten Jahren hat sich dieses Marktsegment stark belebt.
Alexx
 
Beiträge: 164
Registriert: 02.02.2007, 19:22
Wohnort: in/um München

Beitragvon maYgO » 20.03.2009, 11:17

Aber der DZM sieht gefährlich aus ;), gafällt mir, der Rest nicht =)
Benutzeravatar
maYgO
 
Beiträge: 2718
Registriert: 16.03.2008, 13:31
Wohnort: Plochingen

Beitragvon LSirion » 21.03.2009, 09:20

Alexx hat geschrieben:Naja, und der jetzt neu erscheinende Alto ist wieder ein kleiner Inder, diesmal aber wieder mit Dreizylindermotor.

Wenn die Verbrauchsangaben (4,4 Liter auf 100 km, 103 g/km CO2) zutreffen, dann unterbietet er sogar den Daihatsu Cuore, seinen jahrzehntelangen Rivalen.
Suzuki Alto und Daihatsu Cuore waren im Segment der kleinen Autos mit 3-Zylindermotor nämlich lange Jahre konkurrenzlos. Erst in den letzten Jahren hat sich dieses Marktsegment stark belebt.
Der Motor des Alto / Pixo ist tatsächlich recht gelungen und verdichtet mit 11:1 sogar höher als der Motor aus dem Hause Daihatsu (Toyota). Dass der 3-Zylinder von Suzuki ausgereift ist, daran besteht kein Zweifel, schließlich hat, wenn ich mich nicht täusche, auch der Wagon R+ einen 3-Zylinder 1.0 gehabt.

Etwas gefährlich finde ich beim Alto / Pixo den Preis, der dank der Herstellung in Indien unschlagbar günstig ist. Ob die Qualität stimmt, muss sich natürlich zeigen, aber da habe ich eigentlich keine Bedenken.

Einzig der Verbrauch ist schon wieder so eine Sache. 4,4 Liter/100 km sind sicherlich möglich, aber der Wagen ist breiter und schwerer als ein Cuore und deshalb denke ich, dass er in der Realität doch noch einen Tick mehr als der Cuore verbraucht.

Der aktuelle Cuore ist übrigens derzeit , wobei man das für die Automatikversion nicht behaupten kann... Ist eben ein Wandler und kein automatisiertes Schaltgetriebe.
LSirion
 
Beiträge: 55
Registriert: 19.02.2009, 12:29

Beitragvon nonickname » 21.03.2009, 20:10

Häh?

Der Cuore ist doch "nur" auf Platz 3 hinter Toyota Prius und Citroen C1!?

EDIT: Ach so! Der wird scheinbar mit den Vorgängermodellen zusammen platziert...
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/300573.html" target="_blank"><img src="http://images.spritmonitor.de/300573_5.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"></a>
Unser einer fährt doch keinen Japaner!
Benutzeravatar
nonickname
 
Beiträge: 78
Registriert: 16.10.2008, 14:02
Wohnort: Viersen

Beitragvon Insomnia » 23.03.2009, 14:21

die angeber bei suzuki ! :lol:

Bild
***********
Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung.
Bild
Benutzeravatar
Insomnia
 
Beiträge: 413
Registriert: 12.12.2006, 12:46
Wohnort: NRW ........*AYGO BLACK*

Beitragvon LSirion » 24.03.2009, 18:06

180 steht auch bei meinem Sirion auf dem Tacho, obwohl er nur mit 145 km/h eingetragen ist...

Besser kann es noch der aktuelle Cuore:

http://www.daihatsu.de/download/cuore_2 ... 007_59.jpg
LSirion
 
Beiträge: 55
Registriert: 19.02.2009, 12:29

Beitragvon Cypher2Kill » 24.03.2009, 18:28

Jaaaa das kenn ich. Mein alter B-Corsa hatte auch 220 aufm Tacho obwohl die Höchstgeschwindigkeit (laut Fahrzeugschein) bei 145 lag^^ Aber das lag wohl daran, dass es beim B-Corsa 100 Varianten gab und ich den 2.- schwächsten Motor hatte :? Da hatte dann wahrscheinlich der 45PS Corsa den selben Tacho wie der 100PS Corsa.
Cypher2Kill
 
Beiträge: 753
Registriert: 01.02.2009, 14:35

Beitragvon meen » 24.03.2009, 18:42

war mir grad eben mit meiner freundin den alto anschauen ... erster eindruck war nicht schlecht und ich denke sie wird ihn sich holen, da sie ihn auch ohne wartezeit bekommt.
Und auch als kerl muss ich sagen das lila oder rosa .. ka ist echt knallig :D
der motor läuft ruhiger und leiser als unserer aber ist dafür nicht so spritzig


@tacho: Die 180 hätte der c1 usw tacho aber wirklich gebraucht :P
Benutzeravatar
meen
 
Beiträge: 543
Registriert: 25.07.2007, 11:15
Wohnort: Saarland

Beitragvon Wurzelholz » 24.03.2009, 20:01

Naja , Suzuki halt.
Ich würde niemals einen Suzu auf mich anmelden , ist irgendwie einfach nicht mein Fall.
Auffällig finde ich die Marketingstrategien, der Aygo mit seinem eher Maskulin-Konservativen Design beide Geschlechter an, der Alto durch seine Farbwahl eigentlich nur auf das Weibliche .
In Karlsruhe ist auch schon einer zu finden , hab ich mir angeschaut ,fand dann aber meinen Aygo schöner :)

Gruß
Privat : Aygo 1.0 5-Türer - Totalschaden.'07
Nachfolger : Aygo 1.0 MMT Cool Blue 5 Türer '09
Geschäftlich : Audi A6 3.0 TDI quattro Tiptronic
für die Schönen Tage : Mini Cooper '90
Benutzeravatar
Wurzelholz
 
Beiträge: 24
Registriert: 15.03.2009, 17:00
Wohnort: LKR Karlsruhe

Beitragvon Siw » 25.03.2009, 00:33

heute klaut doch eh jeder vom anderen ;)

Durchschnitt von 244 C1 Benziner: 5,31 l/100km gesammt 3.839.824 km und 203.950 l
Benutzeravatar
Siw
 
Beiträge: 1951
Registriert: 02.07.2006, 10:53
Wohnort: Leipzig C1 Advance schwarz 3-trg

Beitragvon HyundaiGetz » 25.03.2009, 07:34

Ich find den Alto wirklich gut. Werde ihn mir mal die Tage in Echt anschauen.

Gut finde ich das Ausstattungskonzept: 9.900 € für ein Auto mit Klima und ESP finde ich nicht schecht!
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon zuckerfee » 26.03.2009, 02:57

Find ihn ganz niedlich, der Aygo gefällt mir aber besser.

Pluspunkt - die Farbauswahl (zumindest, was man bis jetzt so sehen kann) , auch, wenn pink jetzt nicht so meins wäre.

Bei Toyota finde ich die Farbpalette sehr sehr dürftig, sehr schade.

Da kann ich Ford nur gratulieren - finde es absolut Klasse, dass es für den KA und den Fiesta so eine große Farbauswahl gibt. Würde ich einen KA / Fiesta kaufen wollen, würde es die Farbe "Squeeze" werden - genial!!
Kleine Autos müssen bunt sein (meine subjektive Meinung)!
Benutzeravatar
zuckerfee
 
Beiträge: 61
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Troisdorf (bei Köln) - Aygo Team, 5T

Nächste


Ähnliche Beiträge

Suzuki Celero
Forum: Marktbegleiter
Autor: Aygo2011
Antworten: 1
Vergleich UP!, Picanto, Alto, Twingo - AutoBild
Forum: Nachfolger
Autor: stefan911
Antworten: 20
Opel Agila/Suzuki Splash
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: Hardtoexplain
Antworten: 11
Was meint Ihr zum neuen Suzuki Splash ????
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: Beat
Antworten: 5
"Kampfansage" von Suzuki.
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: HyundaiGetz
Antworten: 8

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron