OBD mit Laptop verbinden?




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

OBD mit Laptop verbinden?

Beitragvon Cyberexxflixx » 20.05.2008, 22:06

Hi,

ich wollte gern die OBD Box im Aygo per USB Adapter Kabel mit meinem Laptop verbinden und eine Software holen mit der man die ganzen Fahrzeugwerte auch am Rechner auswerten kann. Hat das schon einer gemacht? Und ich rede hier nich vom Scauge Bordcomputer.

Wenn jemand schon Erfahrung hat oder weis welches Kabel und welche Software ich dazu benötige wäre ich euch sehr sehr dankbar.

Gruß
Daniel
Yaris 1.5 TS
Benutzeravatar
Cyberexxflixx
 
Beiträge: 1049
Registriert: 24.02.2006, 09:22

von Anzeige » 20.05.2008, 22:06

Anzeige
 

Beitragvon Peter » 27.05.2008, 11:16

Hallo Daniel,

ich hab die Ebay KKL USB Variante (für VW, ist aber egal... ) für um die 30 Euro und nen USB -> Seriell Treiber + OBD Scan Tech OBD II 1.02. Klappt ganz gut, man kann Fehler (sofer vorhanden) auslesen, kriegt Wassertemp, Drehzahl, Last und den ganzen Kram.

Viele Grüße
Peter
Peter
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.11.2007, 13:48

Beitragvon Cyberexxflixx » 27.05.2008, 18:33

Super! Danke für deine Info... ich hatte auch schon über das VW Kabel nachgedacht wusste nur nicht obs auch beim Aygo geht, aber wenn es hin haut, dann hole ich mir das natürlich.

Danke für die Hilfe!

Gruß
Daniel
Yaris 1.5 TS
Benutzeravatar
Cyberexxflixx
 
Beiträge: 1049
Registriert: 24.02.2006, 09:22

Beitragvon Patitwelve » 27.05.2008, 18:44

Is in jedem Fall günstiger als dieses andere kleine Teil.
(weis nicht wie es heißt :oops: )
ab 200 PS macht das Leben erst richtig Spaß...Yaris TSK
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon Cyberexxflixx » 27.05.2008, 19:33

Patitwelve hat geschrieben:Is in jedem Fall günstiger als dieses andere kleine Teil.
(weis nicht wie es heißt :oops: )


Ich kann mir den Namen auch nicht merken.. aber du meinst diesen kleinen Bordcomputer den cdet so großartig beschrieben hat.

Das ist mir auch zu teuer... da kauf ich mir lieber das Kabel und zieh mir die nötige Software auf mein Laptop, reicht für mich als kleine Spielerei. =)
Yaris 1.5 TS
Benutzeravatar
Cyberexxflixx
 
Beiträge: 1049
Registriert: 24.02.2006, 09:22

Beitragvon Patitwelve » 27.05.2008, 19:38

Wo gibts denn die Software dazu?
Ist die kostenfrei, oder muss ich die erst "besorgen"?
ab 200 PS macht das Leben erst richtig Spaß...Yaris TSK
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon Cyberexxflixx » 27.05.2008, 19:53

Ich habe noch nicht so stark das netz durchsucht, aber ScanTool.net for Windows v1.13 ist kostenlos.... kann man nur nicht alle Funktionen nutzen.

Es gibt auch Software zu kaufen, da ist nach oben keine grenze. =) Wenn ich mich durch den Software Dschungel gefunden habe, dann sag ich mal bescheid was geht und was nicht.
Yaris 1.5 TS
Benutzeravatar
Cyberexxflixx
 
Beiträge: 1049
Registriert: 24.02.2006, 09:22

Beitragvon Peter » 28.05.2008, 13:34

Hallo,

also ScanTool.net funktioniert nicht, das ist für nen speziellen Interpreter Chip- das Design des einfachen KKL VW kabels ist lediglich die Pegelumsetzung von ISO 9141-2 (?) auf seriell + seriell -> USB- und in der Kombination ist meines Wissens nach "Scan Tech OBD II" das einzige (kostenneutrale) Programm mit dem das funktioniert...

Viel Spaß damit
Peter
Peter
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.11.2007, 13:48

Beitragvon REFZ » 28.05.2008, 17:08

Before I bought my Scangauge II I also bought an OBD canbus interface cable. I used it together with several software but DigiMoto is the best. But the SGII is much better and more handy because it's plug and play and you don't have to carry your laptop all the time. :wink:
aka The CityBug™
06 - Peugeot 107 XS 1.0 12V
91 - Peugeot 205 GTi16 1.9 16V
90 - Peugeot 309 GTi16 1.9 16V
Benutzeravatar
REFZ
 
Beiträge: 268
Registriert: 20.09.2006, 20:47
Wohnort: Holland

Beitragvon JOST » 23.08.2008, 01:28

Peter hat geschrieben:Hallo Daniel,

ich hab die Ebay KKL USB Variante (für VW, ist aber egal... ) für um die 30 Euro und nen USB -> Seriell Treiber + OBD Scan Tech OBD II 1.02. Klappt ganz gut, man kann Fehler (sofer vorhanden) auslesen, kriegt Wassertemp, Drehzahl, Last und den ganzen Kram.

Viele Grüße
Peter


Hallo Peter, könntest Du mit Deinem OBD-System mal etwas Licht in das Dunkel bringen, was die Lufttemperaturen im Ansaugtrakt angeht? Unsere Wagen saugen ja die Luft im Motorraum an. Dort ist es sehr heiß, heißt es. Könntest Du mal einen kurzen Test machen und bei warmgefahrem Motor und während der Fahrt die Ansauglufttemperatur mit dem OBD-Syastem auslesen?
Hatte mit einem Innen-Außentemperatur-Sensor die Lufttemperatur im Luftfilterkasten und im Ansaugbreich gemessen und bei einer Außentemperatur von 26 Grad während der Fahrt nur Unterschiede zwischen 2 und 6 Grad festgestellt. Wenn das tatsächlich so sein sollte, lohnt sich eigentlich das ganze Gezeter um "der Motor braucht unbedingt Frischluft" nicht. Hoffe auf Deine Hilfe :wink:
JOST
 
Beiträge: 13
Registriert: 18.08.2008, 19:46
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon ojologe » 12.10.2009, 21:55

kannst du uns vielleicht sagen, welches kabel genau du gekauft hast?
weil ich hab mal eins bei ebay bestellt (aus china) und damit bekomme ich rein gar nix aus dem auto raus :(
ojologe
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2009, 09:47

Beitragvon Peter » 13.10.2009, 08:37

Sorry, habs grad nur durch Zufall entdeckt...

Das Interface gibts bei Ebay, z.B. unter diesem Auktionstitel "USB OBD2 KKL Interface OBD 2 VW Audi Diagnose VAG 2x2". So ein gelbes Foto mit OBDTOOL Schriftzug. Nicht beirren lassen- da steht zwar für VW und co, aber im Text steht kein CAN sondern ISO 9141. Software dann der standard USB to RS-232 und Scantool (steht oben nochmal genauer).

Zwar schon alt, aber die Ansaugtemperatur ist nur im Stand geringfügig höher als die Umgebungstemperatur, wenn man mal fährt dann sind die gleich. Warum sollte es auch anders sein? Schließlich geht der halbe Fahrtwind direkt durch den Motorraum und der Kühler sitzt auf der anderen Seite.

Viel Erfolg
Peter
Peter
 
Beiträge: 17
Registriert: 26.11.2007, 13:48

Beitragvon Kermit » 13.10.2009, 15:25

Ich habe hier auch noch ein RS232 Interface liegen. Das funktioniert problemlos mit der Scantool.net Software. Das hat eben den Interpreterchip ELM323 (bzw. ein Clone) und hat knapp 20EUR gekostet aus Hongkong oder China über eBay. Damit habe ich meine ersten Versuche gemacht und außerdem die Sendeleitung für die K-Line abgeklemmt, um den Verkehr auf der K-Line zwischen einem anderen Gerät (eben dem Scangauge) mitzusniffen. Der Interpreterchip lässt sich nämlich über ein gewöhnliches Terminalprogramm in einen Monitor-Modus versetzen.

Habe gerade geschaut: Das Interface gibt es immer noch bei eBay aus China inkl. Versand: 16.94EUR (ist vom Betrag her auch noch zollfrei).
Bezeichnung:
"ELM323 Interface (with MCU) OBD2 ISO protocol"

Wichtig ist das "with MCU" (=Microcontroller Unit) dabei steht. Der wird auch etwas günstiger ohne angeboten, aber dann fehlt eben der Interpreterchip und man müsste sich selber einen (recht teuren) ELM323-Chip besorgen.

Ich habe es übrigens problemlos an einem USB-to-RS232 Adapterkabel benutzen können. Mein Notebook hat zwar noch eine RS232-Schnittstelle, die ist aber nicht direkt herausgeführt und kann ich nur mit Docking-Station benutzen :(
Blöd ist an den Interface bloss, dass es soweit nach vorne heraus schaut. Für den Dauerbetrieb also eher nicht geeignet.

Es gibt auch ELM323 Interfaces, die den USB-Konverter mit drin haben. Kosten aber deutlich mehr.
Kermit
 
Beiträge: 177
Registriert: 29.01.2009, 18:25
Wohnort: Köln



Ähnliche Beiträge

PIONEER TS-WX 110 A mit original Radio verbinden.
Forum: Audioanlage
Autor: faitsg
Antworten: 1
AUX-IN verbinden mit Kopfhöhrerbuchse PDA
Forum: Audioanlage
Autor: Fire-Aygo
Antworten: 7
Laptop
Forum: Off Topic
Autor: Köhler
Antworten: 23

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron