OBD Bordcomputer Garmin ecoroute HD




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

OBD Bordcomputer Garmin ecoroute HD

Beitragvon cdet » 17.12.2010, 23:18

Es gibt was Neues von der OBD-Front.
Interessant vor allem für Nutzer oder Käufer von Garmin Nüvi- Navigationsgeräten.

Das "Garmin ecoroute HD" ist ein OBD-Stecker mit Bluetooth,
welches sich am Navi anmeldet.
Im Navi stehen dann in schöner Analog-Optik viele Informationen zur Verfügung. Leider gibt Garmin nur wenig Infos, was genau angezeigt wird / werden kann.
Aber die Bilder sehen nett aus.

Das Gerät kostet etwa 90 Euro (natürlich zusätzlich zum Navi).

cdet
Benutzeravatar
cdet
 
Beiträge: 2025
Registriert: 15.03.2006, 11:57
Wohnort: -------------- no_more_Aygo_...

von Anzeige » 17.12.2010, 23:18

Anzeige
 

Beitragvon MaTinka » 18.12.2010, 11:25

Hört sich gut an!

Hier mal ein Bericht bei Chip.de

Benutzeravatar
MaTinka
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.12.2010, 12:51
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Submind » 17.03.2011, 10:06

Ich hab mir das Teil gekauft, weil wir ohnehin schon das passende Navi von Garmin hatten. Beim Aygo werden Motorlast, Drosselklappenposition, Zündwinkel, Ansaugkrümmerdruck, Ansauglufttemperatur, Drehzahl und Kühlwassertemperatur angezeigt. Das Navi zeigt auch den Verbrauch an, scheint den allerdings nur aus verschiedenen Werten zu berechnen.
Man muss die ECE Verbrauchswerte eingeben und warten bis das Gerät sich während der Fahrt dann kalibriert hat. Das Gerät kann auch Fehlermeldungen auslesen und zurücksetzen. Was fehlt ist eine direkte Verbrauchsanzeige im Navigationsbereich, will man Anzeigen wie Drehzahl oder Momentanverbrauch sehen, muss man in den Einstellungsbereich des Navis gehen und auf die Kartenansicht verzichten.
Allerdings fasst das Navi die Verbrauchswerte in der Ecochallange zusammen und zeigt ein Symbol in der Kartenansicht an, welches bleifußabhängig in Ampelmanier die Farbe wechselt und sparsames Fahren mit sattem Grün belohnt.
Submind
 

Beitragvon Adonay » 19.03.2011, 19:30

Überlege auch gerade die Geschichte zu kaufen mir stellen sich da nur 3 Fragen
1. ist das ne alternative zu dem "echten" Drehzahlmesser?

2. Was brauch ich da für eine Halterung um das Nüvi oben auf der Ablage zu befestigen?

3. Hat jemand ne Idee wie man das Kabel zum Zigarettenanzünder verlegen kann damit man es nicht sieht? (Loch bohren und hinter der Mittelkonsole anlöten?!)
Benutzeravatar
Adonay
 
Beiträge: 166
Registriert: 25.08.2010, 00:04

Beitragvon Submind » 08.04.2011, 16:21

Bei Peugeot bekommst den Original DZM für rund 170€, der Einbau ist absolut simpel.

Das Ecoroute HD wird dann interessant, wenn du auch Verbrauchsanzeige und ein paar andere mehr oder minder interessante Feats, haben willst und dazu noch ein paar wenige Codes auslesen und zurücksetzen möchtest- wobei ich bezweifel das letzteres beim Ayog geht. Die Verbrauchsanzeige ist auch etwas merkwürdig, weil im Schubbetrieb nie 0,0 angezeigt wird, während das beim Astra meine Freundin besten klappt. Weil aber DZM, Verbrauchsanzeige und Navigation strikt voneinander getrennt sind, ist die Bedienung etwas blöde. Wenn du auf optische Navigation verzichten kannst allerdings kein Thema.

Das Kabel zum 12V ist kein großer Akt. An der Konsole sind überall Schrauben und Klips. Einfach die Kabelage innen an ne Ersatzbuchse löten und die das Kabel unter der Konsole (ist viel Platz) verlegen und am gewünschten Ort rausziehen. Im Fachhandel gibts Halterungen für Garmin Navis. Entweder schraubst die fest oder du probierst es mit Aufklebeplatten die ne glatte Fläche für Saugnäpfe erzeugen.
Submind
 

Beitragvon Adonay » 08.04.2011, 16:56

Danke für deine Antwort aber ich hab das ganze mittlerweile wieder verworfen...
Eigentlich war es ja gedacht um den DZM zu ersetzen und dann zusätzlich noch ein paar Temp-Infos zu haben fand ich ja toll allerdings hatte ich dann mal in nem Youtube-Video gesehen wie verzögert der DZM läuft und da war es das dann, ist ja dann nur ein Gimmick kein Ersatz...
Benutzeravatar
Adonay
 
Beiträge: 166
Registriert: 25.08.2010, 00:04

Beitragvon oggy » 28.07.2011, 17:51

Ich hab heute meine OBD2-Bluetooth-Dongle erhalten. Über Amazon hat mich das Ding incl. Versand 32€ gekostet. Am anderen Ende der Bluetooth-Verbindung hängt ein Android-Smartphone auf dem die kostenlose App "Torque" läuft. Ich habe es noch nicht richtig testen können, aber Temperatur und Gaspedal-Stellung hab ich schon auslesen können.

[edit]
ich hab mal ein wenig getestet. Bis jetzt hab ich folgendes anzeigen lassen ...
Drehzahl, Ansauglufttemperatur, Motortemperatur, Gaspedal-Stellung, Momentanverbrauch und Durchschnittsverbrauch

es gibt noch einige mehr Werte, aber da muss ich noch ein wenig mit der App rumspielen
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon oggy » 01.08.2011, 17:21

mal ein paar Bider ...

der Adapter
Bild

auf einem Smartphone
Bild

auf einem Tablet
Bild[/i]
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ratcliffe » 05.10.2011, 11:50

Ich habe mir jetzt den gleichen OBDII-Buetooth-Dongle wie oggy besorgt - Ebay-Lieferant aus China, knapp 15 €, dafür 4 Wochen Versandzeit.

Dazu die Vollversion von Torque. Das funktioniert hervorragend, hat aber eine Haken:

Sobald ich den Dongle einstecke, geht er sofort in Betrieb, auch bei ausgeschalteter Zündung. Auch nach der Fahrt und Ausschalten der Zündung bleibt er zumindest stundenlang an und sendet munter weiter Daten, solange das Telefon in Reichweite ist.

Da besteht natürlich bei längeren Standzeiten die Gefahr, dass die Batterei leergesaugt wird. Andererseits fände ich es lästig, den Dongle nach jeder Fahrt abzuziehen.

Hat hier schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und / oder weiß, was man dagegen tun kann?

Gruß Volker
ratcliffe
 
Beiträge: 191
Registriert: 27.02.2010, 21:49

Beitragvon oggy » 07.10.2011, 07:22

Ich lass meines ständig gesteckt. Sobald die Verbindung aus ist, kann sich zwar das Telefon noch mit dem Dongle verbinden, aber das Auto sendet keine Daten.

Falls man das Auto wirklich mal länger stehen lassen muss, kann man das Ding ja abziehen.
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon kessi » 13.10.2011, 14:08

Mal eine blöde Frage... wo wird das Teil im Aygo eingesteckt? Also wo finde ich die Buchse? :oops:
Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.
kessi
 
Beiträge: 798
Registriert: 24.07.2006, 06:26
Wohnort: KEH Aygo Cool Blau 5T. SGT DZM ALUs

Beitragvon Aygofan92 » 13.10.2011, 14:51

diese Buchse ist übern den Gaspedal. Man sollte sie gleich sehen, wenn man sich bückt.
<a href="http://www.facebook.com/groups/103532029746578/">Der Aygo-, C1-, 107-Club</a>

Put the Pedal to the Metal :) Mittlerweile auch mit LPG unterwegs :)
Benutzeravatar
Aygofan92
 
Beiträge: 107
Registriert: 11.07.2011, 10:03

Beitragvon kessi » 13.10.2011, 15:06

Ah ok, Danke :D
Hab mir jetzt auch mal so ein Teil bestellt... einfach aus Neugierde was man alles sehen/machen kann. Die Dinger gibts jetzt in der Bucht aus DE für um die 20 :)
Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.
kessi
 
Beiträge: 798
Registriert: 24.07.2006, 06:26
Wohnort: KEH Aygo Cool Blau 5T. SGT DZM ALUs

Beitragvon HomerSimpson » 13.10.2011, 15:09

ich werd mir auch mal so ein Teil kaufen, wenn man das so einfach mit dem Smartphone nutzen kann dann ist das ja ne supergünstige Alternative zu Scangauge & co.
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 17:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue

Beitragvon ratcliffe » 13.10.2011, 16:58

Hier noch mal Bilder vom eingesteckten Adapter:



Und von meinem Smartphone:



Leider nicht sehr kontrastreich, da bei tiefstehender Sonne aufgenommen.

Ich habe es erst mal bei 3 Anzeigen belassen, mehr kann ich eh nicht auf einen Blick aufnehmen und das Display ist auch mit 8 cm relativ klein.

Gruß Volker
ratcliffe
 
Beiträge: 191
Registriert: 27.02.2010, 21:49

Nächste


Ähnliche Beiträge

ScanGauge II OBD-2-Bordcomputer
Forum: Biete
Autor: DoneRon
Antworten: 2
Bordcomputer
Forum: Motor
Autor: volker
Antworten: 69
OBD2 Bordcomputer ScanGauge II Technik-Thread
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: cdet
Antworten: 30
Bordcomputer "Kiwi MPG" (Einbau-& Bedienung)
Forum: Innenausstattung
Autor: Cypher2Kill
Antworten: 7
OBD2 Bordcomputer ScanGauge II DiskussionsThread
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: cdet
Antworten: 106

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron