Momentane Benzinpreise




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Beitragvon Catch22 » 02.03.2012, 16:02

ch!ll@ hat geschrieben:3 bar :shock:
find ich jetzt ´n bissi übertrieben. da läßt doch der grib viel mehr nach und der reifen fährt sich mittig ab...
ich fahr eigentlich sommer wie winter mit 2,4/2,6...

gut, wenn man spritsparend "mitschwimmt", dann macht das jetzt sicherheitstechnisch wohl nicht so viel aus...
aber wenn man dann doch ab und an mal gas geben und die kurven ein bissi schneller fahren will, wäre mir der reifendruck zu hoch...


Ich werde auf jeden Fall das Profil im Auge behalten! Bisher habe ich selbst bei 2,8 bar keine ungleichmäßige Abnutzung des Profils festgestellt.
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 655
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

von Anzeige » 02.03.2012, 16:02

Anzeige
 

Beitragvon waynemao » 02.03.2012, 18:18

Ich hatte die SR letztes Jahr auch einige tausend Kilometer auf 3,0 bar. Das Profil ist in der Mitte immer noch leicht besser als an den Rändern. Daher glaube ich nicht, dass sich der Reifen schon bei 3 bar mittig abfährt.
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon Aygon@ut » 02.03.2012, 22:31

ich fahr meine 175er sommer und die 155er winter auch mit 3 bar, da tut sich mittenverschleißtechnisch garnix.... wird halt recht unkomfortabel.
Erster klimaanlagenloser Aygo mit Pollenfilter
Benutzeravatar
Aygon@ut
 
Beiträge: 422
Registriert: 08.11.2009, 11:57
Wohnort: Schwaig

Beitragvon Loki » 03.03.2012, 00:04

Und der Bremsweg wird elendig lang..
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 462
Registriert: 21.01.2009, 23:39

Beitragvon Aygon@ut » 03.03.2012, 00:55

Wer bremst ist feige.... :twisted:
Erster klimaanlagenloser Aygo mit Pollenfilter
Benutzeravatar
Aygon@ut
 
Beiträge: 422
Registriert: 08.11.2009, 11:57
Wohnort: Schwaig

Beitragvon Catch22 » 03.03.2012, 07:26

Bremsen ist bei mir bisher überhaupt nicht angesagt (lässt sich aber nicht immer vermeiden :cry: Fahre halt so, als würde meine Bremse nicht funktionieren, nutze also viel Schwung!
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 655
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon waynemao » 03.03.2012, 15:38

Ich bin wieder auf 2,6 bar runter gegangen, solange die Straßen top sind, merkt man die 3 bar nicht, aber wenn kurze Schläge kommen, bekommt man Angst um sein Fahrwerk...
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon brokenlink » 03.03.2012, 18:25

waynemao hat geschrieben:Ich bin wieder auf 2,6 bar runter gegangen, solange die Straßen top sind, merkt man die 3 bar nicht, aber wenn kurze Schläge kommen, bekommt man Angst um sein Fahrwerk...


ich merke kein verbrauch unterschied zwischen 2,6 bar und 3 bar, aber ich merke ein unterschied zwischen 2,2 und 2,6 bar.
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon stefan911 » 03.03.2012, 21:15

Hallo,

der beste Kompromiss für mich und meinem Rücken sind bei dem Reifendruck der Wert 2,5.

Gerade noch erträglich und nicht zu weich.

Wenn ich weniger als 2,3 drin habe, dann denke ich nur noch, dass ich auf der Straße schwimme.


Grüßle

stefan911
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

Beitragvon HomerSimpson » 03.03.2012, 22:17

2,5 Bar hab ich auch drauf.
Mit dem Druck fahren glaub ich viele, ist in der Tat der beste Kompromiss zwischen Komfort und Spritsparen.
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 17:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue

Beitragvon brokenlink » 03.03.2012, 23:25

HomerSimpson hat geschrieben:2,5 Bar hab ich auch drauf.
Mit dem Druck fahren glaub ich viele, ist in der Tat der beste Kompromiss zwischen Komfort und Spritsparen.


jo finde ich auch
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon waynemao » 16.03.2012, 01:29

Catch22 hat geschrieben:Hier im Rheinland ist der Schnee ein seltener Gast - im Gegensatz zum Sauerland!

Trotzdem, wenn es wieder winterlich wird, sind die Räder schnell gewechselt!


Seit heute Nachmittag bin ich auch wieder auf Sommerreifen unterwegs... :D .
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon brokenlink » 16.03.2012, 07:56

waynemao hat geschrieben:
Catch22 hat geschrieben:Hier im Rheinland ist der Schnee ein seltener Gast - im Gegensatz zum Sauerland!

Trotzdem, wenn es wieder winterlich wird, sind die Räder schnell gewechselt!


Seit heute Nachmittag bin ich auch wieder auf Sommerreifen unterwegs... :D .


jo werde morgen auch wechseln ... viel zu warm für winterreifen.

dann habe ich endlich vernüftige reifen ... diese Witerreife, die ich von dem Autohaus mit gekauft habe ... sind der letzte schrott.
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon Toyofan » 16.03.2012, 08:18

Also erstens herrscht hier morgens noch der Frost...und zweitens fahren wir (der Aygo und ich) auf Ganzjahres-/Allwetterreifen (Goodyear Vector 4 Seasons) :)
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon Catch22 » 16.03.2012, 10:19

Auch ich finde Ganzjahresreifen ein sehr interessante Option. Beim nächsten Reifenkauf werde ich das berücksichtigen, am besten 145er! Wenn dieses Format denn für die Drillinge freigegeben ist!
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 655
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

VorherigeNächste

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron