Lieber einen nackten...




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Beitragvon HyundaiGetz » 08.06.2010, 17:14

waynemao hat geschrieben:ich würde mir keinen Aygo für 11.000€ plus kaufen.


Ich hätte selbst für 10.000 EUR keinen C1 / Aygo gekauft... bei mir war das jetzt auch eher gegen einen Polo Trendline gerichtet, wenn Polo dann mindestens Comfortline.
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

von Anzeige » 08.06.2010, 17:14

Anzeige
 

Beitragvon aygockin2u » 08.06.2010, 22:11

hab für meinen aygo knapp 11,5 bezahlt damals ;(


naja beim nächsetn autokauf wird gnadenlos gesparrt!


Wobei der Preis damals fürn ckin2u echt ok war
Aygo CKin2U 6.1L/100KM bis 25.01.2012
Avensis 1.8 Sol Combi <a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/495777.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/495777_2.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
aygockin2u
 
Beiträge: 1037
Registriert: 04.03.2009, 17:06
Wohnort: Dortmund

Beitragvon waynemao » 08.06.2010, 23:44

aygockin2u hat geschrieben:hab für meinen aygo knapp 11,5 bezahlt damals ;(


naja beim nächsetn autokauf wird gnadenlos gesparrt!


Wobei der Preis damals fürn ckin2u echt ok war


Das stimmt, war ja sozusagen die Topausstattung.

Ich würde mich immer schwer tun, die Top-Ausstattung zu kaufen, auch wenns sicher ne feine Sache ist, aber es zahlt dir nachher keiner mehr :( .

Normal tuts die goldene Mitte, bei mir musste es sogar die Basis sein, sonst war mir der Preis zu nahe an größeren und besser ausgestatteten Modellen dran.

Peugeot 207, Mazda 2, Hyundai i30 oder Seat Ibiza waren nur 1000€ bis 2000€ entfernt. Ein Golf VI auch nur gute 2500€.

Der Aygo war einfach zu gefragt und somit waren die Rabatte nicht besonders prickelnd.

Aber es ist ok, ich vermisse nichts allzu schlimm :D .
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon ToFu » 09.06.2010, 16:42

Die Entscheidung habe ich auch gerade hinter mir.
Entweder einen aktuellen Audi A4 in der Basis für mehr Geld oder einen SEAT Exeo (A4 vorherige Baureihe )dem zur Vollausstattung nur Leder und Navi fehlt für deutlich weniger Kohle.
Bei mir wirds der Exeo, denn auf Prestige lege ich eher wenig wert, sondern ich will mich in der Kiste wohlfühlen. Welcher kleber dann drauf ist ist mir eigentlich total schnuppe.

Gruß ToFu
ToFu
 

Beitragvon HyundaiGetz » 09.06.2010, 16:53

Oh der Exeo ist ein tolles Auto! Den würde ich auch direkt nehmen ;)
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon aygockin2u » 09.06.2010, 17:12

dann sag ich mal Glückwunsch zur Entscheidung für den Exeo! Audis gibt es schliesslich genug!
Aygo CKin2U 6.1L/100KM bis 25.01.2012
Avensis 1.8 Sol Combi <a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/495777.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/495777_2.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
aygockin2u
 
Beiträge: 1037
Registriert: 04.03.2009, 17:06
Wohnort: Dortmund

Beitragvon waynemao » 09.06.2010, 20:55

Was für ein Motor ists geworden? 1.8er 160PS?
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon ToFu » 10.06.2010, 09:56

Nun bestellt ist er genau aus dem Grund noch nicht, weil mit dem Modellwechsel zum 2011er neue Motoren kommen, welche ich erstmal testen will.
Die Entscheidung für das Auto grundsätzlich ist da, aber ob es ein 1.8 TSI (ersetzt den 1,8t) oder der 2 Liter TFSI der jetzt auf 211 PS aufgebohrt wird oder doch der große TDI das wird sich erst im Fahrvergleich in den nächsten Wochen zeigen.
Scharre zwar für die Bestellung schon mit den Hufen, aber leider muß ich mich noch ein wenig gedulden um nicht hinterher zu erfahren, daß ich mich falsch entschieden habe.

Soll dann übrigens ein ST (kombi) Sport werden.

Als EU-Import liegt der mit dem großen TFSI, Bi-Xenon, Sportfahrwerk, Sportsitzen 18 Zoll Alus und eigentlich allem ausser Leder und Navi deutlich unter 25K€.
Der sieht extrem lecker aus ging selbst mit dem 1.8t, den ich mal als Leihwagen hatte, schon echt gut und ist qualitativ echt großartig.
Wenn die Entscheidung nach der Probefahrt gefallen ist, lasse ichs euch wissen, was es nun wird.

Gruß ToFu
ToFu
 

Beitragvon Master M » 10.06.2010, 13:08

Hallo Tofu,
wenn ich dir einen Tip geben darf... ein bekannter von mir ist Werkstattmeister in einem großen VW/Audi Autohaus. Laut seiner Aussage macht der 1.8 als auch der 2.0 Liter TFS1 gar keine Probleme!

Der 1.4 TSI 122PS hat noch Kinderkarankheiten (ein Bekannter hat deswegen sein neuen Golf schon gewandelt!
Bei den Diesel ist das Problem mit den Einspritzdüsen! Die gehen auch kaputt! Würde dir den 1.8er oder 2.0 empfehlen!
C1 Style 35/35mm Musketier Tieferlegung, 16 Zoll Shuriken white edt., FMS Endschalldämpfer 2X60mm
Benutzeravatar
Master M
 
Beiträge: 183
Registriert: 23.07.2009, 11:25

Beitragvon waynemao » 11.06.2010, 14:06

Nett, nett.

Ich denke 160PS reichen, 211PS sind die Krönung.

Viel Spass beim grübeln :P :wink:
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron