Ich hab's getan...




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Beitragvon Siw » 12.06.2008, 19:11

glückwunsch zum zuwachs aber keine konkurenz ;)
für mich war das parkplatzangebot in der stadt ein grund für den c1, billige grosse gibts genug! ;)

Durchschnitt von 244 C1 Benziner: 5,31 l/100km gesammt 3.839.824 km und 203.950 l
Benutzeravatar
Siw
 
Beiträge: 1951
Registriert: 02.07.2006, 10:53
Wohnort: Leipzig C1 Advance schwarz 3-trg

von Anzeige » 12.06.2008, 19:11

Anzeige
 

Beitragvon Baghira_<3_Aygo » 13.06.2008, 01:01

wie du das wort KOFFERRAUM in deinem 1. beitrag betonst =D
Wenn man sagt, die Leute mit den dicksten Autos haben die kleinsten ..., was haben Aygofahrer dann? =)


Bild
Baghira_<3_Aygo
 
Beiträge: 38
Registriert: 26.04.2008, 16:31
Wohnort: Wittlich

Beitragvon HyundaiGetz » 13.06.2008, 07:05

Unsere Drillinge passen ja auch fast in den Kofferraum des Vectras :lol:
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon c1 alex » 13.06.2008, 15:09

Wünsch dir auch viel Spaß mit dem neuen Auto.................................

Ich bin zufrieden mit dem c1 werde ihn fahren,,bis er Auseinander fält :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
c1 alex
 
Beiträge: 414
Registriert: 13.01.2008, 14:45

Beitragvon d2mac » 13.06.2008, 16:41

Ich grüble noch....
Der Spritverbrauch meines Aygo ist auch bei 4,5l/100km noch recht teuer, Tendenz: stark steigend.
Ich bräuchte eher ein anderes Auto, das weniger verbraucht.
Für mich ist es undenkbar, den Spritverbrauch für Komfortgewinn zu erhöhen. Dann würde mein restliches Leben unkomfortabel.....
d2mac
 
Beiträge: 77
Registriert: 20.07.2007, 19:01
Wohnort: Ostsee

Beitragvon cdet » 13.06.2008, 17:17

Bei deinen fast 50000km in 12 Monaten ist der Spritpreis natürlich eine/die entscheidende Größe für die Gesamtkosten.
Aber durch Grübeln wirst du kein aktuelles günstigeres Auto finden.
Es gibt ganz einfach keins. (Ob der Loremo jemals kommt, steht in den Sternen. Und bis VW und/oder Toyota mit ihren Minis kommen,
kann ebenfalls dauern. Und wenn, dann werden es Luxuszwerge.)
Bei mir sind es einfach die Bandscheiben, die nach mehr Komfort rufen (auch damit das restliche Leben komfortabel bleibt...).

Eine Alternative wäre ein alter, gebrauchter Cuore (L201).
Die sind sparsamer als der Aygo, vor allem ,
weil sie weniger Leistung (42 PS) haben.
Aber die gibts eben nur in 10 Jahre alt...
Benutzeravatar
cdet
 
Beiträge: 2025
Registriert: 15.03.2006, 11:57
Wohnort: -------------- no_more_Aygo_...

Beitragvon Patitwelve » 13.06.2008, 17:39

4,5 Liter ist doch vollkommen in Ordnung.
Wenns dir zu viel ist, dann kauf dir nen Fahrrad!

Ein Auto was durch Benzin angetrieben wird, das braucht auch Benzin.
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon d2mac » 13.06.2008, 22:46

Ein Fahrrad habe ich schon.
Da brauche ich dann 4,5l Mineralwasser auf 100km.
Ist auch nicht viel billiger als Benzin.... :roll:

Der Loremo war auch meine Hoffnung.
Aber die werden wohl noch keinen passenden Motor gefunden haben.
Einen abgasgereinigten, effektiven 20PS Motor stellt bis heute niemand her.
Und kleine Firmen haben nicht die finanziellen Mittel, um so etwas zu entwickeln.

Dafür entwickeln die Grossen dann den nächsten 450PS V8.
d2mac
 
Beiträge: 77
Registriert: 20.07.2007, 19:01
Wohnort: Ostsee

Beitragvon js600 » 14.06.2008, 11:41

ca. 50.000 im Jahr...
Könnte da nicht eine Gas-Umrüstung interessant sein?
js600
 
Beiträge: 120
Registriert: 07.10.2007, 21:56

Beitragvon Patitwelve » 14.06.2008, 12:13

Nen Prius wäre doch auch nicht schlecht, da du Komfort und den geringen Verbauch hast.
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon d2mac » 14.06.2008, 14:45

Das eigentliche Problem ist der allgemeine Anstieg der Energiepreise.
Davon ist auch Gas nicht ausgenommen.
Egal welcher Energieträger, wenig verbrauchen ist immer die beste Lösung.
Der Prius ist ja im Prinzip schon nicht schlecht.
Nur ist er für meine Zwecke (Transport einer Person und einer Aktentasche) schon sinnlos verschwenderisch groß.
Grösse=Gewicht, Gewicht kostet Energie.

Ein flacherer, windschlüpfriger Aygo Hybrid, das wärs!

Oder ein Smart Roadster Hybrid.

*träum*
d2mac
 
Beiträge: 77
Registriert: 20.07.2007, 19:01
Wohnort: Ostsee

Beitragvon Patitwelve » 14.06.2008, 15:35

Wenn du 50 tausend im Jahr fährst, warum bekommst du keinen Dienstwagen?
Soll dein Chef dir mehr Gehalt zahlen, dann brauchste dir auch keine Sorgen machen :wink:
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon Baghira_<3_Aygo » 17.06.2008, 00:38

mitte nächsten jahres kommen noch ne menge überraschungen auf den markt in sachen toyota und hybrid =)
es soll einen yaris mit hybrid geben,
ein miniSUV (Toyota Urban Cruiser) soll rauskommen, sozusagen rav4 in kleinformat (knappe 4 meter lang)
und ein Toyota iQ, 3cm länger als der smart, aber schätzungsweise
teurer als der aygo... spritverbrauch bei 3 litern.

mehr wissen wir noch nicht :P
laut insider-gemunkel sollen insgesamt inklusive
facelifts 11 neue modelle im jahr 2009 auf den markt kommen.

aber was den miniSUV und den toyota iQ angeht, gibts auch schon
bilder =)


(Siehe Bildergallerie)


und nur mal so nebenbei was den iQ angeht, sind zwar noch bilder vom
prototyp, bzw erst das design, aber wenns später nur annähernd so
aussieht, gefällt er mir ziemlich gut, vor allem ists ein 3+1-Sitzer
bei 3cm über dem smart :P
Wenn man sagt, die Leute mit den dicksten Autos haben die kleinsten ..., was haben Aygofahrer dann? =)


Bild
Baghira_<3_Aygo
 
Beiträge: 38
Registriert: 26.04.2008, 16:31
Wohnort: Wittlich

Beitragvon Patitwelve » 17.06.2008, 07:43

Bei dem Urban Cruiser kann ich mir nicht vorstellen dass der kommt.
Vor allem weil im Link Concept steht und er nicht auf Toyota.de beworben wird.
IQ kommt aber auf jeden Fall.

Yaris Hybrid muss man sehen ob der für den deutschen Markt ist, da der Yaris in Amrika mit einem 1.5 Liter Motor startet, könnte er auch in diesem Motor verbaut sein und daher nur in den USA vertrieben werden.

Wir werdens ja sehen, aber spannend wird's auf jeden Fall.
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon Siw » 17.06.2008, 17:13

also gas kostet immer noch unter 1€, zu 1,50 super ist das schon ein unterschied!

nicht für meine paar km, aber hätte ich 50.000 im jahr käme für mich nur gas in frage! :wink:

Durchschnitt von 244 C1 Benziner: 5,31 l/100km gesammt 3.839.824 km und 203.950 l
Benutzeravatar
Siw
 
Beiträge: 1951
Registriert: 02.07.2006, 10:53
Wohnort: Leipzig C1 Advance schwarz 3-trg

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Ich hab's getan: Aygo in der Wäsche...
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: cdet
Antworten: 35
Nun hab ich es getan
Forum: C1 Besitzer unter sich
Autor: MadMaxII
Antworten: 9
Wir habens getan .....
Forum: Neue Mitglieder
Autor: wupperc2
Antworten: 7
Ich habs getan ...
Forum: Nachfolger
Autor: yaa
Antworten: 29

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron