ein Herz für Motorradfahrer




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

ein Herz für Motorradfahrer

Beitragvon majo » 17.04.2012, 20:31

Hallo,
anbei ein Download- Tipp für (Wieder-) Einsteiger.

http://www.gtue.de/sixcms/detail.php?id=46578

(Motorrad- Ratgeber vom GTÜ --- 32 Seiten)

LG - Majo
Manchmal kriege ich nicht das,
was ich will,
sondern etwas viel besseres.

(unbek. Verf.)

www.sinn-geben.de
majo
 
Beiträge: 196
Registriert: 30.08.2009, 09:00
Wohnort: DO

von Anzeige » 17.04.2012, 20:31

Anzeige
 

Beitragvon Volcano » 17.04.2012, 22:12

Ein Herz für Motorradfahrer ? Zum Beispiel für den, der im 80-er Tunnel - wegen des geilen Sounds - den Hahn bis zum Anschlag aufreisst und mit 160 durchpfeift ? Nee Du...................
Es gibt wichtigeres im Leben, als in Internetforen rumzuhängen.
Volcano
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 215
Registriert: 24.07.2011, 20:03

Beitragvon Toyofan » 17.04.2012, 23:24

Ich fahr im Tunnel nicht zu schnell mit meiner 69-er Harley, aber Gas wegen dem Sound geb´ ich auch :mrgreen: :geek: :grommit: :kermit:
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon Catch22 » 18.04.2012, 08:21

Ich bin auch Motorradfahrer und es ist sicherlich nicht fair, alle über einen Kamm zu scheren! Aber ich wunder mich immer wieder, wie riskant und rücksichtslos viele Mopedfahrer unterwegs sind! Sicherheitsabstand und Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit kennen die wenigsten! Zur Unfallvermeidung sind das ganz wichtige Aspekte!
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 655
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon Toyofan » 18.04.2012, 08:43

Das mit dem Abstand und der Geschwindigkeit sind keine Moped-Probleme.
Die 4 Rad Fraktion ist da keinen Deut´besser...
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon Catch22 » 18.04.2012, 10:45

Toyofan hat geschrieben:Das mit dem Abstand und der Geschwindigkeit sind keine Moped-Probleme.
Die 4 Rad Fraktion ist da keinen Deut´besser...


Das ist korrekt, aber ich lebe als Mopedfahrer viel gefährlicher, habe nicht die schützende Karosse um mich und werde sehr schnell übersehen. Deswegen fahre ich auch nicht mehr ohne meine gelben Warnweste durch die Gegend.
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 655
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon Volcano » 18.04.2012, 10:57

Ich habe als Rennradfahrer im Schwarzwald meine Erfahrungen mit Motorradfahrern gemacht. Wenn Du da gerade im Weg - auf der Ideallinie - bist haste echt verkackt.

Motorradfahrern und Berufskraftfahrern, bei letzteren insbesondere denen aus Osteuropa, begegne ich mit großer Skepsis und Vorsicht.

Die machen keine Fehler, die tun vorsätzlich was sie tun.


Wichtig ist in dem Zusammenhang: Ich mag diese Bevölkerungsgruppen nicht, respektiere sie aber und verhalte mich Rücksichtsvoll !!
Es gibt wichtigeres im Leben, als in Internetforen rumzuhängen.
Volcano
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 215
Registriert: 24.07.2011, 20:03

Beitragvon Toyofan » 18.04.2012, 11:25

Volcano hat geschrieben:Ich habe als Rennradfahrer im Schwarzwald meine Erfahrungen mit Motorradfahrern gemacht. Wenn Du da gerade im Weg - auf der Ideallinie - bist haste echt verkackt.

Motorradfahrern und Berufskraftfahrern, bei letzteren insbesondere denen aus Osteuropa, begegne ich mit großer Skepsis und Vorsicht.

Die machen keine Fehler, die tun das vorsätzlich.


Und die diversen BMW/Audi/Mercedesfahrer auf der BAB ebenfalls wenn diese ca. 2m hinter meinem Aygo fahren mit Fernlicht...

Und Rennradfahrer die auf der Landstraße fahren anstatt auf vorhandenen (teuren) Radwegen treiben MICH zum Wahnsinn beim Auto fahren :evil:
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon K.S. » 18.04.2012, 11:32

Toyofan hat geschrieben:
Und Rennradfahrer die auf der Landstraße fahren anstatt auf vorhandenen (teuren) Radwegen treiben MICH zum Wahnsinn beim Auto fahren :evil:



Nicht nur auf der Landstrasse, sondern auch in der Stadt
Gesamtfahrleistung 106.000 KM
5,8 l / 100Km

nachgerüstet:
Lederlenkrad / -schaltknauf,
schwarz getönte Seiten- und Heckscheibe,
Mittelarmlehne,
Handschuhfachklappe,
Drehzahlmesser,
BORBET LS (6,5J x 15) und 195/45 R15 ohne Einschränkungen
Benutzeravatar
K.S.
 
Beiträge: 169
Registriert: 07.02.2007, 17:47
Wohnort: Düsseldorf Auto: AYGO Cool rauch-grau-metallic/5-türig

Beitragvon Volcano » 18.04.2012, 11:40

Toyofan hat geschrieben:
Volcano hat geschrieben:Ich habe als Rennradfahrer im Schwarzwald meine Erfahrungen mit Motorradfahrern gemacht. Wenn Du da gerade im Weg - auf der Ideallinie - bist haste echt verkackt.

Motorradfahrern und Berufskraftfahrern, bei letzteren insbesondere denen aus Osteuropa, begegne ich mit großer Skepsis und Vorsicht.

Die machen keine Fehler, die tun das vorsätzlich.


Und die diversen BMW/Audi/Mercedesfahrer auf der BAB ebenfalls wenn diese ca. 2m hinter meinem Aygo fahren mit Fernlicht...

Und Rennradfahrer die auf der Landstraße fahren anstatt auf vorhandenen (teuren) Radwegen treiben MICH zum Wahnsinn beim Auto fahren :evil:


Wo steht denn, daß Radfahrer nicht auf Landstrassen fahren dürfen ? Im Schwarzwald gibt es z.B. keine Radwege.
Wenn ich in der Stadt fahre benutze ich die Radwege wo es welche gibt. Ansonsten fahre ich auf der Strasse und nicht auf dem Gehweg, denn der ist für die Fussgänger:-) Ach ja, ich halte an roten Ampeln an, auch mit dem Rad.

Du wirst einen korrekt fahrenden Radler wohl tolerieren müssen. Wenn Dich so jemand in den Wahnsinn treibt wirft das ein schönes Licht auf deine Bereitschaft Rücksicht auf andere zu nehmen.
Es gibt wichtigeres im Leben, als in Internetforen rumzuhängen.
Volcano
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 215
Registriert: 24.07.2011, 20:03

Beitragvon Volcano » 18.04.2012, 11:42

K.S. hat geschrieben:
Toyofan hat geschrieben:
Und Rennradfahrer die auf der Landstraße fahren anstatt auf vorhandenen (teuren) Radwegen treiben MICH zum Wahnsinn beim Auto fahren :evil:



Nicht nur auf der Landstrasse, sondern auch in der Stadt



Siehs's doch mal so: jeder Radfahrer ist ein Auto weniger auf der Strasse vor Dir. Im übrigen habe ich selbst kein Verständnis für Radler, die Ampeln ignorieren, kreuz und quer fahren ohne zu gucken, am besten noch mit Ohrstöpseln...........
Kann natürlich sein, dass Dich jeder Fahradfahrer grundsätzlich und überall stört.
Es gibt wichtigeres im Leben, als in Internetforen rumzuhängen.
Volcano
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 215
Registriert: 24.07.2011, 20:03

Beitragvon Toyofan » 18.04.2012, 12:57

Volcano hat geschrieben:
Toyofan hat geschrieben:
Volcano hat geschrieben:Ich habe als Rennradfahrer im Schwarzwald meine Erfahrungen mit Motorradfahrern gemacht. Wenn Du da gerade im Weg - auf der Ideallinie - bist haste echt verkackt.

Motorradfahrern und Berufskraftfahrern, bei letzteren insbesondere denen aus Osteuropa, begegne ich mit großer Skepsis und Vorsicht.

Die machen keine Fehler, die tun das vorsätzlich.


Und die diversen BMW/Audi/Mercedesfahrer auf der BAB ebenfalls wenn diese ca. 2m hinter meinem Aygo fahren mit Fernlicht...

Und Rennradfahrer die auf der Landstraße fahren anstatt auf vorhandenen (teuren) Radwegen treiben MICH zum Wahnsinn beim Auto fahren :evil:


Wo steht denn, daß Radfahrer nicht auf Landstrassen fahren dürfen ? Im Schwarzwald gibt es z.B. keine Radwege.
Wenn ich in der Stadt fahre benutze ich die Radwege wo es welche gibt. Ansonsten fahre ich auf der Strasse und nicht auf dem Gehweg, denn der ist für die Fussgänger:-) Ach ja, ich halte an roten Ampeln an, auch mit dem Rad.

Du wirst einen korrekt fahrenden Radler wohl tolerieren müssen. Wenn Dich so jemand in den Wahnsinn treibt wirft das ein schönes Licht auf deine Bereitschaft Rücksicht auf andere zu nehmen.


Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Ich schrieb "...anstatt auf vorhandenen .. Radwegen..." - klaro :roll:
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon Volcano » 18.04.2012, 12:58

Heisst dann im Umkehrschluss: Wenn kein Radweg dann Radfahrer auf Landstrasse Okay ??
Es gibt wichtigeres im Leben, als in Internetforen rumzuhängen.
Volcano
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 215
Registriert: 24.07.2011, 20:03

Beitragvon Toyofan » 18.04.2012, 14:02

Volcano hat geschrieben:Heisst dann im Umkehrschluss: Wenn kein Radweg dann Radfahrer auf Landstrasse Okay ??


Sollen sie denn fliegen?

Ja klar, sollen halt dann schön hintereinander fahren und nicht so wild hin und her wackeln und dann ist das OK!

Nur halt bei uns gibt es eine paar KM lange Straße welche sehr eng und unübersichtlich ist-dort fahren die möchtegern Eddie Merx´auf der Landstraße und den schönen Radweg parallel dazu im Grünen (mit neuer Brücke für den Preis eines Autos) benutzen nur die Eichhörnchen...
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon Volcano » 18.04.2012, 14:25

Toyofan hat geschrieben:
Volcano hat geschrieben:Heisst dann im Umkehrschluss: Wenn kein Radweg dann Radfahrer auf Landstrasse Okay ??



Ja klar, sollen halt dann schön hintereinander fahren und nicht so wild hin und her wackeln und dann ist das OK!



:idea: Verstehe................
Es gibt wichtigeres im Leben, als in Internetforen rumzuhängen.
Volcano
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 215
Registriert: 24.07.2011, 20:03

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron