Der NEUE Yaris




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Beitragvon Edition 2011 » 25.07.2012, 18:04

ich kann nur das berichten was ich erlebt habe......wenn man auf´s Gas tritt....passiert nicht wirklich was......das Auto hat würklich mühe ....man darf nicht irgend welchen videos glauben(..wie der Werbung mit den beiden Tatort Kommisaren).....der Wagen soll ca.100 PS Systenleistung haben....wenn ich das mit unseren 1,2 tsi mit 86 Ps vergleiche......dann fühlt sich der Yaris an wie ein Auto mit 70 PS........aber davon kann sich ja jeder selber überzeugen......bei einer Probefahrt.....
Edition 2011
 

von Anzeige » 25.07.2012, 18:04

Anzeige
 

Beitragvon waynemao » 25.07.2012, 18:59

Ich rede ja nicht von der Werbung... :lol: .

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Let8r3o7zBA[/youtube]

Im Fabia ist der 86PS TSI mit 11,7 angegeben. Also ein ganz ähnlicher Wert. Im Yaris HSD wirkt das Ganze nur träger, da die Beschleunigung durchgehend ist.

Trotzdem ist der Yaris HSD sicher kein Sportler und die Werbung finde ich ehrlich gesagt etwas sehr aufgesetzt... liegt vielleicht auch daran, dass ich den "späten" Liefers nicht besonders leiden kann :lol: .

Da finde ich die Werbung aus GB schon besser:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Nfu4IWl--iA[/youtube]
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon oggy » 26.07.2012, 06:50

beim HSD hat man dieses Wippen des Wagens beim Schalten der Gänge nicht und dementsprechend fühlt es sich nicht so schnell an. Hinzu kommt noch, dass der HSD bei Vollgas den Benziner dementsprechend schon sehr früh auf MaxDrehzahl hat, bedingt durch das Planetengetriebe und für Erstkontaktler hört es sich sehr quälend an ...
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon HomerSimpson » 26.07.2012, 08:40

Edition 2011 hat geschrieben:ich kann nur das berichten was ich erlebt habe......wenn man auf´s Gas tritt....passiert nicht wirklich was......das Auto hat würklich mühe ....man darf nicht irgend welchen videos glauben(..wie der Werbung mit den beiden Tatort Kommisaren).....der Wagen soll ca.100 PS Systenleistung haben....wenn ich das mit unseren 1,2 tsi mit 86 Ps vergleiche......dann fühlt sich der Yaris an wie ein Auto mit 70 PS........aber davon kann sich ja jeder selber überzeugen......bei einer Probefahrt.....


Vielleicht warst du auch im Eco-Modus?
Die Beschleunigungsvideos bei youtube sind nämlich wohl eher im Power-Modus gemacht worden.
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 17:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue

Beitragvon brokenlink » 26.07.2012, 10:10

Die beschleunigung auf dem Video ist ja wohl mehr als nur hammer. So schnell kannst mit Yaris 1.33l nicht beschleunigen oder mit Aygo 1.0.
Peugeot 107 Bj 2011 in Rot
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon Catch22 » 26.07.2012, 11:48

Ich finde den Yaris-Hybrid auch sehr interessant, aber wie so ein Ding beschleunigt, finde ich sehr nebensächlich.

Übrigen, ich habe noch eine Honda Hornet 900. Wenn ich damit aus dem Stand voll beschleunige, fühle ich mich, als verlasse ich gleich die Erdumlaufbahn....
C1 Style Tritium Beige
produziert am 22.6.2008
Catch22
 
Beiträge: 655
Registriert: 15.01.2009, 21:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon oggy » 26.07.2012, 11:59

waynemao hat geschrieben:[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Nfu4IWl--iA[/youtube]


jetzt bekomme ich die Werbung nicht mehr ausm Kopf (Ohrwurm)...
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Edition 2011 » 26.07.2012, 16:29

Eco-Modus ...das kann sein.....das Auto soll doch sparsam sein......wer schnell fahren will...der kauft sich auch ein schnelles Auto......nur wenn ich sparen will......dann kaufe ich lieber einen 1.0.....wieso sollte ich 5000€ mehr ausgeben....ist doch total kontraproduktiv.....am Ende zählt doch nur......was kostet der Wagen...was verbraucht er.....
Edition 2011
 

Beitragvon waynemao » 26.07.2012, 16:33

Wenn man Leistung braucht, geht man eben kurz in den Power-Modus, braucht man sie nicht mehr, wieder in Eco. Ist doch nicht so schwer... :scratch: .

Irgendwie drehst du es dir hin, wie es gerade passt. Logisch finde ichs nicht...


Ausstattungsbereinigt liegen auch keine 5.000€ mehr zwischen 1.0er und HSD. Und der 1.0er ist schon ein ganzes Stück langsamer.

Es muss ja auch nicht jeder den Hybrid kaufen, auch ich würde es mir gut überlegen, ob es mir den Aufpreis wert ist, aber man kann nicht generell sagen, der Wagen taugt nichts. Es ist für mich die wichtigste Neuerscheinung 2012, denn einen so günstigen Vollhybriden gab es bisher noch nicht.
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon Edition 2011 » 26.07.2012, 16:40

ist doch ganz einfach....ist die gleiche Rechnung ob ich einen Benziner oder Diesel kaufen will.......dann muss ich rechnen wieviel mehr kostet der Diesel
(in diesen Fall der Hybrid) als ein vergleichbarer Benziner....dann wieviel Spritkosten habe ich ....KFZ-Steuer usw....wenn der Diesel(Hybrid) z.B. 5000€ mehr kostet als der benziner....und ich habe eine Spritersparnis von 500€/Jahr......dann rechnet sich der Diesel erst nach 10 Jahren......natürich müsste man dan noch die diffrenz der KFZ steuer,Versicherung usw. rechnen
Edition 2011
 

Beitragvon waynemao » 26.07.2012, 20:08

Edition 2011 hat geschrieben:ist doch ganz einfach....ist die gleiche Rechnung ob ich einen Benziner oder Diesel kaufen will.......dann muss ich rechnen wieviel mehr kostet der Diesel
(in diesen Fall der Hybrid) als ein vergleichbarer Benziner....dann wieviel Spritkosten habe ich ....KFZ-Steuer usw....wenn der Diesel(Hybrid) z.B. 5000€ mehr kostet als der benziner....und ich habe eine Spritersparnis von 500€/Jahr......dann rechnet sich der Diesel erst nach 10 Jahren......natürich müsste man dan noch die diffrenz der KFZ steuer,Versicherung usw. rechnen


Ok, Herausforderung angenommen... :lol: :


Einmal Yaris 1.0 Life 5T Metallik vs. Yaris HSD Life 5T Metallik:
- 1.0er -> 12.244€ (BLP: 15.210€, 23,38% Rabatt)
- HSD -> 15.188€ (BLP: 18.360€, 20,49€ Rabatt)

Quelle: meinauto.de

Macht für den Yaris Hybrid 2.944€ Aufpreis. Keine 5.000€.
Allerdings hat der HSD eine 2-Zonen Klimaautomatik, der 1.0er Life nur eine normale Klimaanlage.

Doch man sollte, wie von dir oben erwähnt, eine vergleichbare Motorisierung wählen. Das ist in diesem Fall eher der 1.33er. Bei gleicher Konfiguration wie beim 1.0er ergibt das nur noch einen Mehrpreis von 2.003€ für den HSD.

Und wenn man den 1.33er dann noch gerne mit Automatik hätte (die ist beim HSD ja unumgänglich), ist der 1.33er Yaris Life nur noch 960€ günstiger als ein Yaris HSD Life.

Man sieht, als Automatik-Fan kommt man fast nicht um den HSD rum, als Käufer des 1.33er sollte man schon lange überlegen und selbst mit dem 1.0er spart man nur knappe 3.000€ und hat keine Klimaautomatik.

Soviel zur Realität :P .


PS:

Selbst als Cool ist der 1.0er Yaris 5T nur 3.585€ günstiger als der Yaris HSD Life. Erst wenn einem dieser reicht, sehe ich auf Dauer einen Kostenvorteil beim 1.0er. Wobei, wenn man den höheren Restwert gegenrechnet, könnte es dennoch knapp werden :wink: .
Zuletzt geändert von waynemao am 27.07.2012, 01:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon HomerSimpson » 26.07.2012, 21:22

waynemao, der geborene Autoverkäufer :P
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 17:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue

Beitragvon oggy » 27.07.2012, 08:40

ich verstehe dieses "das rechnet sich doch nicht"-Argument nicht. Ein Auto ist immer teurer als die Öffis. Das heißt, wenn man richtig sparen will, fährt man Bus und nicht Auto. Die einzige Frage ist, ist es mir der höhere Preis wert, um anders als mit den Öffis unterwegs zu sein? ... wenn man sich für einen Hybriden entscheidet, ist das Weniger-Verbrauchen nur eins von vielen Argumenten.

- ich finde es zB toll lautlos durchs Wohngebiet zu stromern
- ich finde es toll, im Stau/Stop'n'Go nicht immer den Motor laufen zu haben (und vor allem nicht darauf achten zu müssen)
- ich finde es toll, dass durch die Hybridtechnik andere Technik eingespart wird (Anlasser, Lichtmaschine, Klimaanlage über Keilriemen(die auch noch Leistung frisst))
- ich finde es toll, dass der Motor auch mal bei gleichmäßiger Geschwindigkeit mal ausgeht und nur der E-Motor zum Halten der Geschwindigkeit genutzt wird
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon brokenlink » 27.07.2012, 08:45

oggy du hast die geile Automatik vergessen :D

Ich habe früher auch so gedacht wie Edition 2011 nur "leider" hat der Hybrid verdammt viele Vorteile.
Peugeot 107 Bj 2011 in Rot
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon oggy » 27.07.2012, 09:57

jaaa, seit ich den Aygo mit MMT habe, möchte ich kein Auto mehr ohne Automatik. Beim Yaris HSD werde ich noch einen Schritt weiter gehen und auf jeden Fall einen mit Tempomat nehmen.

zum Thema "muss sich rechnen":
Auf welches Auto fällt meine Wahl, wenn ich mich zwischen Yaris HSD Club (tiefer, 17-Zoll, Komfortpaket, Panoramaglasdach) und Spardiesel-Yaris Life (Stahlfelgen) entscheiden muss? Gehe ich den konsequenten Weg und kaufe nur das Nötigste, um billig irgendwo hin zu kommen oder gehe ich den Weg, der meine Bedürfnisse mehr befriedigt? Ich bin mit dem Hybrid-Virus infiziert. Meine Bedürfnisse liegen nicht bei "möglichst billig irgendwo hinkommen" sondern "wie ich dort hinkomme".... und Aufkleber kommen auch auf die Hütte, denn "Aufkleber machen dieses Auto schneller" ;)
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron