Aygofahrer strahlen kein Selbstbewußtsein aus...




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Aygofahrer strahlen kein Selbstbewußtsein aus...

Beitragvon fliehender_sturm » 21.07.2011, 18:46

...sagte ein Bekannter zu mir! :x

Ich sag dazu, der ist nen Volldepp. Denn wer eine große Karre, mit dickem Motor braucht, der hat doch eindeutig echte Egoprobleme...
Ich mein, wozu braucht man sonst nen SLK-Cabrio...?!

Oder sehe ich das falsch?!

Dies hier schrieb er mir wortwörtlich per sms, als ich ihn mitteilte, dass ich inzwischen keinen 13Liter-Sprit-Fresser Names Astra G 1,8 , mehr fahre, sondern einen Aygo:

"Der Aygo ist nicht gerade nen Auto, dass Selbstbewußtsein und Unabhänigkeit als Profil, nach außen zeigt."
Benutzeravatar
fliehender_sturm
 
Beiträge: 39
Registriert: 17.01.2011, 23:01
Wohnort: Ostwestfalen Lippe

von Anzeige » 21.07.2011, 18:46

Anzeige
 

Beitragvon Aygo-Mausi » 21.07.2011, 19:07

:D so ein Spruch kann ja nur von jemandem kommen, der `ne dicke Karre fährt ;) *g*
Kann uns doch egal sein.
Ich finde es wichtig heutzutage ein Auto zu haben das sparsam ist und auch im Unterhalt günstig ist. Und das sind die 3 ja nunmal.
Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich vorletzten Montag vollgetankt. Mein Arbeitsweg beträgt derzeit noch 12km (hin+zurück). und bei mir ist jetzt grad mal ein Balken weg :D da können andere nur von träumen :) find ich echt toll :)
Aber wieder zurück zum Thema.
Es heißt doch nicht, nur weil wir `nen Kleinwagen fahren, dass wir nicht Unabhängig sind. Es fahren doch selbst Geschäftsleute mit nem Corsa oder sowas rum :P
*musste echt lachen wo ich das gelesen hab*

Liebe Grüße
Tonia
Wer später bremst fährt länger schnell:P
> Musketier Sportauspuff r/l 1x90mm, Borbet X8 16'', cleanes Heck, tiefer, blaue Fußraum+Kofferraumbeleuchtung, Scheibentönung, rote Bremssättel & roter Innenraum <
Benutzeravatar
Aygo-Mausi
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.11.2008, 19:24
Wohnort: neuerdings HAMBURG:)

Beitragvon Murdoc » 21.07.2011, 19:12

Was hat denn ein Auto mit Selbstbewusstsein und Unabhängigkeit zu tun?
Das macht man doch nicht von einem Fahrzeug abhängig. :)

Ich persönlich gebe mein Geld lieber anderweitig aus, als für Sprit und
Versicherung meines Autos. ;)
Hauptsache ich komme bei schlechtem Wetter überall trocken an.
Und kann gelegentlich mal einkaufen fahren.


MfG
Murdoc
This signature is under construction!
Diese Signatur ist in Bearbeitung!
Benutzeravatar
Murdoc
 
Beiträge: 119
Registriert: 26.12.2010, 20:50
Wohnort: Niedersachsen, Gifhorn

Beitragvon fliehender_sturm » 21.07.2011, 19:20

Also genau aus dem Grund des Unterhaltes, habe ich den Astra abgegeben...
Ich mein hallo, erstmal fährt jede/r so nen Wagen, ich brauche auch selber nicht sooo viel Platz (bei 1,58m und 43 Kilo...und nen Sekretär habe ich letzte Woche auch im Aygo, im eingepacktem Zustand transportiert bekommen), der Sprit ist selbst bei sportlichem Fahren kaum der Rede wert...

Der Wagen ist zuverlässig und hey, ich mein sogar, man schaut sich untereinader gern mal an... Also wenn dann man ein Aygo entgegen kommt!

(Die werden immer häufiger! Das spricht doch für sich.) :)
Benutzeravatar
fliehender_sturm
 
Beiträge: 39
Registriert: 17.01.2011, 23:01
Wohnort: Ostwestfalen Lippe

Beitragvon Murdoc » 21.07.2011, 19:31

Ja,
Aygo fahren macht auch einfach nur Spaß. ;)
Ich arbeite bei Continental, und auf dem Werksparkpplatz machen
wir uns auch mal den Spaß und stellen uns zu 3t auf 2 Parkplätze
hintereinander. Da wir ja alle die selbe Schicht haben in der Ausbildung. ;)
This signature is under construction!
Diese Signatur ist in Bearbeitung!
Benutzeravatar
Murdoc
 
Beiträge: 119
Registriert: 26.12.2010, 20:50
Wohnort: Niedersachsen, Gifhorn

Beitragvon Memphis » 21.07.2011, 20:22

Das hat ein mann geschrieben, der slk fährt...?
das wär ja lächerlich, da der mercedes slk wohl DAS frauencabrio überhaput ist. da könnte er gleich mini fahren; wenns hier schon um das fahrerimage geht.

generell lässt das fahrzeug schon schlüsse auf den fahrer zu aber damit kann man auch kräftig denneben liegen.

meiner meinung nach strahlt der aygo aber eher ein junges, modernes und dynamisches fahrerimage aus - was nicht zuletzt durch toyotas marketing kommt.

für mich ists das ideale auto. ich brauche keine komfort-merkmale eines SLK - für mich ist es komfort parkplätze zu finden statt sie zu suchen ;)
mal ganz abgesehen vom bereits erwähnten kostenvorteil
2006 Toyota Aygo City, 3-door, vulkanrot
Bild
Benutzeravatar
Memphis
 
Beiträge: 290
Registriert: 20.12.2010, 19:28
Wohnort: Hattersheim

Beitragvon fliehender_sturm » 21.07.2011, 20:28

Ja, der Typ fährt daneben noch ein paar weitere Autos. Aber das SLK-Cab ist gerad sein beliebtestes Spielzeug. In der Garage stehen noch ein Astra, ein Kadett D-Caravan mit riesen Motor und allen Schei**, ein Rekord... Bla bla bla...
Benutzeravatar
fliehender_sturm
 
Beiträge: 39
Registriert: 17.01.2011, 23:01
Wohnort: Ostwestfalen Lippe

Beitragvon Murdoc » 21.07.2011, 21:14

Naja,
wenn ich schnell fahren will, setze ich mich aufs Motorrad. ;)
Das macht sowieso mehr Spaß als Auto fahren. =)

Aber lass ihn mal reden, und ignoriere seine Sprüche einfach. ;)
This signature is under construction!
Diese Signatur ist in Bearbeitung!
Benutzeravatar
Murdoc
 
Beiträge: 119
Registriert: 26.12.2010, 20:50
Wohnort: Niedersachsen, Gifhorn

Beitragvon Berliner » 21.07.2011, 22:30

Nicht umsonst werden dicke Autos als Potenzersatz bezeichnet, das möchte der Typ mit der dicken Karre bestimmt nicht so gerne hören.

Hier habe ich einen netten Artikel dazu gefunden:

http://www.scienceblogs.de/frischer-win ... ersatz.php

Ich kann solchen Typen nur sagen, dass sie mir aus vollem Herzen leid tuen, dass sie ein solch dickes Auto nötig haben :=) :lol:
Berliner
 
Beiträge: 1798
Registriert: 30.08.2006, 08:52
Wohnort: Berlin --- Aygo seit 2006, seit 03/18 Aygo x-shift x-play touch x-smart

Beitragvon busvwt4 » 21.07.2011, 23:12

da sag ich nur:

ich bin klein, doch mein fahrer weiss das nicht :)
schei..... auf das ego der anderen.
normaler weise fahr ich VW T4, wenn da einer auf der autobahn drängelt
schaff ich das, überholen eines LKW mit einer überschussgeschwindigkeit
von immerhin 2 km/h :)
gruß marco

T4 2,5 TDI 88PS 7,5l/100km 260000KM
C1 Style Senso Zulassung 17.11.09
90000km auf der uhr

www.bsd-west.de

Benutzeravatar
busvwt4
 
Beiträge: 278
Registriert: 14.11.2009, 01:02
Wohnort: Schleiden, Eifel

Beitragvon Kaulquappe » 21.07.2011, 23:36

Hallo zusammen

Ja, ähnliches durfte ich mir auch schon anhören, ich meinte dann nur das mein Ego und meine "Männlichkeit" auch ohne grosses, PS starkes Auto auskommt.

Im Strassenverkehr beobachte ich sehr oft dass sich Fahrer protziger Autos angegriffen fühlen wenn ich sie überhole, vor allem auf der Autobahn sehr gut zu erkenne, ich überhole, kurz nach mir scheren sie auf die Linke Fahrspur und kleben mir am Ars.. bis ich nach rechts wechsle und sie vorbeilasse. Kaum haben sie mich überholt fahren sie wieder nach rechts und ich überhole sie dann erneut da ich ja wieder auf Reisegeschwindigkeit erhöhe. Manchmal läuft dieses Spiel einige male nacheinander.

Gruss Luca
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/451856.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/451856_5.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Kaulquappe
 
Beiträge: 143
Registriert: 14.11.2010, 17:07
Wohnort: Schweiz

Beitragvon fliehender_sturm » 22.07.2011, 06:23

@Kaulquappe:

Das Phänomen kenn ich nur zu gut!!! Echt interessant. Und ich bin viel auf Bundesstrassen und Autobahnen unterwegs.
Als ich noch Astra fuhr, hielt sich sowas in Grenzen. Aber nun, mit einem Drilling, fühlen die sich angegriffen. Anders kann ich mir das Verhalten, von Leuten in dicken Autos nicht erklären... :roll:
Benutzeravatar
fliehender_sturm
 
Beiträge: 39
Registriert: 17.01.2011, 23:01
Wohnort: Ostwestfalen Lippe

Beitragvon oggy » 22.07.2011, 06:43

Hmm, bei mir lassen sie immer Abstand, wenn sie merken, dass ich in Kurven schneller unterwegs sein kann.

Auf der Autobahn ist es mir egal, da ich dort nur knapp 110 fahre.
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon ch!ll@ » 22.07.2011, 08:33

ich sag mir auch immer - haut ihr mal schon das geld für eure dicken karren raus - ich geb´s anderweitig aus...
ich find die drei auch klasse und für meine zwecke (pendlerfahrzeug) ist er ideal: sparsam in verbrauch, versicherung, steuer - top :thumbup:

aaaaber (und ich denk, so denken andere hier vielleicht auch):
wenn ich mehr kohle hätte, würde ich wahrscheinlich keinen der drillinge fahren! dann würde ich mir, auch wenn´s nur zum pendeln ist, einen hochwertigeren kleinwagen holen. nicht um damit zu protzen oder ähnliches - aber wenn ich die kohle übrig hätte, wieso sollte ich mir dann ein so günstiges auto holen?!
bissi mehr speed, komfort usw würde ich mir dann schon gönnen. oder, zumindest für den sommer, nen alten mini *seufz* ^^
aber mit sicherheit keinen slk (mercedes und opels bleiben für mich opa-karren :D ) oder andere dicke deutsche karren, die man zu hauf sieht...

versteht mich nicht falsch - ich mag den aygo wirklich sehr und fahr auch gern mit dem rum!!!
aber wenn ich es mir gut leisten könnte, würde bei mir was anderes im carport stehen :wink:


Benutzeravatar
ch!ll@
 
Beiträge: 1031
Registriert: 20.02.2009, 10:26

Beitragvon oggy » 22.07.2011, 09:04

Den Aygo hab ich mir als Selbstschutz gekauft. Meine Autos vor dem Aygo hatten wesentlich mehr Dampf und dementsprechend bin ich auch gefahren. Dass man mit dem Aygo trotzdem sehr zügig wegkommt, konnte ich vorher nicht wissen... und positiver Nebeneffekt: man kann den Kleinen treten wie man will, der Mehrverbrauch ist absolut gut zu verschmerzen. Ich würde sogar viel Geld ausgeben, um noch sauberer durch die Landschaft/Stadt zu düsen --> Elektroauto. Bis die Preis für E-Autos aber in akzeptablere Preisregionen kommen, fahr ich zwischenzeitlich wahrscheinlich noch einen Yaris-Hybrid.
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Nächste


Ähnliche Beiträge

kein Radio und kein Plan...
Forum: Audioanlage
Autor: Annika_Luna
Antworten: 15
Kein auswechselbarer Kraftstofffilter?
Forum: Motor
Autor: HomerSimpson
Antworten: 3
Firefox Browser kein login möglich ?!
Forum: Off Topic
Autor: katarakt
Antworten: 11
Kein Kühlwasser im Ausgleichsbehälter !?
Forum: C1 Besitzer unter sich
Autor: c1-de
Antworten: 10
Noch kein Aygo - aber trotzdem Mitglied!
Forum: Neue Mitglieder
Autor: *GoGo*
Antworten: 12

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron