AYGO - Nachfolger 2012




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

AYGO - Nachfolger 2012

Beitragvon schattmayer » 27.01.2011, 19:12

Bilder der Nachfolger von C1 sowie Peugeot 107 kursieren ja im Netz.

Jedoch vom AYGO ebenso?

Der neue soll ja wie der C1 und P107 deutlich größer und gleichzeitig noch sparsamer werden.

Hab vernommen dass der in Japan als "Vitz" gebaute Yaris der Nachfolger unseres AYGO werden könnte! Was meint Ihr dazu - könnte er Euch auch gefallen???

http://en.wikipedia.org/wiki/File:Vits_3rd_front.jpg
schattmayer
 
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2009, 17:09

von Anzeige » 27.01.2011, 19:12

Anzeige
 

Beitragvon waynemao » 28.01.2011, 00:45

Vitz ist aber nunmal der Yaris und somit kein Nachfolger vom Aygo.
Mein Wissensstand ist, dass weiter im gemeinsamen Werk in Kolin produziert werden soll. Das würde bedeuten, dass es wieder Drillinge werden.
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon schattmayer » 28.01.2011, 10:24

Ja, es sollen wieder Drillinge werden - mit unterschiedlichem Styling eben.

Inwiefern die Technik des Vitz für die Drei übernommen werden kann, weiß ich nicht. Alles ist spekulativ.
schattmayer
 
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2009, 17:09

Beitragvon HyundaiGetz » 28.01.2011, 11:38

schattmayer hat geschrieben:Ja, es sollen wieder Drillinge werden - mit unterschiedlichem Styling eben.

Inwiefern die Technik des Vitz für die Drei übernommen werden kann, weiß ich nicht. Alles ist spekulativ.


Vermutlich wird auf die Technik des Vitz weniger zurück gegriffen, da diese sicherlich stärker auf den japanischen Markt ausgerichtet ist.

Ich bin schon ganz gespannt auf die Nachfolger der Drillinge. Wenn die ordentlich sind, könnte einer davon sicherlich ein Nachfolger für meine i20 werden - in ein paar Jahren. Der i20 ist mir nämlich eigentlich schon fast zu groß. ;)
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon schattmayer » 28.01.2011, 14:35

Hier ein link zum neuen C1:

http://www.c1oc.co.uk/forum/viewtopic.php?f=3&t=1003

Wenn man die riesige Frontscheibe sieht und sie mit der des Vitz vergleicht und überlegt dass beide Wagen auf der gleichen Produktionsplattform produziert werden sollen, so scheint das unmöglich. Vielleicht wird auch nur die Frontpartie des Vitz übernommen. Wie dem auch sein möge, der Aygo scheint erwachsener zu werden.

Mir persönlich gefällt der jetzige Aygo wie er ist: knuffig und lustig dreinguckend und wohl deshalb hab ich ihn auch gekauft :wink:
schattmayer
 
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2009, 17:09

Beitragvon Memphis » 28.01.2011, 21:18

im moment hat ja der aygo ein sehr eigenständiges design; er grenzt sich ja fast schon etwas von den übrigen toyota modellen ab; das finde ich gut, darum wärs ein jammer, wenn der neue Aygo an den Yaris Nachfolger angepasst wird.
Aber mich störts eigentlich schon, dass der Nachfolger länger werden soll. Es werden zwar alle Autos immer größer, aber beim Aygo ists ein Pluspunkt, dass er so kompakt ist.

Aber wie es aussieht wird die gläserne Heckklappe wohl übernommen.
2006 Toyota Aygo City, 3-door, vulkanrot
Bild
Benutzeravatar
Memphis
 
Beiträge: 290
Registriert: 20.12.2010, 19:28
Wohnort: Hattersheim

Beitragvon schattmayer » 11.03.2011, 13:22

Bin auf der englischen Aygo-Website fündig geworden:

http://www.carmagazine.co.uk/Secret-new ... e-spotted/

Ich glaube jedoch, dass es unser bekannter, aktueller Aygo ist, also kein ERLKÖNIG!

Was meint ihr?
schattmayer
 
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2009, 17:09

Beitragvon waynemao » 11.03.2011, 19:00

Sieht schon sehr vertraut aus, ich wüsste nicht, wo da große Unterschiede sein sollten...
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon schattmayer » 11.03.2011, 20:33

...genau meine Worte.

Der Abstand Türkante zum Radlauf ist nicht größer als bei unserem Aktuellen, und der Neue sollte doch größer werden, oder nicht?!

Scheint mir beinah ein fake zu sein, wo sich jemand lustig macht.

Leider sieht man die Front nicht, die mehr Aufschluss geben könnte.

Auf der Frankfurter Autoschau im September sollten wir spätestens aufgeklärt sein. Nicht mehr allzu lang hin.
schattmayer
 
Beiträge: 104
Registriert: 06.08.2009, 17:09

Re: AYGO - Nachfolger 2012

Beitragvon oggy » 26.04.2011, 12:30



Das ist der neue Yaris, der dieses Jahr in die Läden kommt. Der Yaris HSD wird bei mir/uns als nächstens ins Haus kommen... und irgendwann später wird hoffentlich ein Aygo-EV oder sowas meinen kleinen in Rente Schicken... dann wird ein EV für den Arbeitsweg benutzt und der Hybride für die entfernten Strecken.
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Beitragvon waynemao » 26.04.2011, 15:04

Den kommenden Yaris Hybrid finde ich auch sehr interessant. Allerdings "fürchte" ich mich jetzt schon ein wenig vor den Preisen, die sicher nicht unter 18.000€ liegen werden. Klar, die Technik kostet, aber die Mehrkosten muss man auch erstmal wieder einfahren. Wenn man alternativ mit einem kleinen Diesel rechnet, wirds ein langer Weg.

Und einen i30 1.6 CRD gibts deutlich unter 18.000€ und man hat mehr Auto.

Ich weiß es noch nicht, nur soviel: Mein nächstes (Alltags)Auto wird auch wieder ein Sparer.
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon HyundaiGetz » 26.04.2011, 16:54

Sieht man ja jetzt schon am Honda Jazz, was der in der Hybrid Version so kostet. Und die "normalen" Benziner beim Jazz sind ja z. B. auch keine wirklichen Säufer, daher muss man wirklich abwägen, ob sich der Aufpreis lohnt.

Eine Probefahrt, egal ob in dem neuen Yaris dann, im Jazz, Auris oder Prius, würde mich aber dennoch mal interessieren... ich glaub, ich muss da irgendwann mal was organisieren.
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon aygockin2u » 26.04.2011, 17:18

waynemao hat geschrieben:Den kommenden Yaris Hybrid finde ich auch sehr interessant. Allerdings "fürchte" ich mich jetzt schon ein wenig vor den Preisen, die sicher nicht unter 18.000€ liegen werden. Klar, die Technik kostet, aber die Mehrkosten muss man auch erstmal wieder einfahren. Wenn man alternativ mit einem kleinen Diesel rechnet, wirds ein langer Weg.

Und einen i30 1.6 CRD gibts deutlich unter 18.000€ und man hat mehr Auto.

Ich weiß es noch nicht, nur soviel: Mein nächstes (Alltags)Auto wird auch wieder ein Sparer.



den 1.4er Benzin i30 gibts schon für um die 10000!
Aygo CKin2U 6.1L/100KM bis 25.01.2012
Avensis 1.8 Sol Combi <a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/495777.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/495777_2.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
aygockin2u
 
Beiträge: 1037
Registriert: 04.03.2009, 17:06
Wohnort: Dortmund

Beitragvon waynemao » 26.04.2011, 17:34

aygockin2u hat geschrieben:
waynemao hat geschrieben:Den kommenden Yaris Hybrid finde ich auch sehr interessant. Allerdings "fürchte" ich mich jetzt schon ein wenig vor den Preisen, die sicher nicht unter 18.000€ liegen werden. Klar, die Technik kostet, aber die Mehrkosten muss man auch erstmal wieder einfahren. Wenn man alternativ mit einem kleinen Diesel rechnet, wirds ein langer Weg.

Und einen i30 1.6 CRD gibts deutlich unter 18.000€ und man hat mehr Auto.

Ich weiß es noch nicht, nur soviel: Mein nächstes (Alltags)Auto wird auch wieder ein Sparer.



den 1.4er Benzin i30 gibts schon für um die 10000!


Weiß ich doch, aber den fährst du nicht unter 8 Litern :geek: :wink: .



Der wäre interessant, aber nicht (mehr) für Vielfahrer. Ist eben kein wirklicher Sparer.


@ HyundaiGetz:

Dann nimm zuerst den Prius III, das ist Hybrid in Reinform. Bin ihn 2010 gefahren, macht schon echt Spass. Nur eben eine andere Art von Spass als gewöhnliche Autos bieten...
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon aygockin2u » 26.04.2011, 17:38

naja aber die preisdifferenz musst du erstmal ersparen ;)
Aygo CKin2U 6.1L/100KM bis 25.01.2012
Avensis 1.8 Sol Combi <a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/495777.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/495777_2.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
aygockin2u
 
Beiträge: 1037
Registriert: 04.03.2009, 17:06
Wohnort: Dortmund

Nächste


Ähnliche Beiträge

Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch
Forum: Karosserie
Autor: wateraygo
Antworten: 11
?? peugeot 107 (2012 faclift)
Forum: Karosserie
Autor: 1Striker1
Antworten: 5
C1 Facelift 2012
Forum: C1 Besitzer unter sich
Autor: HyundaiGetz
Antworten: 42
Mittelarmlehne 2012
Forum: Innenausstattung
Autor: cottec
Antworten: 1
Suche Motor 1.0+Getriebe Bj 2012+2013 als ECO-Version
Forum: Suche
Autor: Charly1
Antworten: 0

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron