Aufkäufer - Eine Pest




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Aufkäufer - Eine Pest

Beitragvon Volcano » 30.08.2011, 16:22

Heute hatte ich das erste 'Wolle Kaufe Deine Auto' Kärtchen am Auto. Die Typen kotzen mich echt an, vermüllen ganze Strassenzüge damit.

Beim Pickup konnte ich das nachvollziehen, beim Aygo erstaunt es mich doch ein wenig.

Wie sieht das bei Euch aus?
Es gibt wichtigeres im Leben, als in Internetforen rumzuhängen.
Volcano
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 215
Registriert: 24.07.2011, 20:03

von Anzeige » 30.08.2011, 16:22

Anzeige
 

Beitragvon aygockin2u » 30.08.2011, 16:44

die sind wirklich eine Plage, die hänger die Dinger an wirklich jedes Auto, egal welches Baujahr.

Sind wie Tauben, denen ist es auch egal auf welches Auto sie sch**ssen :-(
Aygo CKin2U 6.1L/100KM bis 25.01.2012
Avensis 1.8 Sol Combi <a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/495777.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/495777_2.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Benutzeravatar
aygockin2u
 
Beiträge: 1037
Registriert: 04.03.2009, 17:06
Wohnort: Dortmund

Beitragvon HyundaiGetz » 30.08.2011, 18:29

Ich hatte so eine Karte bisher noch nie am Auto...

Mein Kollege berichtete jetzt das an unserem Firmenwagen mal einer hing: VW Golf IV Variant 1.9 TDi, über 380.000 km gelaufen, Schrammen, Kratzer, Beulen, Rost etc. überall! Ein reines Baustellenfahrzeug eben - und so sieht es aus. Also die wollen wohl wirklich alles kaufen...
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon Aygo2011 » 30.08.2011, 19:49

An meinem Aygo hing bisher noch kein solches Kärtchen, dafür aber am ein paar Wochen alten Auris meines Mannes.

Ich glaube ja die schicken ein paar Leute mit tausenden Kärtchen aus, die diese dann überall reinstecken nur um sie los zu werden. Die schauen garnicht mehr wie das Auto aussieht und wie alt es ist. Hauptsache die Kärtchen sind weg. Ist so wie bei den Postwurfsendungen. Da liegen auch immer 2 im Postkasten um schneller fertig zu sein ;)

Mein Schwiegervater hat sich mal einen Spaß daraus gemacht und einen dieser Typen angerufen und ihm einen 7 Jahre alten Punto angeboten. Mehr als 1.500 maximal vielleicht 2.000 wollte er nicht bezahlen, denn der arme muss ja auch noch von etwas leben :lol:
'06er Aygo Cool MMT
Benutzeravatar
Aygo2011
 
Beiträge: 285
Registriert: 19.04.2011, 12:51

Beitragvon yaa » 30.08.2011, 23:36

Also mein Aygo hatte so n Ding dran, als er grad mal zwei Wochen alt war, was man ja problemlos an den drei Jahren Rest-TÜV erkennen kann.
Daran kann man erkennen, das die das überall dranhängen - und kein Spamfilter wirkt. :-(

Meine alte Carina wurde auch an so einen verkauft, allerdings vom Hof des Autohauses zu einem Top-Preis, Top für mich. ;-)
Also so schlecht, wie ihr Ruf, sind die gar nicht ...
Ihr wollt das Aygo-Forum unterstützen und weiterbringen?
Dann solltet ihr !
Benutzeravatar
yaa
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: 27.12.2007, 22:55
Wohnort: Wilder Süden (KA)

Beitragvon stefan911 » 31.08.2011, 02:28

Hallo,

für den Toyota Carina bekam mein Schwiegervater als Unfallwagen nach ca. 15 Jahren und 150.000 km auch noch gut Geld.
War auch sofort weg, da sehr gesucht.

Die alten 1.4-Magermix-Motoren sind eigentlich nicht kaputt zu bekommen.

Und Platz hatte der Carina ohne Ende. Hintere Sitze umlegen und dann bekam man ein 2mtr-Bett innen rein.


Grüßle

stefan911
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

Beitragvon yaa » 31.08.2011, 11:12

Nuja, ich hatte die 2.0l Version als Liftback- auf dem Papier auch mager, an der Tankstelle dann doch nicht so, aber Platz ohne Ende, vor allem ein Kofferraum, den man auch beladen kann, ohne dazu die Rückbank umzuhauen. Mmehr Platz als der Aygo hatte sogar mein MR2. :twisted:

Unkaputtbar sind die Motoren auf jeden Fall, hatte auch knapp 15 Jahre und 140tkm aufm Buckel - mit dem ersten Zahnriemen. Da hab ich ein wenig gepokert, bei einer Haltbarkeit von 6 Jahren oder 100tkm. ;-)
Nur ein Mörder äh Marder hat ihm einmal zugesetzt, da hat er ein paar mal vor Wut gekocht, bis(s) wir alle Stellen gefunden hatten.

Hach ja, das war schon ein schönes Autochen ... ich glaub, wenn mir heute ein 1.4/1.6l als gut erhaltener Kombi über Weg kaufen würde, würde ich mir das Teil als Last(en)wagen aufn Hof stellen - wir sollen ja auch bald Wechselkennzeichen bekommen ...

Grüsse
- yaa
Ihr wollt das Aygo-Forum unterstützen und weiterbringen?
Dann solltet ihr !
Benutzeravatar
yaa
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: 27.12.2007, 22:55
Wohnort: Wilder Süden (KA)

Beitragvon ToFu » 31.08.2011, 11:20

Wir haben hier beim Dienst auch einen Kollegen dessen Schwager Fahrzeuge aufkauft und direkt exportiert.
Wenn man ein Fahrzeug im Intranet annonciert kann man Gift drauf nehmen, dass der kollege anruft.
Die bieten immerhin recht gute Schwackepreise und der Zustand ist denen aufgrund des Exportsgedankens völlig egal.
Das Auto muß noch aus eingener Kraft bis aufs Schiff fahren, ob Kat, Partikelfilter oder ähnliches defekt sind ist egal, Ebenso der Zustand vom Inneraum Lack etc.
Ich Pflege unsere Fahrzeuge in einem Maß, dass sie beim Verkauf nach einigen Jahren immer noch nahezu neuwertig und so entsprechnde Preise deutlich über Schwacke erzielen.
Hätte ich so eine runtergerittene Gurke, dann wüsste ich wo ich sie zum guten Kurs loswerden würde.

Soviel zum Background, aber die Karten am Auto (und später dann auf der Straße....) die nerven mich auch gewaltig.

Gruß ToFu
ToFu
 

Beitragvon stefan911 » 31.08.2011, 13:40

Hallo,


die Kärtchenaufkäufer sind schon wichtig, denn die nehmen fast jedes Auto.

Glücklicherweise auch für meinen Schwager, der einen Jeep Grand Cheerokee mit 5,8 Liter-Motor hatte.
Die Kiste war nach über 10 Jahren einfach nicht mehr auf dem deutschen Gebrauchtwagenmarkt zu verkaufen, da als zu reparaturanfällig, spritsaufend und teuer im Unterhalt bekannt.

Ein Kärtchen-Auto-Import-Export-Händler hat sich des Jeeps erbarmt und ihn bei meine Schwager für einen guten Preis gekauft.

Die Kiste ging gleich in den Irak über die Türkei.
Der Händler freute sich, dass er wieder was schönes für seine Kundschaft dort ergattert hatte.
Der Jeep hatte aber auch Vollausstattung und lief ganz gut.

In Deutschland, bzw. für den Deutschen Gebrauchtwarenmarkt war das Auto schlichtweg unverkäuflich.
Keine Chance außer für so Angebote von Jägern wie: "Für 100.-€ nehme ich ihn." Nee, danke - der brachte noch ein paar tausend Euro beim Verkauf ein.


Grüßle

stefan911
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

Beitragvon McKool » 04.11.2011, 09:43

Also mir gehen die Kärtchenverteiler auch gehörig auf den Senkel!

Klar ist es prima, dass man auch für unsereins wenig wertvolle bis wertlose Fahrzeuge, an die Jungs verkaufen kann aber diese "Ich geh jedem auf den Sack, irgendeiner wird schon anbeissen"-Strategie nervt gehörig.

Schönes Beispiel: Ich hab vor 14 Tagen einen hier auf dem Praktikerparkplatz dabei erwischt, als er mir so ein Teil an meinen 1WOCHE ALTEN ALHAMBRA klemmen wollte. Hab ihm das Ding zurück gegeben und gefragt was er denn zahlen würde. Danach hab ich ihn ausgelacht und bin gefahren... Vollpfosten! (Tschuldigung aber is ja so!)

Gruß Steve
Ich bin nicht dafür verantwortlich was du verstehst, nur für das was ich sage.
Benutzeravatar
McKool
 
Beiträge: 160
Registriert: 27.02.2009, 12:10
Wohnort: Traßdorf/Ilmtal

Beitragvon Bömmy » 04.11.2011, 16:32

Die Kärtchenverkäufer nerven schon gewaltig. Man kann den Eindruck bekommen, dass die wie Ameisen überall herumkriechen.

Hab kürzlich gesehen, dass es in der Bucht ja auch schon spezielle Aufkleber mit Texten wie z.B. "Kein Verkauf" gibt, die man sich dann an sein Auto pappen soll.
Aygo Edition MMT, rauchgrauch, 5-trg., VSC/TRC, Sitzhzg., Handschuhfachdeckel - EZ 10/2011
Benutzeravatar
Bömmy
 
Beiträge: 12
Registriert: 30.09.2011, 21:25
Wohnort: Schwalmstadt

Beitragvon supeR » 05.11.2011, 03:18

Bömmy hat geschrieben:Hab kürzlich gesehen, dass es in der Bucht ja auch schon spezielle Aufkleber mit Texten wie z.B. "Kein Verkauf" gibt, die man sich dann an sein Auto pappen soll.

glaub' nicht, dass die aufkleber was nützen. die gucken sich die autos nicht an, sondern klemmen nur stumpf die karten dran.
supeR
 
Beiträge: 374
Registriert: 31.03.2009, 23:12

Beitragvon Bömmy » 05.11.2011, 22:12

supeR hat geschrieben:
Bömmy hat geschrieben:Hab kürzlich gesehen, dass es in der Bucht ja auch schon spezielle Aufkleber mit Texten wie z.B. "Kein Verkauf" gibt, die man sich dann an sein Auto pappen soll.

glaub' nicht, dass die aufkleber was nützen. die gucken sich die autos nicht an, sondern klemmen nur stumpf die karten dran.


Stimmt, das sehe ich genauso!
Aygo Edition MMT, rauchgrauch, 5-trg., VSC/TRC, Sitzhzg., Handschuhfachdeckel - EZ 10/2011
Benutzeravatar
Bömmy
 
Beiträge: 12
Registriert: 30.09.2011, 21:25
Wohnort: Schwalmstadt

Beitragvon JHo » 05.01.2012, 22:47

Bei mir hat sich da ein kleiner Wandel eingestellt.
Als ich bis letzten Sommer noch einen Golf 3, Bj. 1997 hatte, hatte ich auch des Öfteren diese ominösen Kärtchen am Auto.
Jetzt, wo ich meinen C1 habe, hatte ich noch kein einziges - jedoch schon das eine oder andere Garagen-Stellplatz-Angebot :D
Leider unbezahlbar..
JHo
 
Beiträge: 42
Registriert: 28.07.2011, 10:21

Beitragvon KimBo K. » 06.01.2012, 21:09

das machen die einfach rann ohne sich gedanken zu machen... du könntest ja einen kennen der will...
ich hatte das damals schon am nagelneuen dodge dran hängen...
:roll:
mfg Frank
Benutzeravatar
KimBo K.
 
Beiträge: 222
Registriert: 19.08.2010, 23:23
Wohnort: Leipzig | St. Egidien

Nächste


Ähnliche Beiträge

Gab es überhaupt 2012+2013 eine ECO-Version ?
Forum: Alles über den Aygo
Autor: Charly1
Antworten: 0
Hier mal eine Skizze für den Radioausbau...
Forum: Audioanlage
Autor: aygodidi
Antworten: 2
Kosten für eine der hinteren Türen
Forum: Karosserie
Autor: hansimglück
Antworten: 6
NUR MAL EINE FRAGE...
Forum: Alles über den Aygo
Autor: AYGOTTS
Antworten: 6
Türschloß hinten rechts defekt. Wer hat eine Idee?
Forum: Karosserie
Autor: Maik1950
Antworten: 6

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron