Auf Wiedersehen Aygo, Herzlich Willkommen PICANTO




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Auf Wiedersehen Aygo, Herzlich Willkommen PICANTO

Beitragvon multimode » 19.10.2007, 19:23

Hallo,

ich will hier keine Picanto-Werbung machen oder gar den Aygo schlecht machen, sondern nur Leuten, die sich für einen Aygo und/oder Picanto interessieren, eine kleine Diskussionsplattform bieten.

Ich habe meinen Aygo City Multimode knapp 5 Monate und ~10.000 KM gefahren und auch einen Picanto EX 1.1 seit über einem Jahr und knapp 20.000 KM im Besitz.

Wer Lust hat sachlich, humorvoll und einfach nett über das Thema zu diskutieren, ist hier richtig :!: :D :wink:
KIA PICANTO
Benutzeravatar
multimode
 
Beiträge: 608
Registriert: 07.06.2007, 13:55
Wohnort: Hannover Umland

von Anzeige » 19.10.2007, 19:23

Anzeige
 

Beitragvon HyundaiGetz » 19.10.2007, 21:54

Mich würd mal interessieren, was du für deinen Aygo bekommen hast und für den Picanto zahlst.

Und warum hast du jetzt nicht auf das neue Modell gewartet, dann hätteste wenigstens zwei unterschiedliche Fahrzeuge gehabt ;) Wie ich schonmal öfter gesagt habe, gefällt mir der Picanto auch recht gut, aber er bietet einfach keine optimale Sitzposition für mich.
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 12:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon multimode » 20.10.2007, 09:15

Ich habe insgesamt nur ca. 900 Euro Verlust gemacht.
Als Verlust kann man das auch nicht bezeichnen, denn ich habe den Aygo knapp 5 Monate und ca. 10.000 KM gefahren.
Somit ist diese Wertminderung absolut angemessen.

Und auch nur deshalb habe ich so schnell gewechselt, in mobile.de eingestellt und so lange gewartet, bis das gute Angebot kam.
Zwischendurch hatte ich immer wieder Anrufe von irgendwelchen Autoschiebern, die ich noch nicht mal am Telefon verstehen konnte, manche wurden sogar frech am Telefon.
Zuletzt habe ich immer gesagt, der Aygo sei verkauft, wenn sich solche Leute gemeldet hatten.

Ich finde den aktuellen Picanto schöner als das kommende Modell.
Daher der Kauf des baugleichen Modells.
Das geht mir beim neuen Skoda Fabia übrigens genau so!

Der neue Picanto wird auch eine ganze Menge mehr kosten, ein gleich ausgestatteter EX mit Sitzheizung soll um die 13.000 Euro kosten.
Dann allerdings mit ESP und hoffentlich 2 Airbags mehr an Bord.

[center]Vielleicht hat der kommende Picanto höhenverstellbare Sitze, dann ist es auch was für dich oder, HyundaiGetz?[/center]
KIA PICANTO
Benutzeravatar
multimode
 
Beiträge: 608
Registriert: 07.06.2007, 13:55
Wohnort: Hannover Umland

Beitragvon HyundaiGetz » 20.10.2007, 09:19

multimode hat geschrieben:[center]Vielleicht hat der kommende Picanto höhenverstellbare Sitze, dann ist es auch was für dich oder, HyundaiGetz?[/center]


Warscheinlich "passt" mir der Picanto dann auch, aber mir fehlt das Geld für ein neues Auto, sonst wäre der C1 auch schon gegen einen Twingo getauscht worden.

Hast du wenigstens bei den Pic's zwei unterschiedliche Farben genommen? ;)
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 12:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon multimode » 20.10.2007, 09:23

Klar, einmal copper-orange-met. und diamond-blue-met. (eisblau)

Dem Twingo kann ich nichts abgewinnen.
Allein schon diese komischen Türgriffe, die wurden wohl 1:1 seit dem 1994 eingeführten Ur-Twingo übernommen :shock:
KIA PICANTO
Benutzeravatar
multimode
 
Beiträge: 608
Registriert: 07.06.2007, 13:55
Wohnort: Hannover Umland

Beitragvon HyundaiGetz » 20.10.2007, 09:29

Ich war auch am überlegen, mir einen Pic zu kaufen, aber nach der Probefahrt war er mir eben zu "Eng", sonst wäre meiner Lemon Yellow, oder Samba Grün :D

Beim Twingo meinte ich sowieso das original, was man jetzt noch günstig als Tageszulassungen / Vorführwagen mit wenig Kilometer bekommt, der neue gefällt mir zwar, aber der ist mir zu teuer.

Trotzdem wünsche ich schonmal gute Fahrt mit den Koreanern ;) Unser Hyundai läuft seit 3 Jahren auch ohne Probleme. Kannst ja mal Bilder von den zwei posten ^^
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 12:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon Beat » 20.10.2007, 14:43

Was soll denn besser am Picanto sein ? Verbrauch, oder Zuverlässigkeit ??

Kaum, oder ? :?: :P :P :P :P
Seit wir Toyota fahren haben wir keine Technischen Probleme mehr
Benutzeravatar
Beat
 
Beiträge: 1186
Registriert: 26.12.2005, 21:48
Wohnort: Schweiz. Modell Linea Terra- 5.Türe anthrazit-met. Klima ohne MMT, 68 PS

Beitragvon Aygo Club » 20.10.2007, 15:19

Zumindest bei älteren Picanto's gab's öfters Getriebeschäden und die Qualität soll auch nicht das Gelbe vom Ei gewesen sein. Ob die aktuellen Modelle besser sind, wird sich erst in ein paar Jahren zeigen. Sparsam wird er wahrscheinlich nicht sein. Wir haben 2 Hyundai's in der Familie, die sich beide einen ordentlichen Schluck genehmigen. Auch von verschiedenen Hyundai-Leihwagen weiss ich, dass diese stets großen Durst hatten. Die Motoren sind ja bei Kia und Hyundai alle weitgehend gleich.
Aygo Club
 
Beiträge: 1147
Registriert: 20.03.2006, 10:41

Beitragvon multimode » 20.10.2007, 19:25

Was besser sein soll?
Das kann ich nur aus persönlicher Sicht sagen und war

AUSSTATTUNG:

Der Aygo hat Klima, Nebel und Alus in der höchsten Ausstattung.
Aktuell auch Leder, aber zu welchem (Auf-)Preis?

Der Picanto EX hat so ziemlich alles, wa sich mir wünsche:
- Klima
- 4x elektrische Fensterheber
- elektrische Spiegel
- Nebenlampen
- Grünkeil
- Echten MP3-Reciever von Clarion (kein Vergleich zum Werksradio vom Aygo)
- Vollwertige Scheibenwischer (2x)
- Einen wesentliche geräumigeren Kofferraum
- Bessere und größere Sitze
- Sitzheizung
- 15" Alufelgen ab Werk
- Vollwertiges Amaturenbrett mit Drehzahlmesser etc.
- Höhenverstellbare Gurte
- Echten Unterbodenschutz
- Vollwertiges Innenlicht, inkl. Türen und Hecklappe!
- Ein vollkommen anderes Fahrgefühl zum Aygo (eine Klasse besser)
- Dezente Verspoilerung rundum, inkl. Dachspolier, alles in Wagenfarbe
- Vollwertige Heckklappe, niedrige Ladekante!

Dies ist mein persönlicher Eindruck nach ~5 Monaten Aygo und ~1 Jahr Picanto.

Jeder hat seine speziellen Vorlieben und Abneigungen, von daher um Himmels Willen jetzt keine Steinigung meiner Meinung hier
- :shock: :D :wink:
KIA PICANTO
Benutzeravatar
multimode
 
Beiträge: 608
Registriert: 07.06.2007, 13:55
Wohnort: Hannover Umland

Beitragvon Berliner » 20.10.2007, 20:18

.... und als vollwertiges, erwachsenes Auto auch einen erwachsenen Durst.
Berliner
 
Beiträge: 1798
Registriert: 30.08.2006, 07:52
Wohnort: Berlin --- Aygo seit 2006, seit 03/18 Aygo x-shift x-play touch x-smart

Beitragvon multimode » 20.10.2007, 21:05

Berliner hat geschrieben:.... und als vollwertiges, erwachsenes Auto auch einen erwachsenen Durst.


Nein und das ist das Schöne am Picanto!

Wir fahren den ersten Picanto aktuell knapp 20.000 KM.
Der Durchschnittsverbrauch liegt bei echten! 5,1 - 5,3 Liter auf 100 KM.

Ich habe den Aygo immer mir durchschnittlich 4,4 - 4,8 Liter/100 KM gefahren.

Bei dem geringeren Leergewicht des Aygo und ausstattungsbereinigt, insbesondere der Tatsache das der Picanto einen 4-Zyl. 1,1 Motor und der Aygo einen 3-Zyl. 1,0 Liter Motor hat und der Picanto noch gut 100 KG mehr wiegt, finde ich den Mehrverbrauch des Picanto i. O. und angemessen.
KIA PICANTO
Benutzeravatar
multimode
 
Beiträge: 608
Registriert: 07.06.2007, 13:55
Wohnort: Hannover Umland

Beitragvon Beat » 20.10.2007, 22:34

Wäre der Daihatsu Sirion / Coure nicht auch eine Alternative gewesen ? Von der Qualität / Verarbeitung wahrscheinlich noch besser (?) :idea:
Seit wir Toyota fahren haben wir keine Technischen Probleme mehr
Benutzeravatar
Beat
 
Beiträge: 1186
Registriert: 26.12.2005, 21:48
Wohnort: Schweiz. Modell Linea Terra- 5.Türe anthrazit-met. Klima ohne MMT, 68 PS

Beitragvon labbi » 21.10.2007, 08:58

Der Picanto war bei mir auch damals in der engeren Auswahl. Gekauft habe ich ihn nicht, weil ich mich über den Händler etwas geärgert hatte. Ich wollte ein kleines Auto als Zweitwagen für die Stadt ohne Extras. Der Verkäufer wollte mir aber nur ein Fahrzeug mit diversen Extras verkaufen und dann hat Citroen mir später eben mit der Rabattaktion (Maggi) das wesendlich bessere Angebot. Das waren ca 3000 Euro Unterschied.
Greetz
Labbi
--------
Benutzeravatar
labbi
 
Beiträge: 224
Registriert: 07.10.2006, 21:30
Wohnort: KI - - - - - - - C1 Advance; 3-trg; ragelb, Scheiben hinten schwarz

Beitragvon instant » 21.10.2007, 09:28

multimode hat geschrieben:Was besser sein soll?
Der Picanto EX hat so ziemlich alles, wa sich mir wünsche:
- 4x elektrische Fensterheber
- elektrische Spiegel
- Nebenlampen
- Grünkeil
- Echten MP3-Reciever von Clarion (kein Vergleich zum Werksradio vom Aygo)
- Vollwertige Scheibenwischer (2x)
- Einen wesentliche geräumigeren Kofferraum
- Sitzheizung
- 15" Alufelgen ab Werk
- Vollwertiges Amaturenbrett mit Drehzahlmesser etc.
- Höhenverstellbare Gurte
- Vollwertiges Innenlicht, inkl. Türen und Hecklappe!
- Ein vollkommen anderes Fahrgefühl zum Aygo (eine Klasse besser)
- Dezente Verspoilerung rundum, inkl. Dachspolier, alles in Wagenfarbe
- Vollwertige Heckklappe, niedrige Ladekante!


es klingt für mich eher so, als hast du vor 5 monaten einfach das falsche auto gekauft ;-)

also 4 fensterheber in elektrischer ausführung würden beim aygo ja auch wenig sinn machen :roll: , elektrische spiegel okay die wären praktisch, nebellampen und grünkeil vielleicht das ein oder andere mal auch...aber dann hätte das ja nie ein ende-is ja alles mehr oder weniger praktisch, nen vollwertigen scheibenwischer hat mein c1 schon-der aygo dann wohl auch :wink: , ne sitzheizung macht unfruchtbar-aber meine meinung ist eh, dass etwas frieren abhärtet *g*

was ist aber bittefein ein vollwertiges armaturenbrett? überspitzt betrachtet ist im aygo das gleiche teil wie bei ner s-klasse drin...also ein stück plaste mit bedienelementen und anzeigen, es sieht nur anders aus und ist hart statt weich und beledert...also schon vollwertig ;-)

und wenn die die heckklappe stört, dann kann ich wirklich nur sagen: falsches auto gekauft...also vor 5 monaten :-)

naja was solls, ich bin jung und flexibel...ich hatte vorher im cooper leder, xenon, riesen glasdach, beheizbare frontscheibe, regensensor schicke runfklat alus, spoiler etc...aber ich vermisse nix :roll: wie gesagt...jung und flexibel :-) aber jedem das seine.

ich wünsch dir allzeit gute fahrt und viel freude mit dem picanto

lg stefan
instant
 
Beiträge: 134
Registriert: 05.04.2007, 20:17

Beitragvon Jasmin » 21.10.2007, 10:00

Halli Hallo !!! Bild

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an mich?
Ich stand so ziehmlich genau vor einem Jahr vor der Entscheidung, welches Auto ich mir kaufe.... Hatte zwei, drei verschiedene zur Auswahl und u. A. auch den Aygo. Hatte hier auch kräftig gepostet, was mir damals an dem Aygo so gar nicht gefallen hat und dann habe ich mich für den PICANTO entschieden.

Ich bekam deshalb heute eine PN, ich sollte doch mal erzählen, wie ich mit meinem Picanto zufrieden bin.

Mach ich doch glatt!!!


Also am 17. November werde ich ich 1 Jahr haben. Er hat jetzt 19900km auf dem Tacho und ich bin SUPER ZUFRIEDEN !!!!!!!

Nichts, aber auch gar nichts habe ich an dem Picanto zu bemängeln.
Das Preis-Leistungsverhältis ist nicht zu toppen!!!!!!
Ich hatte noch nicht eine einzige Reparatur an dem Auto, bin noch nicht ein einziges Mal im Stich gelassen worden. Hatte zwischenzeitlich eine Fernbeziehung und war mehr auf der Autobahn unterwegs als zu Hause und es ist alles noch genau so an dem Auto wie am ersten Tag. Bild

Ich habe den Kauf nie bereut und würde mich persönlich jederzeit wieder gegen einen Aygo und für einen Picanto entscheiden.



Bis bald und alles Gute wünscht euch eine zufriedene Picantofahrerin.
Liebe Grüße - Jasmin
Benutzeravatar
Jasmin
 
Beiträge: 78
Registriert: 30.10.2006, 10:57
Wohnort: NRW -----------** Kia Picanto 1.1 EX in schwarz und mit allem Zwick und Zupf **

Nächste


Ähnliche Beiträge

Vergleich UP!, Picanto, Alto, Twingo - AutoBild
Forum: Nachfolger
Autor: stefan911
Antworten: 20
Auf Wiedersehen Aygo Black
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: Thailänder
Antworten: 6
Angebot ok? KIA Picanto viel besser...und gekauft!
Forum: Marktbegleiter
Autor: C4ST4W4Y
Antworten: 92
Kia Picanto
Forum: Marktbegleiter
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Auf Wiedersehen Aygo, Herzlich Willkommen FIAT 500
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: multimode
Antworten: 42

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron