Auf Wiedersehen Aygo, Herzlich Willkommen PICANTO




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Beitragvon Aygo Club » 21.10.2007, 14:12

Es gibt hier sogar Leute, die es schaffen, mit dem Aygo 6,5 Liter zu verbrauchen.


Das stimmt zwar, aber ich gebe auch ordentlich Gas, weil mir sonst die Motorleistung nicht reicht. :wink: Wenn ich gemütlich fahre, sind auch durchaus Werte unter 6 Liter drin.

Aber ich muss "hans" recht geben. Die Motoren bei Kia/Hyundai sind teilweise noch nicht so ganz up to date. Weder Verbrauch noch Leistungsfähigkeit können dort vollkommen überzeugen. Mit dem Aygo bin ich genauso flott unterwegs, wie mit unserem Getz 1.6 Automatik mit 105 PS. Nur das der Getz bei meiner Fahrweise 12 Liter verbraucht, statt 6,3 wie mein Aygo.
Aygo Club
 
Beiträge: 1147
Registriert: 20.03.2006, 11:41

von Anzeige » 21.10.2007, 14:12

Anzeige
 

Beitragvon Hardtoexplain » 21.10.2007, 14:16

Berliner hat geschrieben: Einige Leute sind hier so in Ihr Fahrzeug verliebt, dass sie es einfach nicht ertragen können, dass es auch andere gute Fahrzeuge gibt.


Ich finde eigentlich, dass die Diskussion sehr ordentlich verlaufen ist. Beide "Parteien" haben sowohl Vor- als auch Nachteile angegeben. Dass die Aygofahrer letztendlich ihren Kauf als den besseren betrachten ist wohl logisch. Bis auf den reißerischen Anti-KIA Beitrag von hans ist doch alles überwiegend objektiv behandelt worden. Nichts für ungut, hans.
Jasmin kann sich ruhig öfter hier im Forum zu Wort melden, scheint eine richtig Nette zu sein. :wink: :D
+ COOL - Ausstattung; 5 trg; rauchgrau; Durchschnittsverbrauch: 5,3l +
Benutzeravatar
Hardtoexplain
 
Beiträge: 1182
Registriert: 04.01.2007, 16:36

Beitragvon hans » 21.10.2007, 14:35

Hardtoexplain hat geschrieben:Bis auf den reißerischen Anti-KIA Beitrag von hans ist doch alles überwiegend objektiv behandelt worden. Nichts für ungut, hans.
Jasmin kann sich ruhig öfter hier im Forum zu Wort melden, scheint eine richtig Nette zu sein. :wink: :D


Soll ich jetzt lügen und sagen, wow der verbraucht der wenig Sprit.
:shock: :D
Wir reden ja hier von Kleinstwagen, die man kauft, um möglichst schnell und günstig von A nach B zu kommen. Wenn ich jetzt damit auch einen Kleinwagen oder Kompaktwagen mit dem Spritverbrauch befeuern kann, dann weiß ich nicht wo das Sparpotential sein soll.......

Oder sehe ich da irgendetwas falsch......... :shock:
hans
 
Beiträge: 216
Registriert: 04.11.2006, 16:15
Wohnort: anywhere and nowhere

Beitragvon cdet » 21.10.2007, 14:40

Jasmin, schön mal wieder von dir zu hören.
Und klasse, daß dir der Picanto nach wie vor gefällt.

Es ist sicher unbestreitbar, daß der Picanto deutlich mehr Ausstattung bietet als der Aygo. Wem das wichtig ist, wird sicher mit der spartanischen Ausstattung des Aygo nicht glücklich (es sein denn, mit der rosa Brille).
So gesehen hast du wohl das richtige Auto erwischt.

Mich stört das spartanische nicht, ich rede es allerdings auch nicht schön.
Wäre mir Ausstattung wichtig, würde ich gar keinen Kleinstwagen kaufen.
Wirklich bequemes Fahren beginnt für mich erst in der Mittelklasse.
Aber ich bin nicht bereit, das dafür verlangte Geld auszugeben.
Benutzeravatar
cdet
 
Beiträge: 2025
Registriert: 15.03.2006, 11:57
Wohnort: -------------- no_more_Aygo_...

Beitragvon HyundaiGetz » 21.10.2007, 14:52

Jedes Auto hat so seine Vor- und Nachteile, das ist nicht nur bei der Klein(st)wagenklasse so.

Ich bin soweit zufrieden mit dem C1 - hat zwar kleinere Mängel, aber davor ist auch ein Picanto nicht geschützt. Im Kia Forum ließt man von rostenen Querträgern im Motor (zumindest bei älteren Modellen) oder das die Sitze nach kurzer Zeit schon recht nachlassen.

Aber ich muss sagen, hätte ich ausreichend Platz im Pic wäre ich "damals" wirklich ins Grübeln gekommen, ob ich mir nicht auch einen kaufen sollte (Bei mir wäre es aber wohl der LX geworden).

Mich stören die "fehlenden" Ausstattungen beim C1 nicht: Licht wenn die Beifahrertür offen ist fehlt mir nicht, da ich meistens alleine unterwegs bin. Kofferraumleuchte hab ich mir so eine "Osram Do it" von Ikea gekauft, für mich mehr als ausreichend, da der Kofferraum eh selten im Dunklen genutzt wird. Fehlender Intervallschalter beim Heckwischer? Ist mir bisher noch garnicht so aufgefallen...
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon Jasmin » 21.10.2007, 15:37

Berliner hat geschrieben:@Jasmin
Vielen Dank für die superschnelle Antwort!!! Als jetzt das Thema Picanto wieder aufkam, ist mir der Beitrag von damals eingefallen, Du siehst, Du bist hier in bleibender Erinnerung geblieben.

Nichts zu danken.... gern geschehen!!! Hab euch auch nicht vergessen!!

Berliner hat geschrieben:über die fehlende Intervallschaltung für den Heckwischer ärgere ich mich schon.


Hey, ´ne Intervallschaltung für den Heckwischer hat der Picanto auch nicht... Ist doch nicht soooooooo schlimm!!!!

@ cdet:
Finde ich auch schön, hier mal wieder zu posten....


@all:

Wir fahren alle nur eine kleine Möhre. Die eine Möhre heißt Aygo und die andere Picanto. Sind beides keine soooooooooooooo besondere Autos, auf die man sich so super viel einbilden kann. Aber sie fahren und bringen uns (hoffentlich immer) gut und zuverlässig von A nach B.

Als ich im letzten Jahr hier gepostet habe, dass es bei mir letztendlich ein Picanto wird und kein Aygo waren auch da schon die Kritikpunkte:
- Spritverbrauch höher
- Kopfairbag fehlt
Dann kam noch das Aussehen, Crashtests die schlechter ausgefallen sind und noch so ein paar Kleinigkeiten...

Nach einem Jahr sind es noch immer die gleichen Kritikpunkte. Na ja... mich stören sie nicht. Ist ja mein Auto und ich muss damit leben und ich lebe SEHR GUT damit.


Ääääääääähm.... mir selber sind noch zwei weitere Kritikpunkte eingefallen...

- Die Reifengröße ist außgefallen. Man bekommt schlecht Autoreifen und dann sind sie auch noch ganz schön teuer...
- Scheibenwischer gibt es auch nicht einfach so von Bosch etc. zu kaufen. Da muss man auch ganz schön nach suchen.


Das wollte ich euch auch noch erzählen, damit mal ANDERE Kritikpunkte aufgezählt werden und nicht immer die gleichen.... Muss doch mal ein bisschen Abwechslung in so einen Thread kommen, oder ??? Bild


Hey, ich wünsche euch allzeit gute Fahrt!!!!
Kommt gut und ohne Rutschpartie durch den Winter!!!!!!!
Liebe Grüße - Jasmin
Benutzeravatar
Jasmin
 
Beiträge: 78
Registriert: 30.10.2006, 11:57
Wohnort: NRW -----------** Kia Picanto 1.1 EX in schwarz und mit allem Zwick und Zupf **

Beitragvon Berliner » 21.10.2007, 16:34

Die Reifengröße vom Aygo war letztes Jahr auch noch nicht so verbreitet. Ich habe fast 4 Monate auf die Ganzjahresreifen gewartet.

Beim Aygo sind die Reifen recht preiswert, da er sehr schmale Reifen hat. Die könnten ruhig etwas breiter sein, da sich dann vermutlich auch der Bremsweg verkürzen würde.

Die fehlende Intervallschaltung für den Heckwischer nervt immer bei Regen. Man sieht bei Regen kaum noch etwas nach hinten raus. Dauerbetrieb des Wischers ist aber nur bei extremem Starkregen sinnvoll. Bei dem üblichen Regen quietscht der Heckwischer bei Dauerbetrieb.
Berliner
 
Beiträge: 1798
Registriert: 30.08.2006, 08:52
Wohnort: Berlin --- Aygo seit 2006, seit 03/18 Aygo x-shift x-play touch x-smart

Beitragvon instant » 21.10.2007, 17:10

also für mich sind c1/aygo/107 keine möhren, ebenso wenig der picanto.

und ich erlaube mir sogar was wegen meinem c1 einzubilden :roll:

es war eine relativ objektive entscheidung, die in keinem punkt etwas mit image zu tun hat. das ist ja bei nem pic nicht anders.

und dass man alles per hand machen muss...wen juckts...ich hab flinke finger 8)
instant
 
Beiträge: 134
Registriert: 05.04.2007, 21:17

Beitragvon Aygo Club » 21.10.2007, 17:52

Möhren sind weder Aygo & Co, noch der Picanto. Das sind schon ganz ordentliche Autos. In der Kleinstwagenklasse gehören sie jedenfalls mit zu den besten Angeboten. Der Fox ist ne biedere Schüssel (mit hohem Verbrauch) für Pflegedienste und Pizzaboten, der Smart ne überteuerte Spielzeug-Gurke, Panda, Matiz und Atos wirken wie von vorgestern. Der neue Twingo sieht zwar ganz gut aus, hat aber auch nicht viel zu bieten (z.B. kein ESP lieferbar, was auch schon unakzeptabel ist).
Aygo Club
 
Beiträge: 1147
Registriert: 20.03.2006, 11:41

Beitragvon Hardtoexplain » 21.10.2007, 19:28

instant hat geschrieben:also für mich sind c1/aygo/107 keine möhren, ebenso wenig der picanto.

und ich erlaube mir sogar was wegen meinem c1 einzubilden :roll:


Kann ich nur zustimmen! Ich finde Aygo und Co. haben mehr Stil als so manches größere und teurere Auto... :roll:
+ COOL - Ausstattung; 5 trg; rauchgrau; Durchschnittsverbrauch: 5,3l +
Benutzeravatar
Hardtoexplain
 
Beiträge: 1182
Registriert: 04.01.2007, 16:36

Beitragvon Hardtoexplain » 21.10.2007, 20:10

hans hat geschrieben:Soll ich jetzt lügen und sagen, wow der verbraucht der wenig Sprit.
:shock: :D
Wir reden ja hier von Kleinstwagen, die man kauft, um möglichst schnell und günstig von A nach B zu kommen. Wenn ich jetzt damit auch einen Kleinwagen oder Kompaktwagen mit dem Spritverbrauch befeuern kann, dann weiß ich nicht wo das Sparpotential sein soll.......


Das stimmt natürlich schon, nur die Art und Weise, wie du das Jasmin mitgeteilt hast, war etwas reißerisch. :wink:
Außerdem etwas überzogen, weil die Werksangabe für den Auris mit 97 PS liegt bei 7 Liter, also bestimmt 7,5 Liter in freier Natur. Das ist also immernoch 1 Liter mehr und sparsame Fahrer bewegen den Picanto vielleicht auch mit 5,5 Liter, so wie sie dann den Aygo mit 4,1 Litern fahren und den Auris mit 6,5 8)
+ COOL - Ausstattung; 5 trg; rauchgrau; Durchschnittsverbrauch: 5,3l +
Benutzeravatar
Hardtoexplain
 
Beiträge: 1182
Registriert: 04.01.2007, 16:36

Beitragvon Beat » 21.10.2007, 20:38

Beat hat geschrieben:Wäre der Daihatsu Sirion / Coure nicht auch eine Alternative gewesen ? Von der Qualität / Verarbeitung wahrscheinlich noch besser (?) :idea:




@ Multimode :?: :?: :?: :?:
Seit wir Toyota fahren haben wir keine Technischen Probleme mehr
Benutzeravatar
Beat
 
Beiträge: 1186
Registriert: 26.12.2005, 22:48
Wohnort: Schweiz. Modell Linea Terra- 5.Türe anthrazit-met. Klima ohne MMT, 68 PS

Beitragvon Jasmin » 22.10.2007, 07:58

Hardtoexplain hat geschrieben:Kann ich nur zustimmen! Ich finde Aygo und Co. haben mehr Stil als so manches größere und teurere Auto... :roll:



Hi !

Na ich wollte hier bestimmt niemanden sein Auto madig reden.
Weder den Aygo noch den Picanto. Ich mag mein Auto auch und steig noch immer gerne ein und freu mich.

Na ja und Möhre... :D
Das war jetzt nicht abfällig gemeint. Damit wollte ich einfach nur zum Ausdruck bringen, dass wenn man auch mal über den Tellerrand schaut, es nun mal kleine Autos im unterem Preissektor sind und auch bleiben, die nicht alles haben können was das Herz begehrt.

Aber ich bin trotzdem zufrieden mit meiner kleinen "Möhre"! :D
Liebe Grüße - Jasmin
Benutzeravatar
Jasmin
 
Beiträge: 78
Registriert: 30.10.2006, 11:57
Wohnort: NRW -----------** Kia Picanto 1.1 EX in schwarz und mit allem Zwick und Zupf **

Beitragvon instant » 22.10.2007, 09:28

du meintest also mit möhre...knackig, geschmackvoll, interessant geformt :roll:

na der hintern ist wirklich knackig ;-)
instant
 
Beiträge: 134
Registriert: 05.04.2007, 21:17

Beitragvon Jasmin » 22.10.2007, 09:43

Na klar! :lol:

Soll jeder in seinem Auto das sehen, was er sehen will.

Aygo und Co. sind ja auch von der Form her hübsche Autos!
Deshalb ist er mir am Anfang bei meiner Autosuche auch aufgefallen.


Habt ihr euer Auto eigentlich auch einen Namen gegeben???

Meiner heißt FLOH ! (klein und schwarz) :lol:
Liebe Grüße - Jasmin
Benutzeravatar
Jasmin
 
Beiträge: 78
Registriert: 30.10.2006, 11:57
Wohnort: NRW -----------** Kia Picanto 1.1 EX in schwarz und mit allem Zwick und Zupf **

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron