200.000km im C1 Hdi die Bilanz!




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

Beitragvon Napscorer » 05.07.2013, 23:07

Gibt es eine Aktualisierung ob der Diesel noch lebt :)??

Wie viel Laufleistung hat er bisher?
Citroen C1 Selection BJ 2012 1.0L 14" Orginal Citroen Leichtmetallfelgen,Seiten- sowie Heckscheibentönung, Aluminuim Einstiegsleisten,
Napscorer
 
Beiträge: 16
Registriert: 05.07.2013, 21:24
Wohnort: Detmold

von Anzeige » 05.07.2013, 23:07

Anzeige
 

Beitragvon petit jolie » 06.07.2013, 03:10

km stand 270.111! keine weiteren vorkommnisse. weiter kein ölverbrauch.

momentan fährt mein cousin ihn da ich ja eh nur den twizy nutze. ich habe die hoffnung das er in der familie bleibt ggf wird er aber auch im herbst extern verkauft.
Bild

Benutzeravatar
petit jolie
 
Beiträge: 449
Registriert: 18.10.2006, 13:46
Wohnort: Geilenkirchen _ Auto: Citroen C1 Hdi

Re:

Beitragvon oggy » 27.12.2013, 16:58

petit jolie hat geschrieben:km stand 270.111!


gut zu sehen, dass der so lange durchhält :)
Auris

Aygo

Prius
Benutzeravatar
oggy
 
Beiträge: 930
Registriert: 28.04.2006, 10:19
Wohnort: Hamburg

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon petit jolie » 28.12.2013, 06:10

inzwischen km stand 283000, er war zum tüv außer das es fehler im speicher gab und eine glühkerze ersetzt werden musste keine besonderen vorkommnisse. er läuft und läuft und läuft
Bild

Benutzeravatar
petit jolie
 
Beiträge: 449
Registriert: 18.10.2006, 13:46
Wohnort: Geilenkirchen _ Auto: Citroen C1 Hdi

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon petit jolie » 18.08.2014, 15:54

Tach auch

Km Stand 299969. C1 Hdi steht mit vermutlich einem Lagerschaden an der Nockenwelle! In der Summe war er trotzdem ein Top Auto denn die Leistung ist für ein Fahrzeug dieser Preisklasse vorbildlich.

Reperaturen gab es nur die Paar:
- AGR Ventil
- Querlenker
- 2 linke Außenspiegel
- eine Glühkerze

3 mal neue Scheiben und Beläge
1 neue Frontscheibe

Wenn man sich so diverse Dauertests durchliest merkt man das der kurze eben nicht Premium ist dafür aber Qualitativ ordentlich, wirtschaftlich und haltbar!
Bild

Benutzeravatar
petit jolie
 
Beiträge: 449
Registriert: 18.10.2006, 13:46
Wohnort: Geilenkirchen _ Auto: Citroen C1 Hdi

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon bluedog » 18.08.2014, 18:09

Neuer Zylinderkopf zu teuer? Auch gebraucht?

Schade...
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon petit jolie » 18.08.2014, 18:22

der kurze ist ja seit 1,5 jahren bei meinem cousin daher ist es dessen entscheidung. teuer wäre es nicht aber den zahnriemen müsste man neu machen da der gelitten hat, wenn man den kopf tauscht muss man planen und dei kopfdichtung neu machen und das rechnet sich in der summe eigentlich nicht. trotzdem sehr schade denn der kurze setzte in vielerlei hinsicht maßstäbe vorallem in sachen fahrdynamik!
Bild

Benutzeravatar
petit jolie
 
Beiträge: 449
Registriert: 18.10.2006, 13:46
Wohnort: Geilenkirchen _ Auto: Citroen C1 Hdi

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon waynemao » 18.08.2014, 20:59

So knapp vor der 300.000 - Schade!

Aber man muss wirklich sagen, das Auto hat sich ausgezahlt!
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2977
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon schrubber » 19.08.2014, 09:18

Für den Preis 300.000km mit derart wenigen Reparaturen, da könnte man meinen, der Kleine war ein echtes Schnäppchen.
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon ch!ll@ » 21.08.2014, 07:52

die 300.000km hätte ich ja noch voll gemacht :twisted: :wink: :lol:


Benutzeravatar
ch!ll@
 
Beiträge: 1031
Registriert: 20.02.2009, 10:26

über 290000...

Beitragvon ossiwf » 27.02.2015, 10:49

... mit einem Benziner :-)
Die 300000 sind spätestens im Mai fällig

LPG
ossiwf
 
Beiträge: 16
Registriert: 21.10.2009, 09:54
Wohnort: Haigerloch

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon Citroenle » 03.11.2016, 18:44

Hi zusammen,

ich häng mich da mal ran...

Km: 232.000 - Juli 2014
Werkstatt -> 850 EUR
- Zahnriemenwechsel
- Wasserpumpe
- 4x Glühkerzen
- 1x Kraftstofffilter

Auf der Fahrt von der Werkstatt nach Hause lief der Motor nicht sauber, nahm kein Gas an.
Nach viel Theater mit Werkstatt:
2x Injektoren defekt 717 EUR

Km: 277.039 Sep. 2016
Werkstatt -> 1.745 EUR
Auf der Fahrt vom Geschäft nach Hause lief der Motor nicht sauber, nahm kein Gas an.
Bin dann noch mit dem Restschwung auf nem Autobahnparkplatz gekommen und zum Glück war schönes Wetter.

- AGR-Ventil
- 2x Injektoren

Für einen Dieselmotor wären meine Erwartung 500.000 Km gewesen.

Und

- Nach ca. 3 Jahre Lima Regler defekt -> Lima ausgebaut und Regler (95 EUR) getauscht.
- Nach ca. 5 Jahre quitschte der Lüftermotor -> Armaturenbrett + Motor ausgebaut und Lager geschmiert
- Nach ca. 6 Jahren starker Rostansatz unter Türgummifalz auf Fahrer und Beifahreseite -> mit Topfbüste entrostet und mit Unterbodenschutz Restbestände gestrichen.
- Nach ca. 7 Jahre Wassereinbruch Dachantennenloch -> Dachblech eben geklopft und Dachblech außen und Dachantennengewinde ordentlich mit Lihtiumfett eingeschmiert.
- Nach ca. 8 Jahre hier und da am Unterboden kleine Rosstellen die mit Lihtiumfett behandelt wurden.
2x Standlichtlampen
2x Scheinwerferlampen
1x Wischwasserdeckel (blau)

Ansonsten die üblichen Verschleißteile.

Aktuell meckert vorne das linke Radlager.
Zuletzt geändert von Citroenle am 19.04.2018, 23:35, insgesamt 2-mal geändert.
Ich kaufe mir nur 2 mal im Leben ein Citroen!
Das erste und das letze mal!!!!
Benutzeravatar
Citroenle
 
Beiträge: 73
Registriert: 09.05.2007, 08:14
Wohnort: ES --------- CITROËN C1 HDi 55 Style

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon schrubber » 04.11.2016, 11:48

Für 500.000km mit einem modernen Diesel brauchst du auch 5 Autos... Die heutigen Dieselmotoren sind technisch hochkomplexe und anfällige Maschinen.
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon Citroenle » 19.04.2018, 23:34

Hi zusammen,

KM: 285.310 - Nov 2016
Werkstatt: Radlager vorne Links erneuert -> 225 EUR

Km: 319.000 - Dez 2017
- Defektes Ausrücklager (hatte ca. 1 Monat gequitscht . Bin grad noch bis zu Hause angekommen :mrgreen: -> 399 EUR
bei der Gelegenheit gleich
- neue Sachs-Kupplung eingebaut
- 2x Koppelstangen
- Anlasser gefettet :wink:
- Kupplungsseil (als ET im Auto dabei, denke nicht das der Zug reißen wird, weil:)
Seit dem ist das Kupplungspedal federleicht :D
War ne fummelige und lange Arbeit. Es ist alles so eng... und kalt war es auch noch in meiner Garage

Km: 332.032 - Apr 2018
- 4. Injektor undicht, es riecht bei < 50 Km/h nach Dieselabgase :(
-> Motorölspur vom Turbolader - Getriebe
-> Motorölspur von Luftdosiereinheit /Zahnriemenabdeckung bis nach unter zur Ölwanne
-> höherer Ölverbrauch

Nachwehe von Citroen-Werkstatt von Sep. 2016
Die Werkstatt lehnt Gewährleistung / Kulanz ab - den Weg zur Werkstatt hätte ich mir sparen können :evil:
-> somit zur Chefsache erklärt :mrgreen:
Bei der Gelegenheit großen Murks entdeckt :twisted:
- eine Schraube an der Zahnriemenabdeckung fehlt :!:
- hinterm Motor, Kabelstrang lose und aufgescheuert, da von Halter gerutscht :!:
- Hinter Schraube an Kraftstofffilterhalter fehlt, mittlere Schraube zu lang (habe die gekürzt) vordere Schraube lose :!: :!: :!:
- Kabel neben Kraftstofffilter aufgescheuert, weil Kraftstofffilterhalter lose :!:
- Zu und Rückleitung Dieselkraftstoff an 3 Stellen aufgescheuert, weil Kraftstofffilterhalterung lose :!: :!: :!:
- Ein Stromkabel zum Injektor 4 ist auf ca. 3 mm einseitig blank (hab Isolierband Drumherum gewickelt) :!:

Somit wären die nächsten Pannen vorprogrammiert...

- Stecker 4. Injektor von der Kraftstoffrückleitung ist alt (helles Plastik) anstatt schwarz wir die anderen :!:
der O-Ring ist spröde, also definitiv Alt! Leider gibt es das Teil und die Dichtung nur komplett im Satz :cry:
- Laut anderem Citroen Händler sind beim Tausch Kupferdichtungen mit 2,9 mm verwenden. eingebaut waren 2,4 mm
- beide Schraube vom Luftfiltergehäuse haben den ewigen Dreher (längere, dickere Schrauben genommen) :!:
- mittlere Schraube vom Luftfilterdeckel dreht durch (längere, dickere Schrauben genommen) :!:
- grüner O-Ring - Dichtung vom Resonator zum Turbo wurde nicht erneuert :!:
- grüner O-Ring - Dichtung von Luftdosiereinheit wurde nicht erneuert :!:

Injektor 1 / Injektorsitz 1 Zylinderkopf - gut mit Motoröl verschmiert, Kupferdichtung i. o
Injektor 2 / Injektorsitz 2 Zylinderkopf - trocken - OK, Kupferdichtung i. o
Injektor 3 / Injektorsitz 3 Zylinderkopf - gut mit Motoröl verschmiert, Kupferdichtung sieht aus wie Auto mit Hagelschaden :?:
Injektor 4 - Injektorsitz 4 Zylinderkopf - verkokt, Kupferdichtung sieht aus wie Auto mit Hagelschaden :?:
Motoröl steht hinten im Zylinderkopf jeweils links bei allen Injektoren / Zylinder.
Erst mal alles sauber gemacht. während dessen die Injektoren mit Dr. Beckmans Backofenreiniger 1 Tag eingeweicht.
Die Rückstände am Zylinderkopf um den 4. Injektor sind schwarz, hart und glänzend.
Die Löcher der Injektoren im Zylinderkopf mit einem Rundfräser eben gemacht. Hatten alle eine Berg nach außen :!: :?:
Schrauben der Injektoren (10,9) mit 35 Nm angezogen, statt mit 25 wie von Citroen gefordert, da Google 32 - 35 Nm als Drehmoment findet.

Hier Infos und Tipps, zerlegt habe ich die Injektoren nicht, da relativ "neu":

(französisch)
(französisch)


- grüner O-Ring - Dichtung vom Resonator zum Turbo
- grüner O-Ring - Dichtung von Luftdosiereinheit
- 2x Schutzringe Injektor
- 4x Kupferdichtungen 2,9 mm stark
-> Teile bei Citroen 30,36 EUR

Alles wieder ordentlich zusammengebaut. Probefahrt von 30 Min. Was soll ich sagen - läuft und ist dicht :mrgreen:
Mal sehen wie lange es hält. Plan ist 500.000 KM und ca. 4 Jahre TÜV ist 7.18 fällig :mrgreen:
Zuletzt geändert von Citroenle am 18.06.2018, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
Ich kaufe mir nur 2 mal im Leben ein Citroen!
Das erste und das letze mal!!!!
Benutzeravatar
Citroenle
 
Beiträge: 73
Registriert: 09.05.2007, 08:14
Wohnort: ES --------- CITROËN C1 HDi 55 Style

Re: 200.000km im C1 Hdi die Bilanz!

Beitragvon Citroenle » 18.06.2018, 21:41

KM: 336.588 Juni 2018

- Radlager Hinten Links selber erneuert -> SKF für 95 EUR
- Beide Federn Hinten sind am Ende unten rostig
Federn ausgebaut. Rost ab geschliffen, gestrichen mit Ovatrol Öl, Brantho Kuorrux und schwarze Farbe und wieder eingebaut.
Ich kaufe mir nur 2 mal im Leben ein Citroen!
Das erste und das letze mal!!!!
Benutzeravatar
Citroenle
 
Beiträge: 73
Registriert: 09.05.2007, 08:14
Wohnort: ES --------- CITROËN C1 HDi 55 Style

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron