1690€ für komplett ausgebrannten Aygo




Alles, was nicht zwingend mit dem Aygo zu tun hat oder in kein anderes Forum passt.

Moderator: Team

1690€ für komplett ausgebrannten Aygo

Beitragvon HomerSimpson » 27.01.2012, 18:03

Hab ich zufällig bei mobile.de gefunden:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... _lp=130d=5

Da verlangt ein Händler doch glatt ganze 1690€ für einen Aygo, dessen Innenraum und kompletter Frontbereich vollständig ausgebrannt sind.
Nur von hinten sieht er überhaupt noch wie ein Aygo aus.

So dreist muss man erstmal sein, so viel Geld für nen Haufen Schrott XD
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 17:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue

von Anzeige » 27.01.2012, 18:03

Anzeige
 

Beitragvon waynemao » 27.01.2012, 19:11

:dontknow:

Keine Ahnung, was der als Teilespender noch wert ist. Man könnte sich nen stylichen Anhänger draus bauen, sowas sieht man ja schonmal öfter... :lol: .
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon HomerSimpson » 27.01.2012, 21:48

waynemao hat geschrieben::dontknow:

Keine Ahnung, was der als Teilespender noch wert ist. Man könnte sich nen stylichen Anhänger draus bauen, sowas sieht man ja schonmal öfter... :lol: .


1690€ ist er jedenfalls bestimmt nicht wert, das einzige was man davon noch verwenden kann sind die Rückleuchten, der hintere Stossfänger und die Hinterräder.

Aber geschickt fotografiert ist er ja, das Titelbild erstmal von hinten wo er noch gut aussieht, und erst dann bei den weiteren Bildern sieht man das es nur noch Schrott ist^^

Und die Kilometerangabe von 6000 km ist ja wohl auch ziemlich hinfällig xD

Ich frag mich wieso die Motorhaube diese 3 Löcher hat, ist die denn nicht komplett aus Metall?
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 17:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue

Beitragvon Kaulquappe » 27.01.2012, 23:35

Da sind wohl die 3 Zylinder rausgeschossen, darum 3 Löcher *duck und weg*

Dachte bisher eigentlich auch dass die Motorhaube aus einem Stück Blech sei? Muss ich mir morgen mal anschauen.

Grüsse Luca

PS: EL. Wegfahrsperre :lol:
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/451856.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/451856_5.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>
Kaulquappe
 
Beiträge: 143
Registriert: 14.11.2010, 17:07
Wohnort: Schweiz

Beitragvon brokenlink » 28.01.2012, 00:11

der würde die verschrottung kosten decken und mehr nicht lol
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon stefan911 » 28.01.2012, 02:18

Hallo,


das Auto wird er sogar noch um den Preis wegbekommen...


Gibt im tiefen Osten, etwas weg von der BRD immer Leute, die brauchen nur die Papiere und das Typenschild.
Zustand des Wagens völlig egal.

Warum?
Könnt Ihr Euch bestimmt denken.


Andere lustige Geschichte:

Hatte mal eine Schrott-900er-Yamaha. Nach einen Unfall wurde dir mir fast aus den Händen gerissen für den gleichen Preis, als wenn sie fahrfertig mit 2 Jahren TÜV gewesen wäre.
Das Ding war Totalschaden, aber absoluter.

Ein Käufer sagte auch, er würde nur Brief, Typenschild und ein paar Teile (die in einem Kofferraum passten) die noch heil wären mitnehmen für den geforderten Preis.
Die anderen Teile könnte ich gerne selber auf meinen Gewinn weiterverkaufen, den Rest beim nächsten Sperrmüll entsorgen...
Er hätte an den Eisenteilen kein Interesse, nur an den sauberen Papieren...

Die wollten nur den Brief, Abmeldung (war noch lange TÜV drauf) und das Typenschild, um neuere gleiche Motorräder die Abgasuntersuchung und Anmeldeprozedere zu erleichtern. Mein SChrottmotorrad war von 1983 und wurde ziemlich lange unverändert gebaut. Ab 1989 brauchte man einen besonderen Wisch für die Abgasuntersuchung/Freigabe/was weiß ich...

Und war nicht nur ein Kaufinteressent, der mir so kam...

Habe es dann doch letztendlich an jemanden verkauft, der dann doch das Moped auf dem Hänger geschmissen hat in seinen fahruntüchtigen Zustand.
War mir doch etwas lieber, als Geld zu bekommen und letztendlich doch noch das Motorrad rumstehen zu haben.


Grüßle

stefan911

Grüßle

stefan911
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

Beitragvon HomerSimpson » 28.01.2012, 15:30

Sind Fahrzeugpapiere echt so viel wert?

Ich dachte die im "tiefen Osten" würden für geklaute Fahrzeuge einfach Papiere fälschen anstatt sich welche für teures Geld zu kaufen.

/edit:
Da ist mir noch was witziges in der Fahrzeugbeschreibung aufgefallen:

Bei Anmeldung (täglich erreichbar bis 21 Uhr), sind Besichtigung und Probefahrt gerne auch Samstags und Sonntags möglich.


Mit dem Auto ne Probefahrt, na dann mal viel Spass :lol:
Benutzeravatar
HomerSimpson
 
Beiträge: 1141
Registriert: 09.10.2011, 17:44
Wohnort: Kassel      Auto: Aygo Blue



Ähnliche Beiträge

Verkaufe 4 Winterräder Komplett mit Stahlfelgen
Forum: Biete
Autor: hohleweg
Antworten: 1
Winterräder komplett für Aygo - C1 - 107
Forum: Biete
Autor: EiEi-Go
Antworten: 1
Blinker links komplett ausgefallen
Forum: Alles über den Aygo
Autor: CNC1
Antworten: 2
Finanzierungs / inkl. Komplett paket
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: LatviaGirl
Antworten: 5
Aussen komplett neu lackieren?
Forum: Karosserie
Autor: Madcat-C1
Antworten: 4

Zurück zu Laberforum für Aygofahrer/innen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron