Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch




Heiligs Blechle - auch Karosserie genannt.

Moderator: Team

Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon wateraygo » 28.01.2018, 16:39

Hallo, ich habe einen Toyota BJ 2012 aktuell 46.000 KM auf dem Zähler.
Leider kämpfe ich nun seit 3 Wochen mit Wassereinbruch im hinteren Fußraum.
Habe heute ebenfalls den Ersatzreifen heraus genommen und dort ist komischerweise alles trocken.

Allerdings habe ich am hinteren Holm (5 Türer) Feuchtigkeit, das Wasser aber sitzt dann bis in den vorderen Fußraum Beifahrerseite nach.

Wie sind die Erfahrungen mit Toyota, gibt es hier noch Kulanz? Oder geht das alles auf meine eigene Kappe?

Muss dazu sagen, dass ich das Fahrzeug vor 2 Jahren gebraucht erstanden habe. Bei einem freien Händler, aber trotzdem scheint dieser Wassereinbruch ein bekanntes Problem zu sein.

Freue mich auf Tipps.

Gruß
wateraygo
wateraygo
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2018, 16:11

von Anzeige » 28.01.2018, 16:39

Anzeige
 

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon P107 » 28.01.2018, 23:20

Kulanz? Wirst Du Dir sicherlich abschminken können!

Zu Tipps folgender Vorschlag => "Erweiterte Suche" Eingabe: Wassereinbruch = Über 100 Ergebnisse
P107
 
Beiträge: 158
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon wateraygo » 28.01.2018, 23:26

Ich dachte immer Toyota wäre ein Unternehmen mit Würde, da habe ich mich wohl getäuscht.
Habe zum Thema Wassereinbruch schon allerhand gelesen.

Dann werde ich wohl Bremsleuchte, Rücklichter und Lüftungsklappen untersuchen müssen und entsprechend abdichten.

Schon frech, was sich heutzutage Hersteller so erlauben ohne für Ihre Fehler ein zu stehen.
wateraygo
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2018, 16:11

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon P107 » 28.01.2018, 23:28

... Bremsleuchte, Rücklichter und Lüftungsklappen ...
ist jedenfalls schon mal genau der richtige Ansatz :wink:
P107
 
Beiträge: 158
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon wateraygo » 28.01.2018, 23:38

Habe ich noch etwas vergessen? Die schwarzen Leisten im Dach links und rechts sind hoffentlich nicht im Spiel?
wateraygo
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2018, 16:11

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon P107 » 29.01.2018, 10:42

Die beiden ins Dach eingelassenen Kunststoffleisten spielen hier keine Rolle.

Oftmals zieht Regenwasser bei den Drillingen allerdings auch unter den Fenster.- (Nur 4-5 türer hinten),
Tür.- und Kofferaumdichtungen ins Wageninnere.
P107
 
Beiträge: 158
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon wateraygo » 10.02.2018, 21:14

Hat jemand eine Idee wo ich diese Lüftungsklappen hinter der Stoßstange erwerben kann. Habe schon allerhand Suchbegriffe eingegeben, aber bisher kein Erfolg beim suchen der Teile.
wateraygo
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2018, 16:11

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon Aygon@ut » 11.02.2018, 12:51

wateraygo hat geschrieben:Hat jemand eine Idee wo ich diese Lüftungsklappen hinter der Stoßstange erwerben kann. Habe schon allerhand Suchbegriffe eingegeben, aber bisher kein Erfolg beim suchen der Teile.


Bei Toyota? :alien:
Erster klimaanlagenloser Aygo mit Pollenfilter
Benutzeravatar
Aygon@ut
 
Beiträge: 396
Registriert: 08.11.2009, 11:57
Wohnort: Schwaig

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon Phantasia » 11.02.2018, 23:48

Hi,
habe die vor kurzen direkt beim freundlichen Toyota Händler für unseren 2006er Aygo gekauft. Kosten nicht die Welt, ich glaube es waren für beide zusammen ca. 30€. Für einen genauen Preis müsste ich die Rechnung aber nochmal raussuchen.

Mittlerweile würde ich die alten einfach säubern und mit Silikon neu einkleben/abdichten.

VG
Michael
Phantasia
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.08.2012, 10:24

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon pietschie » 13.02.2018, 15:59

Die Klappen sind auch nicht defekt, nur die Dichtung zur Aussenwand, daher machste mit Sikaflex alles richtig.

Ebenso mal die Rücklampen prüfen und eventuell Dichtung Türen checken, eingerissen? schließen sie noch richtig? Heckklappe auch dicht?
pietschie
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2018, 16:54
Wohnort: 02827 Görlitz

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon wateraygo » 10.03.2018, 22:06

Ich habe in der Zwischenzeit die Bremsleuchte dicht bekommen, da kommt kein Wasser mehr rein.
Nach heftigem Regenfall am heutigen Tage, habe ich aber wieder jede Menge Wasser im rechten Fußraum Beifahrer.
Obwohl ich hier eine neue Türdichtung eingesetzt habe. Es sieht aber so aus, als ob das Wasser irgendwie bei der Tür reinkommt.
Kann denn im Zwischenraum der Tür eine Dichtung defekt sein? Irgendwie höre ich so ein Tropf Geräusch welches ich aber so wahrnehme als ob es innerhalb der Türverkleidung stattfindet? Aber kann das überhaupt sein?

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee/Erfahrung damit?

Gruß
wateraygo
wateraygo
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2018, 16:11

Re: Toyota Aygo Jahrgang 2012 Wassereinbruch

Beitragvon Aygon@ut » 11.03.2018, 01:48

Abdeckfolie hinter den Türlautsprechern defekt, falls Du Türlautsprecher hast. Durch die Türen läuft das Wasser, das an der äußeren Fensterschachtdichtung vorbeikommt.
Neue Türdichtung heißt übrigens nicht automatisch dicht, bei meinem war erst dann Ruhe , als eine zusätzliche Fangleiste im Türauschnitt oben eingklebt wurde. Gibt nen alten Thread drüber.
Erster klimaanlagenloser Aygo mit Pollenfilter
Benutzeravatar
Aygon@ut
 
Beiträge: 396
Registriert: 08.11.2009, 11:57
Wohnort: Schwaig



Ähnliche Beiträge

C1 Facelift 2012
Forum: C1 Besitzer unter sich
Autor: HyundaiGetz
Antworten: 42
Toyota AYGO Aufgeschlagen (Bilder)
Forum: Alles über den Aygo
Autor: MarktheMarker
Antworten: 5
?? peugeot 107 (2012 faclift)
Forum: Karosserie
Autor: 1Striker1
Antworten: 5
VERKAUFT Toyota Aygo MMT Edition Alu Sportauspuff Garantie
Forum: Biete
Autor: Fuoco
Antworten: 0
Toyota Aygo DJ Concept Car
Forum: Audioanlage
Autor: katarakt
Antworten: 2

Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron