Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe




Heiligs Blechle - auch Karosserie genannt.

Moderator: Team

Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon Oldi » 13.01.2019, 12:13

Hallo miteinander

Ich habe einen 5 türer C 1 von 2007.
Jetzt habe ich von Citroen ein Schreiben bekommen, dass ich in eine Citroenwerkstatt soll damit die hinteren Seitenscheiben geprüft werden können. Die Montage der Scheiben könnte nicht konform sein was zu einem Lösen eines Scharniers führen könnte. Die Aktion sei unbedingt erforderlich und wird selbstverständlich nichts kosten.
Die Scheiben sollen bis dahin nicht betätigt werden.

Ist das ein bekanntes Problem? Aygo und 107 gibt es ja auch als 5 Türer.

Bei mir haben sich letztes Jahr beide Scharniere an einer Scheibe gelöst und die Scheibe stand vom Fahrzeug ab. Die Scheibe habe ich mit Scheibenkleber an den Scharnieren befestigt. Bis jetzt hält es. Ich werde aber trotzdem zu Citroen gehen um beide Scheiben prüfen zu lassen.
Die sogenannten "Scharniere" haben kein Gelenk und die Beweglichkeit ist anscheinend nur durch den Kleber gegeben. So ein Murgs.
Oldi
 
Beiträge: 29
Registriert: 01.05.2015, 13:50

von Anzeige » 13.01.2019, 12:13

Anzeige
 

Re: Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon Aygon@ut » 13.01.2019, 19:10

Ja, das ist ein seit neuestem bekanntes Problem für das es auch eine vom KBA überwachte Rückrufaktion gibt. Hat mein Kollege schon drüber berichtet:

https://www.kfz-betrieb.vogel.de/toyota ... -a-787739/

bin mal gespannt wann ich Post von Toyota bekomme.
Erster klimaanlagenloser Aygo mit Pollenfilter
Benutzeravatar
Aygon@ut
 
Beiträge: 422
Registriert: 08.11.2009, 11:57
Wohnort: Schwaig

Re: Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon Charly1 » 16.01.2019, 00:15

Habe heute auch von der Rückrufaktion gelesen.
Habe einen Aygo 5-Türer Benziner von 2005 aber noch kein Schreiben erhalten.

Könnte dies der oder mit ein Grund dafür sein, dass ich in den hinteren Fußräumen einen feuchten Teppich habe?
Hatte seit einigen Wochen dort neue originale Gummifußmatten reingelegt und die jetzt erstmal weggelassen, damit es abtrocknen kann.
Ebenso hatte ich ganz ein wenig Wasser inten im Kofferraum im Filz des Teppichs und etwas unter dem Reserverad.
Habe alles erstmal trocken gelegt.

Sind das bekannte Probleme mit den hinteren Ausstellfenstern oder gibt es weitere Stellen, die ich mir anschauen sollte/müsste, was die Feuchtigkeiten angeht?
Danke euch.

Grüße
Carsten
AYGO 1.0 City +Klima +grau MicaLack +CDRadio, Bj.2005 Schaltgetriebe 163TKm (2018), ULTRAgauge-OBD-Display (frei einstellbare 56 Motor-Daten+Verbrauchs-Anzeigen auf 7 Bildschirmen samt Helligkeitssensor)
Charly1
 
Beiträge: 157
Registriert: 17.07.2018, 13:32

Re: Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon P107 » 17.01.2019, 00:46

Bezüglich Wasser im Innenraum wirst Du hier fündig:

- Startseite

- Aygo Ausstattung, Technik und Tuning

- Rubrik: Karosserie

- Stichworte: Dritte Bremsleuchte, Rückleuchten, Kofferraum
P107
 
Beiträge: 183
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Re: Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon Oldi » 22.01.2019, 16:04

So, ich war in der Citroen-Werkstatt.
Was man mir über die Prüfung erzählte ist ein Witz!
Angeblich wird nur nachgeschaut ob sich zwischen den "Fensterscharnier" und dem Fensterrahmen eine Schaumstoffscheibe befindet die anscheinend die Beweglickeit gewährleisten soll. Bei mir waren sie vorhanden und die Prüfung nach 10 Min erledigt.
Dass sich bei mir trotzdem die Verklebung vom "Scharnier" zur Scheibe gelöst hat, hat keinen interssiert. Das sein nicht Umfang der Prüfung. Wenn ich die Verklebung erneuert haben wolle müsse ich es bezahlen. Das Werk mache es nicht.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Oldi
 
Beiträge: 29
Registriert: 01.05.2015, 13:50

Re: Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon Aygon@ut » 26.01.2019, 01:20

Oldi hat geschrieben:So, ich war in der Citroen-Werkstatt.
Was man mir über die Prüfung erzählte ist ein Witz!
Angeblich wird nur nachgeschaut ob sich zwischen den "Fensterscharnier" und dem Fensterrahmen eine Schaumstoffscheibe befindet die anscheinend die Beweglickeit gewährleisten soll. Bei mir waren sie vorhanden und die Prüfung nach 10 Min erledigt.
Dass sich bei mir trotzdem die Verklebung vom "Scharnier" zur Scheibe gelöst hat, hat keinen interssiert. Das sein nicht Umfang der Prüfung. Wenn ich die Verklebung erneuert haben wolle müsse ich es bezahlen. Das Werk mache es nicht.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


Da löst sich definitiv der Kleber des Gelenks von der Scheibe. Fahr mal zu einem anderen Citroenhändler, und lass das nachprüfen.
Erster klimaanlagenloser Aygo mit Pollenfilter
Benutzeravatar
Aygon@ut
 
Beiträge: 422
Registriert: 08.11.2009, 11:57
Wohnort: Schwaig

Re: Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon Oldi » 26.01.2019, 12:48

Hallo Aygon
weißt du näheres über die Prüfung?
Oldi
 
Beiträge: 29
Registriert: 01.05.2015, 13:50

Re: Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon P107 » 27.01.2019, 02:29

Hallo zusammen,

bei den 4-5 türigen Fahrzeugen befinden sich an den hinteren Seitenscheiben im vorderen Bereich zwei Federstahlbefestigungen in U-Form die zur Tür hin angeschraubt und zum Seitenfenster hin geklebt sind. Wenn sich die beiden Klebestellen (Oben und Unten) je Seitenscheibe lösen kann diese nach unten wegkippen. Bei diesem Wegkippen nach unten/hinten in Verbindung mit dem Fahrtwind bricht im ungünstigsten Fall nun auch noch der sich hinten befindliche Aufstellhebel ab => Die Seitenscheibe macht dann einen Abflug!!! Bis der Fahrzeughersteller sich bei mir gemeldet hat und ich das Fahrzeug zu einem vereinbarten Termin zwecks Beseitigung des “sicherheitsrelevanten Mangels“ abgeliefert habe prüfe ich Aufgrund der Info regelmäßig ob sich irgendeine der Klebestellen bereits gelöst hat. Wenn ich bereits eine der hinteren Seitenscheiben im vorderen Bereich (Oben oder Unten) von der Tür wegbewegen kann, stimmt da was nicht! Das sich die beiden vorderen Klebestellen je Scheibe gleichzeitig lösen ist relativ unwahrscheinlich, aber wenn sich erstmal eine (Oben oder Unten) gelöst hat folgt die zweite unmittelbar danach !

Es ist seitens der Hersteller absolut fahrlässig bis zum Werkstatttermin die Fahrzeughalter nicht entsprechend in Kenntnis zu setzen wie diese sich bis dahin Verhalten sollen. Eine z.B. auf der "Autobahn umherfliegende hintere Seitenscheibe eines 4-5 türigen Aygo, Peugeot 107, Citroen C1" kann für andere Verkehrsteilnehmer zu einem sehr großen Problem werden.
P107
 
Beiträge: 183
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Re: Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon Oldi » 27.01.2019, 16:36

Bevor ich 50 km einfach zur nächsten Citroen-Werkstatt fahre werde ich es auf der linken Seite so machen wie auf der rechten.
Rechts habe ich das Scharnier an der Klebefläche komplett blank gemacht und die Scheibe gründlich gereinigt. Dann habe ich die Scheibe mit Scheibenkleber am Scharnier neu festgeklebt. Als Klebefläche habe ich die ganze Scharnierfläche. Das ist auf jeden Fall haltbarer wie die zwei Klebepunkte pro Scharnier.
Oldi
 
Beiträge: 29
Registriert: 01.05.2015, 13:50

Re: Serviceaktion C 1 hintere Seitenscheibe

Beitragvon P107 » 08.08.2019, 23:00

Hallo zusammen,

wir fahren einen der betroffenen (Nur 4-5 türigen !) Fahrzeuge.
Hatten heute ein Schreiben des Kraftfahrt-Bundesamtes Flensburg im Briefkasten:

Titel: Rückrufaktion JED

Mangelbeschreibung:
Es besteht die Möglichkeit, dass sich der Klebstoff, der die Scheibe an der hintern Tür hält, löst. In diesem Fall ist die Scheibe nur an einem Befestigungspunkt befestigt und könnte in den Verkehrsraum fallen.


Nach Beurteilung durch das KBA geht von diesem Mangel betroffenen Fahrzeugen ein ernstes Unfall und Verletzungsrisiko für den Verwender und Dritte aus. Das Fahrzeug ist unverzüglich durch eine PEUGEOT Vertragswerkstatt überprüfen und ggf. instand setzen zu lassen.

Das KBA überwacht diese Rückrufmaßnahme des Herstellers und kontrolliert deren Durchführung an allen in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenen und betroffenen Fahrzeugen.

Wird die Maßnahme nicht bis zum xx.xx.2019

durch ein PEUGEOT Vertragspartner durchgeführt, wird das KBA eine Betriebsuntersagung nach § 5 Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) über die örtlich zuständige Zulassungsbehörde einleiten.
P107
 
Beiträge: 183
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW



Ähnliche Beiträge

hintere Radläufe bördeln
Forum: Karosserie
Autor: Firsttwin
Antworten: 8
Hintere Stoßstange aus Pappe?
Forum: Karosserie
Autor: brokenlink
Antworten: 9
Anleitung: neue Art von Boxeneinbau 3türer hintere Sitzreihe
Forum: Audioanlage
Autor: Handy82
Antworten: 8
Marienkäfer Seitenscheibe :)
Forum: Innenausstattung
Autor: Aygofan92
Antworten: 10
Hintere Sicherheitsgurt schraube
Forum: Karosserie
Autor: brokenlink
Antworten: 6

TAGS

Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron