Drezahlmesser




Tips und Tricks für den Innenraum.

Moderator: Team

Beitragvon Memphis » 30.07.2011, 13:12

Also als ich vor nem halben Jahr da war hab ich nen höheren Preis gesagt bekommen:
Memphis hat geschrieben:Heute früh war ich beim Peugeot-Händler in meiner Nähe um den Preis zu erfragen:

Drehzahlmesser (mit Steuer): 183,64€
Schraube (mit Steuer): 1,55
2006 Toyota Aygo City, 3-door, vulkanrot
Bild
Benutzeravatar
Memphis
 
Beiträge: 290
Registriert: 20.12.2010, 19:28
Wohnort: Hattersheim

von Anzeige » 30.07.2011, 13:12

Anzeige
 

Beitragvon Flaragnar » 30.07.2011, 13:33

Ja, diese Preise hatte ich auch in Erinnerung. So gerne ich den DZM als Gimmick hätte, niedrige Verbräuche schaffe ich auch so, würde ich niemals über 100 Euro für das Plastikdingens ausgeben. Da geh ich dann doch lieber ein paar mal in die Sauna für... :drunken:
<font color="darkred"><font size="1"> C1 Advance Bj 09 nur Servo </font>
Benutzeravatar
Flaragnar
 
Beiträge: 133
Registriert: 03.02.2009, 13:42
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Memphis » 30.07.2011, 15:40

Wie gesagt: Scangauge ist die ideale Alternative, da man dann auch Verbrauchswerte usw. sehen kann. Da stimmt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis und außerdem sieht es wenn man es gescheit einbaut besser aus.
2006 Toyota Aygo City, 3-door, vulkanrot
Bild
Benutzeravatar
Memphis
 
Beiträge: 290
Registriert: 20.12.2010, 19:28
Wohnort: Hattersheim

Beitragvon Sygo » 04.08.2011, 20:46

So, da bin ich wieder :wink:

habe gerade den Drehzahlmesser (vom Peugeothändler) eingebaut, super klasse das Ding!

Hier nochmal die Details (weil ichs auch nicht genau wußte):
Artikelnummer:
6106SK (Drehzahlmesser, Farbe Grau-Mito)
6105VK (Schraube mit Unterlegscheibe)

Beides zusammen für 186€

Dabei wollte ich mich nochmal für die ganzen sehr hilfreichen Beiträge hier bedanken; dass mit dem Teppichmesser ausschneiden und entgraten mit feinem Schmirgelpapier hat spitzenmäßig funktioniert! Wirklich sehr sehr sauber geworden.

Beste Grüße!

Bild


ach noch was, ich weiß nicht obs schon da war und ob man fremdverlinken darf (wenn nicht bitte melden oder entfernen). Hat mir auch noch geholfen, sofern man sich dieses komische Logo auf dem Lenkrad wegdenken kann :twisted:

Benutzeravatar
Sygo
 
Beiträge: 8
Registriert: 28.07.2011, 22:09

Beitragvon stachel » 20.08.2011, 00:43

Hallo ,

welches Teil muss denn dann eigentlich nun zurechtgeschnitten werden ? Der Ring um den Tacho oder was genau bitte ? Nirgendwo habe ich ein einziges Bild gesehen wo man sieht was denn nun zerschnitten werden muss. Auf den Bildern ist immer stets das Lenkrad dazwischen....

Sorry, aber ich habs net so recht begriffen.....danke !

Grüße...
uwe
stachel
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.07.2011, 16:56

Beitragvon Volcano » 20.08.2011, 08:12

Nach der Beschreibung: Der Ring um den Tacho. Nachdem der DZM montiert ist. Anscheinend ergibt sich der auszuschneidende Bereich dann sozusagen von selbst.
Es gibt wichtigeres im Leben, als in Internetforen rumzuhängen.
Volcano
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 215
Registriert: 24.07.2011, 20:03

Beitragvon morinistruppi » 20.08.2011, 09:59

Nicht der Ring sondern die schwarze halbmondförmige Abdeckung dahinter wird ausgeschitten.
Der Ausschnitt ist von hinten anzeichnet und sollte etwas kleiner vorgeschnitten und dann angepasst werden.
Selstverständlich muß das vor der Montage des DZM erfolgen.
morinistruppi
 
Beiträge: 121
Registriert: 08.12.2009, 17:01

Beitragvon stachel » 20.08.2011, 23:06

Wenn ich das richtig verstehe, dann ist der halbmondförmige Ring aber doch fest, also nicht lose sondern befestigt, oder ? WIE erkenne ich denn dann WO ich schneiden muss ? Die " Schneide "- Markierung müsste doch dann unter der Oberfläche , also nahezu aus dieser Distanz unsichtbar sein, das heißt doch, dass man es nicht sieht wo man schneiden muss...oder ?
stachel
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.07.2011, 16:56

Beitragvon ch!ll@ » 22.08.2011, 07:40

die markierung ist quasi an der innenseite der halbmondförmigen abdeckung!
wenn du das lenkrad mal nach links drehst, findest du rechts an der nabe eine schraueb. due mußt du lösen. und dann nochmal umgekehrt (also lenkrad nach rechts drehen, dann findest du rechts nochmal en schraube).
dann kannst du durch vorsichtiges drehen und hebeln die gesamte abdeckung um den tacho abnehmen. und da siehst du dann von innen die markierung.
-> http://my107.blogspot.com/2007/02/hot-t ... unter.html
sry 4 fremdlink :wink:


Benutzeravatar
ch!ll@
 
Beiträge: 1031
Registriert: 20.02.2009, 10:26

Re: Drezahlmesser

Beitragvon vati » 17.11.2013, 18:35

Falls jemand noch eine Drehzahlmesser nachrüsten möchte....im Moment bei ebay für 59€, das Originalteil :D
vati
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2009, 18:29
Wohnort: tiefstes Niedersachsen

Re: Drezahlmesser

Beitragvon stachel » 17.11.2013, 23:39

DANKE für den Tip !!

Meinen aööerdings habe ich schon lange eingebaut und er war natürlich auch etwas teurer....aber was solls......

Grüße...
uwe
stachel
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.07.2011, 16:56

Re: Drezahlmesser

Beitragvon Aygoer » 19.11.2013, 13:43

Habe das Werksradio in der Bucht für 80 Euronen Verkauft und für das Geld in der selben Bucht, einen Drehzahlmesser für 70euros gekauft.
Einbau erwies dank dieses Super Forums, als einfach.
Aygoer
 

Re:

Beitragvon HE72 » 20.12.2016, 12:34

ch!ll@ hat geschrieben:oder man schaut mal im keller nach einer passenden schraube :wink:
so hab ich´s gemacht.

@oppa
die anschlüsse sind beidseitig vorhanden (für rechts- und linkslenker), aber du wirst hierzulande wohl nur den DZM für linkslenker bekommen...

@memphis
klar kannst du den ring entfernen & lackieren - hab ich auch gemacht.



Genau diese Ausführung hab ich gekauft.
Meiner ist zwar gletscherblau, aber was solls.
Kannst du dich daran erinnern, welche Dimension die Schraube haben muss?
HE72
 
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.2016, 00:36

Re: Drezahlmesser

Beitragvon HE72 » 24.12.2016, 01:34

Umbau ist fertig. 8)
Dateianhänge
k-k-IMG-20161222-WA0010.jpeg
k-k-IMG-20161222-WA0010.jpeg (2.8 KiB) 67-mal betrachtet
HE72
 
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.2016, 00:36

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Innenausstattung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron