Die optimale Bereifung für unsere Drillinge




Alufelgen, Reifen hier rein.

Moderator: Team

Die optimale Bereifung für unsere Drillinge

Beitragvon LittleRedRunner » 16.10.2010, 15:09

..hab eben gerade eien "Sondermeldung" reinbekommen... :D

Deshalb will ich sie hier auch nochmal posten..

Ein aktueller Reifentest..

Ergebnis 3 von 4 Reifensätzen Empfehlenswert, einer besonders empfehlenswert:

Der Hankook Optima 4S 4-Seasons

und dazu noch um ca.110 Euro billiger als der vergleichbare GoodYear Reifensatz ( 4 Stück)

hier gucken :

http://www.bild.de/BILD/auto/2010/10/13 ... hseln.html

Oder der Extrakt:

http://www.bild.de/BILD/auto/2010/10/13 ... wnload.pdf

und zwar mal von einem Konkurrenz-Club (ACE) getestet :D

370 zu 260 Euro bei Felgengröße 185/60/R15 H das heisst umgerechnet zu meinen Preisen und für "unsere" Felgengröße(155/68/R14 T) zum Letzten Jahr :

Gesamtpreis 278.46 Euro (inkl Nebenkosten *MWST)
(hab ich auch bei Spritmonitor reingestellt - http://www.spritmonitor.de/de/detailans ... tml?page=3 )

Reifen Netto 192 Euro; Brutto ca. 230 Euro der Reifensatz..
(Quelle- Original Rechnung - MWST in ca. dazuberechnet)

..da würde der Hankook kosten:

260/370 x 230 = ca. 162 Euro

wenn sie dann auch noch 2 Jahre - oder 50 TKM halten- wie meine GoodYears, dann ist das doch OK :D

2 Reifensätze (Sommer und Winter) müssten dann 100 TKM reichen, das müssen die auch erstmal schaffen! Und die Kosten dann noch für die 2 Jahre 4 x Wecheln und Einlagern macht bei z. B. ATU 4 x 32 Euro...!!!

Also für mich lohnen sich die Allwetter auch für längere Strecken. Auch die Kraftstoffersparnis von Sommerreifen machen das nicht wett..

Ein Punkt sollte aber beachtet werden. Nach einem Jahr (oder 25 tkm) - die Hälfte der "Laufzeit" sollte man Vorder und Hinterachse tauschen - gerade beim kopflastigen Diesel - der Unterschied ist schon gravierend .

Alternativ könnte bei höheren Kilometerleistungen die Vorderreifen jährlich austauschen und die Hinterreifen 3 bis 4 Jahre nutzen.
Allerdings sind die Vorteile dann nicht mehr so groß.

Fazit aus meinen "Erfahrungen" bis jetzt Ganzjahresreifen lohnen sich für unsere Drillinge - je nach Fahrweise - so bis Laufleistungen um die 20 - 30 TKM pro Jahr. Über 30 TKM - und selbstverständlich bei alpinen Verhältnissen - lohnen sich Sommer- und Winterräder. Für Flachland- bis Mittelgebirgsverhältnisse könnten die Ganjahres -pneus ausreichen..

-zumal so mancher Winterreifen bei diversen Tests noch schlechter abschneidet als die 4 Seasons - von Hankook,Goodyear etc .
LittleRedRunner
 
Beiträge: 46
Registriert: 01.08.2009, 19:39
Wohnort: Wernigerode

von Anzeige » 16.10.2010, 15:09

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Felgen und Reifen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron