Bremsen erneuern Preise ;-)




Rund um das Fahrwerk ...

Moderator: Team

Bremsen erneuern Preise ;-)

Beitragvon stefan911 » 08.05.2012, 11:49

Hallo liebe Drillingstreiber,


beim mir sind so ziemlich nach 60.000 km bei meinem Aygo die Vorderbremsen runter, habe ich letztens beim Reifenwechseln gesehen.
Geht für mich in Ordnung, da die Kiste viel, fast ausschließlich im Stadtverkehr bewegt wird.

Interessehalber habe ich mal bei den verschiedensten Autowerkstätten bei mir im Kaff und Umgebung angerufen um den Preis für Bremsscheiben, Bremsbeläge und Einbauch (also komplett) zu erfahren.


Schaut selbst was ich da an Preisen und Materialien inklusive Einbauarbeitszeit genannt bekommen habe:


1. Toyota Vertragswerkstatt mit Toyota Teilen: über 300.-€

2. Freie Werkstatt, TAW-Beläge und TAW-Scheiben: 250.-€

3. PitSt..: beides ATE: 301.-€

4. AT.., Federo: 263.-

5. Freie Werkstatt für vornehmlich Lkw, TAW 260.-€

6. Freie Ein-Mann Werkstatt: ATE: 193.-€

7. Freie Werkstatt, ATE: 316.-€

8. Freie Werkstatt, Bosch: 250.-€; ATE: 270.-€





Wahnsinn die Preisunterschiede, oder?


Grüßle
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

von Anzeige » 08.05.2012, 11:49

Anzeige
 

Beitragvon brokenlink » 08.05.2012, 11:53

Mehr als 200 euro sollte es in meinen Augen nicht kosten. Müssen auch die Scheiben oder nur Bremsklotze?

Scheiben und Bremsklotze kosten wieviel? 80-120 euro und dann wollen die über 100 euro für den einbau.

tja die leute wollen auch bezahlt werden.
Zuletzt geändert von brokenlink am 08.05.2012, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
Peugeot 107 Bj 2011 in Rot
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon waynemao » 08.05.2012, 11:57

Ein-Mann Werkstatt mit ATE... das wär´s bei mir.

Du warst aber nicht überall vorstellig, oder :D ?
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon Toyofan » 08.05.2012, 11:59

Die 193€ sind gut.
Knapp 100€ kosten die ATE-Teile im Netz.
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon waynemao » 08.05.2012, 12:00

brokenlink hat geschrieben:Mehr als 200 euro sollte es in meinen Augen nicht kosten. Müssen auch die Scheiben oder nur Bremsklotze?

Scheiben und Bremsklotze kosten wieviel? 80-120 euro und dann wollen die über 100 euro für den einbau.

tja die leute wollen auch bezahlt werden.


Mit Scheiben. Ich glaube die machen auch nahezu immer vor den Belägen die Grätsche...
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon stefan911 » 08.05.2012, 12:13

Hallo,


nein bin natürlich nicht bei allen persönlich verstellig gewesen ;-)

Habe heute vormittag halt mal eine halbe Stunde hier im Kaff und nähere Umgebung rumgerufen. Wir haben hier in der Provinz ja seit letztes Jahr Telefon. :roll:

Ergebnis seht ihr im ersten Post.

Also in den Preisen sind Bremsbeläge, Bremsscheiben und der Einbau inbegriffen.

Ich werde zu den mit den 193.- € und den ATE-Teilen gehen.

Ich glaube ich lass mir gleich von dem auch die Zündkerzen und Luftfilter wechseln, wäre eh nach 60.000 km wieder fällig.

Ist mir schon klar, dass er keine 100.-€ für die ATE-Teile bezahlt, aber er werkelt auch 30 min bis 45 min rum und ich mache mir die Hände nicht schmutzig, das will eben bezahlt werden.
Eine Hebebühne oder Grube habe ich eh nicht, und bevor ich da in der eigenen Garage am Boden rummache. Das ist es mir wert.


Aber die Preisunterschiede sind schon der Hammer, oder?


Grüßle

stefan911
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

Beitragvon brokenlink » 08.05.2012, 12:52

stefan911 hat geschrieben:
Aber die Preisunterschiede sind schon der Hammer, oder?



Überraschen tut mich persönlich eigentlich nicht.
Peugeot 107 Bj 2011 in Rot
brokenlink
 
Beiträge: 913
Registriert: 29.12.2011, 14:00
Wohnort: Hannover

Beitragvon waynemao » 08.05.2012, 12:53

stefan911 hat geschrieben:
Aber die Preisunterschiede sind schon der Hammer, oder?




Schon, aber man muss auch die Details sehen...

Ein großer Betrieb (z.B. das Toyota Autohaus) kanns nicht so günstig machen, wie der Ein-Mann Betrieb. Und ich vermute mal ganz stark, dass dieser dir keine Rechnung ausstellt... :wink: .
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Beitragvon stefan911 » 08.05.2012, 12:59

waynemao hat geschrieben:
Ein großer Betrieb (z.B. das Toyota Autohaus) kanns nicht so günstig machen, wie der Ein-Mann Betrieb. Und ich vermute mal ganz stark, dass dieser dir keine Rechnung ausstellt... :wink: .




Doch, da ich per Überweisung zahlen kann bei ihm, alle anderen Freien Werkstätten wollten sofort Cash.


Grüßle

stefan911
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

Beitragvon Toyofan » 08.05.2012, 13:01

Also 200€ für die paar Minuten Einbau der Bremsen die Du auf einer Bühne brauchst sind auch bei einem Autohaus nicht gerechtfertigt!
Das ist Kaufkraftabschöpfung.... :evil: :wink:
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon stefan911 » 08.05.2012, 14:46

Willkommen in der Markwirtschaft....


Aber die Hebebühne, Werkzeug, KFZ-Mechaniker wollen auch bezahlt werden.

Auch die Raten vom Cheffe seinen Mercedes....

Ist leider so.

Aber 193.-€ ATE-Teile und Einbau ist okay, wenn ich mir die Hände nicht schmutzig machen will.


Toyota will genau 380.-€ dafür...


Grüßle

stefan911
stefan911
 
Beiträge: 448
Registriert: 08.01.2009, 19:33

Beitragvon Toyofan » 08.05.2012, 15:00

Der kleine Schrauber hat auch ´ne Bühne und Werkzeug und...und...aber keine Aktionäre, die eine gute Dividende einfordern...
DAS ist der Punkt!
Kapitalismus "sucks"... :evil:
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon Toyofan » 08.05.2012, 15:04

Im übrigen hatte ich mal einen Opel-Senator aus der Lopez-Ära...

Verteiler kaputt (Welle hatte Spiel)...

Opel in Mz-Kastel wollte 600€ für einen neuen Boschverteiler.
Ein identischer Verteiler von Bosch beim freien Teilehändler in Wi
hat mich dann sage und schreibe 180€ gekostet..

420€ Unterschied für das gleiche Teil!!!!!

Wie erklärt Ihr das außer durch Geldgier der Marken-Werkstätten...?
Toyofan
gesperrter User
gesperrter User
 
Beiträge: 262
Registriert: 20.01.2012, 19:17

Beitragvon PCDC89 » 14.05.2012, 10:25

Ich habe jetzt bei 75tkm das erste mal vorne getauscht... habe mich auch für ATE komplett entschieden (110€). Den Einbau habe ich selbst übernommen. hat nicht einmal ein Stündchen gedauert. Ist echt nicht schwer.

Toyota hatte mir damals irgend etwas von 280€ erzählt.... wenn du es machen lassen möchtest, nimm die Ein-Mann Werkstatt ;-)
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Rührung waagerecht zum Ohr fließen ;-)
Benutzeravatar
PCDC89
 
Beiträge: 115
Registriert: 24.06.2008, 20:39

Beitragvon DEFCON » 15.05.2012, 23:17

Toyota hat bei den Preisen echt nen Rad ab. Wollten für 'ne defekte Kupplung 850€ :lol: Material hätte 350 gekostet - Rest wäre dann für die angegegeben 4 Stunden draufgegangen.....tzzz

Hab mir dann eine Sachs Kupplung besorgt (knapp 200€) und sie für 150€ einbauen lassen ^^

Bremsscheiben von Zimmermann 60€ und Meyle Beläge für 30€.

Einbau dann selbst vorgenommen (ca. ne Stunde)
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/243767.html" target="_blank"><img src="http://images.spritmonitor.de/243767_5.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"></a>
Benutzeravatar
DEFCON
 
Beiträge: 104
Registriert: 10.01.2008, 01:06
Wohnort: Berlin

Nächste


Ähnliche Beiträge

Frontlautsprecherkabel erneuern
Forum: Audioanlage
Autor: m-k
Antworten: 6
Fahrersitz Bezug erneuern
Forum: Innenausstattung
Autor: milleanni
Antworten: 1
Quietschende Bremsen?!
Forum: Fahren und Erleben
Autor: HyundaiGetz
Antworten: 28
preise originalradio?
Forum: Audioanlage
Autor: petit jolie
Antworten: 36
Drehzahlmesser-> Preise
Forum: Innenausstattung
Autor: Bernie
Antworten: 31

Zurück zu Fahrwerk

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron