Luftfilter




Für die C1-Fahrer unter uns.

Moderator: Team

Luftfilter

Beitragvon leonardo2 » 24.11.2015, 10:34

Hallo Leute,

am Wochenende war ich am Kleinen wieder aktiv, wir fahren ja nicht so viel.
Jedenfalls hatte ich mir Gedanken über den Luftfilter gemacht.
Der soll ja zwingend erst bei 60000km gewechselt werden.
Ich habe ihn mir jetzt schon mal bei 37000km angeguckt.
Der war total schwarz auf der Ansaugseite.
Wir fahren ganz normal.
Komisch, anscheinend ist die Luft bei uns im Rheingraben total verdreckt ???
Nun ja, der Verkehr nimmt stetig zu, die Umgehungsstraße um unseren Ort wird jetzt auch von 2 auf 4 Spuren ausgebaut, weil ständig Stau.
Jedenfalls habe ich nun bei ebay geordert, Japanparts, Luftfilter für kleinen Preis, um die 7 Euro mit Versand.
http://www.ebay.de/itm/Luftfilter-CITRO ... SwPhdVP2kq
Der ist nun drin und hat auch einwandfrei gepasst, sieht genau so aus wie der Alte.
Jetzt kann das Nähmaschinchen wieder frei schnaufen. :D

Schönes Fahren noch !
Leonardo
leonardo2
 
Beiträge: 113
Registriert: 17.11.2010, 08:34

von Anzeige » 24.11.2015, 10:34

Anzeige
 

Re: Luftfilter

Beitragvon Wundertüte » 25.11.2015, 07:46

Meine alte Werkstatt hat bei jeder (!) Inspektion als erstes den Luftfilter herausgenommen und mir erklärt, dass der ja natürlich ersetzt werden muss. (Wirklich schwarz oder annähernd dunkel war der Filter nie) Bei meiner meiner jetzigen Wekstatt haben die einen Blick drauf geworfen und nur gesagt : der ist noch vollkommen O.K...evtl. bei der nächsten Inspektion fällig....und ich als Laie stehe hilflos dabei...lol
Benutzeravatar
Wundertüte
 
Beiträge: 69
Registriert: 17.08.2011, 09:33

Re: Luftfilter

Beitragvon bluedog » 25.11.2015, 15:32

Ich wäre davon ausgegangen, dass der Luftfilter alle 45'000km getauscht gehört, also jdede dritte Inspektion. Ich kann mich aber irren.

mindestens jährlich, nach Bedarf auch öfter, gehört der Innenraumluftfilter getauscht, schon im Interesse der Gesundheit der Fahrzeuginsassen.

Was sich in DEM Filter so alles sammelt, wenn der zu alt wird, ist manchmal wirklich zum Kotzen. Da ist das bisschen Russ im Motorluftfilter nichts dagegen.

Allerdings muss man sich bewusst machen, um was für Beträge es da geht: Eigentlich der Rede nicht wert. Motorluftfilter und Innenraumluftfilter kosten zusammen online keine 30 Euro. Da kanns passieren, dass der Versand mehr kost als die bestellte Ware, und austauschen kann man beides selber, und sogar ohne Werkzeuggebrauch.

Dafür würd ich nicht lange streiten, das ist was, das ich eh immer selber mache... Wenn der Wagen also mal ne Werkstatt sieht, in der ich nicht selber tätig werde, dann sind solche Kleinigkeiten laut Auftrag immer wegzulassen. Nur schon, weil ich sogar als Kleinstkunde nicht teurer einkaufen muss, als es mir die Werkstatt verkauft. Und dabei kaufe ich sowas noch nicht mal bei Auktionshäusern.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Luftfilter

Beitragvon stewu » 15.12.2015, 21:21

Mitlerweile habe auch ich die 120000 km überschritten und habe noch den ersten Luftfilter und die ersten Zündkerzen drin.
Beides werde ich auch nächstes Jahr nur reinigen und nicht tauschen. Der Spritverbrauch ist noch im Limit (Jahresverbrauch ca 3,5l) also absolut noch kein Bedarf.
Bild
stewu
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2010, 21:04

Re: Luftfilter

Beitragvon Heri » 30.12.2015, 08:52

Interessant. Ich frage mich, wie man fahren muss, damit der Verbrauch bei bei dreieinhalb Litern liegt, obwohl Zündkerzen und Luftfilter Filter fix und fertig sind.
Ich denke, das geht nur, wenn man immer nur Langstrecke fährt und dabei auch nur sehr langsam unterwegs ist. Die Zündkerzen meines Aygos waren nach 60.000 Kilometern jedenfalls fix und fertig. Und der Luftfilter ist nach dieser Zeit sicherlich auch zu.
Naja, wenn man den Motor nicht hoch dreht, könnte sein, dass der hohe Strömungswiderstand des zugesetzten Luftfilters sich kaum auswirkt.
Der Heri
________________________________________________
3,9 - 5 l/100km
(Sommer-Winter, im Winter mit Grillblocking)
Heri
 
Beiträge: 41
Registriert: 22.12.2010, 12:03
Wohnort: Stuttgart

Re: Luftfilter

Beitragvon bluedog » 30.12.2015, 17:14

Heri hat geschrieben:Interessant. Ich frage mich, wie man fahren muss, damit der Verbrauch bei bei dreieinhalb Litern liegt, obwohl Zündkerzen und Luftfilter Filter fix und fertig sind.


Frage ich mich auch, wobei der Luftfilter wohl die kleinere Rolle spielt. Meiner jedenfalls war nach 50'000km schwarz. Ich hab ihn dann getauscht, aber keinen Unterschied gemerkt. Zu war da also wohl wenig bis nichts.

Die Kerzen waren auch recht fertig (zu grosser Elektrodenabstand), aber ich vermute, man hätte die notfalls auch nachbiegen können, selbst wenn der Hersteller meint, man solle das nicht machen...

Ich stelle mir aber noch eine ganz andere Frage: Wie fährt man einen Drilling unter 4l im Alltagsmix?

Ich kam nie unter 4.08l/100km, und das obschon ich standardmässig nicht schneller als 100km/h fahre. Langzeitdurchschnitt liegt derzeit (bei über 50'000km, in denen ich fast ohne Lücken den Verbrauch aufzeichnete) bei 4.85l/100km, und ich liege bei den Automatikfahrern damit auf Platz zwei bei Spritmonitor, und der erstplatzierte hat sowohl wesentlich weniger Einträge, als auch den letzten davon aus dem Jahr 2009.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Luftfilter

Beitragvon bluedog » 30.12.2015, 17:25

stewu hat geschrieben:Beides werde ich auch nächstes Jahr nur reinigen und nicht tauschen. Der Spritverbrauch ist noch im Limit (Jahresverbrauch ca 3,5l) also absolut noch kein Bedarf.


Mir schwant, wer im Jahr nicht mehr als 3.5l Sprit verbraucht, rechnet das Benzin nicht mit; oder hat auf LPG umgerüstet. Dann sind aber vermutlich auch nicht mehr die ersten Kerzen drin, sondern die könnten bei der Umrüstung erneuert worden sein.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Luftfilter

Beitragvon stewu » 30.12.2015, 20:49

Mein Spritverbrauch könnt Ihr bei Spritmonitor.de ansehen (stewu Fahrzeug 319906). Der Rest ist keine Hexerei sondern angewandte Physik. Nachzulesen unter Hypermiling.de oder sk-8.de. Jeden Tag 2x 42km zur Arbeit und seltener Autobahn an die Nordsee. Kein LPG und auch kein Erdgas und ja, ich kontrolliere den Zündkerzen-Elektrodenabstand bei jeder Reinigung als auch den Zustand des Luftfilters.
Bild
stewu
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2010, 21:04

Re: Luftfilter

Beitragvon P107 » 30.12.2015, 23:20

Ich lach mich schief!

Wird hier “Hurra hurra, ich bin der Spritsparmeister“ gekürt?
Bekomme ich aufgrund des Minimalverbrauches meines S…hauses einen Orden verliehen?
Das wär doch mal ein Konzept mit Einschaltquote für die Schwachmatensender die uns tagtäglich mit Müll hoch 3 versorgen !!!

---> “Deutschland sucht den Spritsparmeister“ moderiert von Günther Holzbalken und Dieter Gülle. <---


Ich wünsch allseits einen Guten Rutsch in 2016 !

P.S.: Der Wahnsinn geht auch dann immer weiter!
P107
 
Beiträge: 190
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Re: Luftfilter

Beitragvon bluedog » 31.12.2015, 00:05

stewu hat geschrieben:Mein Spritverbrauch könnt Ihr bei Spritmonitor.de ansehen (stewu Fahrzeug 319906).


Dann sinds aber 3.58l, was dann korrekt auf eine Stelle hinterm Komma gerundet 3.6l sind und somit schon ein Stück glaubwürdiger. Glauben kann ich das immer noch nicht so recht. Mag aber sein, dass man den Handschalter einfach noch ne ganze Ecke Sparsamer fahren kann als ich die Automatik.

Der Rest wird dann das unterschiedliche Fahrprofil sein. Meiner muss alles mitmachen, auch extreme Kurzstrecken, da ich gehbehindert bin und das Auto sowas wie das Tor zur Welt. Dazu habe ich keinerlei Modifikationen vorgenommen, also keine Kühlerabdeckung, keine Carosseriespalten abgeklebt oder ähnliches. Nur der Reifendruck ist etwas höher als nach Handbuch empfohlen.

Zu den doofen Bemerkungen von wegen Spritsparwettbewerb: Warum hier mitlesen, wenns Dir dermassen auf den Sack geht? Weisst nur Du selber...
Ansonsten wäre bei guter Erziehung die analoge Anwendung der Schachregel Nr. 1 selbstverständlich, unaufgefordert; die da wäre: Nichtspieler Maul halten. Brauchst nicht mitmachen, wenns Dich nervt, dann aber auch andere bitte nicht mit mieslaunigen Kommentaren nerven.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Luftfilter

Beitragvon stewu » 31.12.2015, 09:56

Danke bluedog.
Bild
stewu
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2010, 21:04

Re: Luftfilter

Beitragvon Heri » 31.12.2015, 17:18

Ach, ich kann das doch durchaus glauben. Denn, wenn sich jemand mit dem Thema Sprit sparen beschäftigt, kann er durchaus so einiges an Potenzial freisetzen. Den größte Einfluss hat sicherlich die Länge und Art der Strecke, aber auch natürlich der Fahrstil.
Der Aygo verbraucht, wie jedes andere Auto auch, am meisten, wenn der Motor kalt ist. Und wenn der tägliche Weg zur Arbeit dann 42 Kilometer lang ist, ist der Anteil der Kaltlaufzeit natürlich klein.
Bei unseren Fahrten durch die Toskana hat der Aygo auch deutlich unter 4 Liter verbraucht. Bergauf läuft der Motor mit Last und gutem Wirkungsgrad, bergab mit der Schubabschaltung verbraucht er gar nichts.
Auf diese Weise kommt man auf Verbräuche, bei denen man schon den Verdacht haben kann, dass die Tankuhr kaputt ist.
Der Heri
________________________________________________
3,9 - 5 l/100km
(Sommer-Winter, im Winter mit Grillblocking)
Heri
 
Beiträge: 41
Registriert: 22.12.2010, 12:03
Wohnort: Stuttgart

Re: Luftfilter

Beitragvon waynemao » 02.01.2016, 16:01

Und die Temperatur spielt auch eine Rolle. Selbst wenn der Motor warm ist, verbraucht der Aygo bei 30°C weniger als bei unter 10°C. Vorausgesetzt man fährt ohne Klimaanlage (oder hat keine). Der Grund könnte die Motortemperatur sein. Im Winter kommt er einfach kaum in den optimalen Bereich, im Sommer läuft er deutlich wärmer und aus meiner Erfahrung auch sparsamer.
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Re: Luftfilter

Beitragvon Heri » 02.01.2016, 16:15

Das auf jeden Fall ein wesentlicher Faktor. Die Motortemperatur ist sehr wichtig. Aus genau diesem Grunde blocke ich bei meinem Aygo im Winter den unteren Teil des Kühlers vollständig. Das drückt den Verbrauch bei meinem Aygo auf 5,5 Liter im Winter bei sonst 6,5.
Natürlich muss man dann noch aufpassen, dass man nicht vergisst, dass der Grill geblockt ist, denn wenn die Temperaturen über 15 Grad + steigen, reicht die verbleibende Kühlleistung auf der Autobahn nicht mehr aus.
Der Heri
________________________________________________
3,9 - 5 l/100km
(Sommer-Winter, im Winter mit Grillblocking)
Heri
 
Beiträge: 41
Registriert: 22.12.2010, 12:03
Wohnort: Stuttgart

Re: Luftfilter

Beitragvon P107 » 02.01.2016, 21:04

bluedog hat geschrieben:
Zu den doofen Bemerkungen von wegen Spritsparwettbewerb: Warum hier mitlesen, wenns Dir dermassen auf den Sack geht? Weisst nur Du selber...
Ansonsten wäre bei guter Erziehung die analoge Anwendung der Schachregel Nr. 1 selbstverständlich, unaufgefordert; die da wäre: Nichtspieler Maul halten. Brauchst nicht mitmachen, wenns Dich nervt, dann aber auch andere bitte nicht mit mieslaunigen Kommentaren nerven.


...Sack..., ...Maul halten...

Hier zeigt sich einmal mehr wes Geistes Kind jemand ist :lol:
P107
 
Beiträge: 190
Registriert: 13.01.2013, 21:33
Wohnort: NRW

Nächste


Ähnliche Beiträge

Luftfilter
Forum: Motor
Autor: Seloriva
Antworten: 4
Luftfilter im Aygo - brauch hilfe
Forum: Motor
Autor: cYch
Antworten: 2
Luftfilter??? Was bringt es? Lohnt es sich eurer Meinung nac
Forum: Motor
Autor: Sir_Henry
Antworten: 16
Offener Luftfilter?
Forum: Motor
Autor: cYch
Antworten: 37
K&N Luftfilter und Denso IKH Bringt daswas ????????????
Forum: Motor
Autor: norkdog
Antworten: 9

TAGS

Zurück zu C1 Besitzer unter sich

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron