Lautsprecherkabelbelegung im Amaturenbrett




Alles über Radios, Verstärker, Anlageneinbau, etc.

Moderator: Team

Lautsprecherkabelbelegung im Amaturenbrett

Beitragvon Zulou » 19.03.2015, 18:49

Rechts.JPG
Rechts.JPG (154.42 KiB) 473-mal betrachtet
Links.JPG
Links.JPG (184.08 KiB) 473-mal betrachtet
Hallo,
ich will die Lautsprecher in meinem Aygo BJ 2013 im Amaturenbrett gegen Hochwertige tauschen. Nun habe ich heute die Klappe geöffnet und hineingeschaut. Nun sind da Mini-Lautsprecherverbaut, bei denen 4 Kabel reingehen. Meines Wissens benötigt man doch nur zwei? Also wofür die 4 Kabel. Am Autoradio gehen nur 4 raus und in den Türen sind auch zwei Lautsprecher verbaut.
Danke für Eure Hilfe
Zulou
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2015, 22:07

von Anzeige » 19.03.2015, 18:49

Anzeige
 

Re: Lautsprecherkabelbelegung im Amaturenbrett

Beitragvon Glemssurfer » 20.03.2015, 09:28

Hallo,
ich hoffe es meldet sich noch jemand mit fundierteren Kenntnissen, aber ich würde bei 4 Kabeln generell auf 2 für Hoch- und 2 für Tieftöner und/oder einer Frequenzschiene tippen. Leider macht das bei diesen kleinen Dingern nicht wirklich Sinn .. :roll:

Damit der Post nicht ganz sinnlos bleibt: Vielen Dank für die Bilder, wollte auch mal danach fragen bevor ich das im Sommer austausche. Vielleicht kannst du noch Posten wie es danach mit der Abdeckung geklappt hat (zwecks Größe) und welche LS du verbaut hast.
<Bitte hier gewünschte Signatur vorstellen />
Glemssurfer
 
Beiträge: 21
Registriert: 19.11.2014, 10:12
Wohnort: Weil der Stadt

Re: Lautsprecherkabelbelegung im Amaturenbrett

Beitragvon Zulou » 21.03.2015, 19:26

Also hier dann der Kabelplan von dem Aygo 2013:

Am Radio:
Links + : rosa
Links - : lila

Rechts + : blau
Rechts - : grün

Dann geht es zum Hochtöner:

Die Hochtöner sind parallel an die Lautsprecher in den Türen angeschlossen.

Vom Hochtöner zum Tür:

Links + schwarz
Links - braun

Rechts + weiß
Rechts - rot


In den Türen ist es wieder so wie beim Radio.

Links + rosa
Links - lila

Rechts + blau
Rechts - grün

Entweder ein Frequenzweiche benutzen und dann Hochtöner im Amaturenbrett und Bass Lautsprecher in die Türen, oder man schließt es so an wie Toyota und dann hat man wieder nichts von dem Bass.

Ergo: Nur im Amaturenbrett Coaxial oder nur in den Türen Coaxial, denn
wenn man es Parallel schaltet wird die Impedanz nur bei 2 Ohm sein.
Also lieber 2 Wege System kaufen mit einer Frequenzweiche.

In den Türen passt ein Durchmesser 16cm Lautsprecher ohne Rahmen.

Ich habe mich nun entschlossen zuerst den Radio zu tauschen und abwarten wie es sich verhält.
Wenn es meinen Ansprüchen dann noch nicht passt, werde ich die Lautsprecher gegen ein 2-Wege-System tauschen.
Zulou
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2015, 22:07

Re: Lautsprecherkabelbelegung im Amaturenbrett

Beitragvon SiNe » 15.05.2015, 21:13

Ich hätte da auch eine Frage ...

...ich habe letztens einen Aktiv Subwoofer von Pioneer verbaut
http://www.pioneer.eu/de/products/25/13 ... /page.html

Habe jeweils links und rechts abgegriffen und an den Sub angeschlossen, aber trotzdem kommt der Bass gar nicht oder nur wenig zum Vorschein.
Weiß einer vielleicht warum das so ist ?
SiNe
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.06.2014, 17:38



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Audioanlage

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron