Neuer Aygo und einige Fragen




Hier könnt ihr euch über eure Erfahrungen mit dem Aygo auslassen!

Moderator: Team

Neuer Aygo und einige Fragen

Beitragvon SniperXY » 04.09.2006, 00:33

Hallo,
ich hab schon einige nützliche Antworten hier gefunden rund um den Aygo, also spitzen Forum!


Ich hab nun seit einem halben Jahr meinen Schein und ab Dezember wird es Zeit für ein eigenes Auto
(Bin noch 17 - begleitetes Fahren).
Drum hab ich mir den Aygo City in rauchgrau + Klima + Navi bestellt
(dass ich noch die höhere MWSt. umgeh).


Da dies logischerweise mein erster Neuwagen ist und ich zwar technikbewandt, aber kein KFZler bin, würd ich gern zu einigen Themen euren Rat einholen.

Zudem will ich an dem Aygo lange Freude haben, da ich mir den (bzw zumindest ein eigenes Auto) lange mühlselig zusammengespart hab^^.



1.) Winterfest?
Mein Neuer kommt im November.

Bis dahin ist (vielleicht?) Winter.
Worauf muss ich als allererstes achten, dass das Auto auch wirklich winterfest ist (außer Winterreifen).

Im Bezug auf Lack z.B.? Irgendwie behandeln / polieren?



2.) Winterreifen?
Bei Winterreifen hab ich da gar keinen plan.
Viele Hersteller, viele Angaben, verschiedene Preise.
Wozu würdet ihr mir raten.

Will nicht unbedingt sparen (wär vielelicht das falsche Ende) und wohn im Voralpenland (50 km östlich von München auf dem Lande und gelegentlich nicht angenehm zu fahren im Winter).



3.) Lackpflege allgemein?

Was macht grundsätzlich Sinn?
Den Lack bei einem Neufahrzeug speziell zu behandeln
(unabhängig von der Frage Winter/Sommer)?

Und wie siehts aus, wenn Lack mal "in die Jahre gekommen" ist?

Was sollte man da jeweils (neuer/betagter Lack) beachten, machen und welche Mittelchen verwenden?



4.) Thema Motor - Einfahren?

Einige Threads existieren ja darüber, aber die Geister scheiden sich da scheinbar.

Mich würde da noch interessieren, ob es wesentlich ist, in welchem Zeitraum die "Einfahrzeit" vorgenommen wird?

Ich mein also, ob z.B. Anfangs mal 20 KM Fahrt, dann eine oder zwei Wochen gar nicht/kaum.
(Auto kommt ja voraussichtlich Anfang November, aber brauch es erst Ende Dezember).

Oder um die Frage zu erweitern, wie sich allgemein länger Standzeiten auswirken (zum einen in der eigentlichen "Einfahr-"Phase und zum andren allgemein später).



5.) Sitzbezüge

Dazu hab ich ja auch einiges gelesen hier.

In Ebay sah ich auch die 96 Eur Lösung.
Benutzt die wer? Oder was benutzt ihr (und seid mit zufrieden)?

Kann man die Rücksitzbank trotz Sitzbezug (wenn man Hinten natürlich welche hat) umklappen
oder ist da vorher "abziehen" angesagt?



Viele viele Fragen, nur wär sehr froh, wenn ihr mir helfen könntet
und vielleicht ist vielen anderen neuen Neuwagen Besitzern geholfen!
SniperXY
 
Beiträge: 61
Registriert: 03.09.2006, 23:36

von Anzeige » 04.09.2006, 00:33

Anzeige
 

Beitragvon Redaygo » 04.09.2006, 07:21

Hallole :lol:

Erstmal Willkommen im Forum.

zu 1. Da brauchst Du nichts zu machen. Ich bekam meinen im Dezember

zu 2. Meine empfelung wäre der Conti Contact

zu 3. Ich wasche 1x im Monat, 2x im Jahr Lachpflege(Frühjahr und Herbst)

zu 4. Da werden sich immer die Geister scheiden ich hab mich an die einfahrregeln von Toyota gehalten.

zu 5. Ich hab keine Schonbezüge ist aber schwer welche zu finden wegen der integrierten Kopfstützen
Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann und wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!
Benutzeravatar
Redaygo
 
Beiträge: 383
Registriert: 21.12.2005, 15:40
Wohnort: 75180 Pforzheim

Beitragvon zomed » 04.09.2006, 08:03

Redaygo hat geschrieben:2x im Jahr Lachpflege(Frühjahr und Herbst)


Ahja... was das? Stehst du dann vorm Auto und lachst es aus?

zu 3. Einmal im Monat Waschanlage. Und 2x im Monat selber Saugen,
obwohl es eigentlich nicht noetig waere!

zu 4. Aehm, ich denke nicht das laengere Standphasen dem Aygo
schaden. In meinem Urlaub hab ich ihn kaum bewegt. Eine Woche garnicht
und die naechsten zwei nur spaerlich. Hat nicht geschadet... Hatte allerdings
schon 15.000 km runter.

Ich fuer meinen Teil habe ihn bis zur freiwilligen ersten Inspektion immer
schoen unter 120km/h gelassen. Langsam beschleunigt usw. Das war bis
ca. 1500km. Danach habe ich einmal, interessehalber (und auch fuer die
aygo community) den Wagen getreten, um zu gucken was er so kann. :o)
Danach nie wieder... es hat, man mag es kaum glauben, nicht geschadet.

zu 5. Sah bisher alles doof aus. ;-) Ich weiss, ist nicht hilfreich,
aber wegen der integrierten Kopfstuetzen, find ich das alles doof. :-(

lg
basti
zomed
 
Beiträge: 345
Registriert: 19.03.2006, 01:06

Beitragvon cdet » 04.09.2006, 09:06

zu 2) Conti Winter Contact oder Goodyear Ultra Grip 7;
laß dir von Toyota ein Angebot machen. Die haben oft recht günstige Preise
durch entsprechende Stückzahlen.

@Redaygo: Lachpflege könnte ich im Moment auch gut brauchen...

cdet
Benutzeravatar
cdet
 
Beiträge: 2025
Registriert: 15.03.2006, 11:57
Wohnort: -------------- no_more_Aygo_...

Beitragvon Redaygo » 04.09.2006, 11:26

Hallole :lol:

Zum Thema "Lachpflege" könnte ich ja jetzt schreiben, dass das im Schwäbischen so ausgesprochen wird. Und ein guter Schwabe schreibt wie er spricht.
Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann und wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!
Benutzeravatar
Redaygo
 
Beiträge: 383
Registriert: 21.12.2005, 15:40
Wohnort: 75180 Pforzheim

Re: Neuer Aygo und einige Fragen

Beitragvon Pit » 04.09.2006, 17:31

Hallo SniperXY - und alle anderen,

da Dein Beitrag für mich gleich zu viele Fragen enthält, beschränke ich
mich eben mal auf eine. Besser als nichts ist das allemal :wink:

SniperXY hat geschrieben:5.) Sitzbezüge
Dazu hab ich ja auch einiges gelesen hier.
In Ebay sah ich auch die 96 Eur Lösung.
Benutzt die wer? Oder was benutzt ihr (und seid mit zufrieden)?


Es gibt hier im Forum mindestens einen User, der die eBay-Bezüge für
96.- EUR hat und davon auch ein Bild eingestellt hat. Ich erinnere mich
deutlich, daß er (wer war es nochmal ?) überaus zufrieden war.

Ich selbst habe sie am Wochenende auch gekauft und kann auf Wunsch
nach Erhalt hier berichten.
Eigentlich bin ich ein Gegner von Schutzbezügen. Da ich aber fast immer
mit meiner Hulda (Rauhhaardackelhündin) unterwegs bin und Hulda
nach ihren Spaziergängen an und in der Elbe nicht gerade sauber zu
nennen ist, habe ich mir die Bezüge dann doch bestellt, da es die einzig
wirklich paßgenauen sind.

Zu Deinen anderen Fragen findest Du mit dem "Suchen-Button" übrigens
reichlich Lesestoff :wink:

Viele Grüße
Pit
Benutzeravatar
Pit
 
Beiträge: 886
Registriert: 27.06.2006, 12:21
Wohnort: Stadt Wehlen AYGO-Club mit MMT, Klima und Tomtom Aygo

Beitragvon SniperXY » 04.09.2006, 22:27

@Pit

Zu Deinen anderen Fragen findest Du mit dem "Suchen-Button" übrigens
reichlich Lesestoff Winken


Ich schrieb auch, dass ich zu einigem auf gute Antworten fand.
Fand es aber sinnvoll mehrere Fragen hier rein zu packen, als zig alte Themen neu zu eröffnen.



Ja @Pit, bitte berichte drüber.
Würde mich sehr interessieren mit den Sitzbezügen.

Hast du dir vorne + Rücksitzbezüge bestellt?

V.a. ob erkennbar ist, ob es bzgl. Airbag keine Probleme gibt bei dem Bezug.



Zum Lack noch eine zusätzliche Frage.
Habe gesehen, dass es von manchen Herstellern Lackpolituren gibt,
einerseits für Neuwagen, andere für betagteren Lack etc. und überhaupt die Auswahl sehr groß ist.

Was/Welche Politur ist da zu empfehlen und/oder worauf sollte man beim Kauf der Politur achten.
Und was ist beim Polieren zu beachten?

Am besten ist wohl den Wagen gleich zu beginn zu polieren (sotzusagen als Schutzschicht), oder?
SniperXY
 
Beiträge: 61
Registriert: 03.09.2006, 23:36

Beitragvon Pit » 04.09.2006, 22:44

SniperXY hat geschrieben:@Pit


Ja....hier am Gerät :wink:

Ja @Pit, bitte berichte drüber.
Würde mich sehr interessieren mit den Sitzbezügen.


Ich hatte das schon befürchtet :wink:
Bin ja selbst gespannt, weil ich solche Bezüge eigentlich überhaupt nicht
leiden kann.
Aber inzwischen bin ich wieder drauf gekommen, wer aus dem Forum
genau diese "eBay-Bezüge" schon "verbaut" hat und sogar ein Bild davon
hier eingestellt hat: es war/ist "Aygo cool" und das Bild findest Du in die-
sem Thread hier:

http://www.iphpbb.com/board/ftopic-4164 ... 42-15.html

Hast du dir vorne + Rücksitzbezüge bestellt?


Nur für die Vordersitze.
Ich weiß, das ist genau der Platz, wo ein Hund eigentlich nicht hingehört.
Aber ich kann meiner Hulda einfach keine Bitte ausschlagen und sie
guckt halt so gern nach vorne raus :wink:

V.a. ob erkennbar ist, ob es bzgl. Airbag keine Probleme gibt bei dem Bezug.


Nein, mit dem Airbag gibt es keine Probleme. Die Bezüge haben wohl so
etwas wie eine "Sollbruchnaht" für den Fall der Fälle.

Zur Lackpflege sollten sich besser andere hier äußern. Da bin ich mit
meiner Wäsche 1x im Jahr oder so bestimmt nicht repräsentativ :mrgreen:

Viele Grüße
Pit
Benutzeravatar
Pit
 
Beiträge: 886
Registriert: 27.06.2006, 12:21
Wohnort: Stadt Wehlen AYGO-Club mit MMT, Klima und Tomtom Aygo

Beitragvon Bärlinchen » 06.09.2006, 15:38

Hallo Pit!

Stelle mir gerade vor, wie so ein dickköpfiger Rauhhaardackel im Aygo auf dem Beifahrersitz nach vorne rausschaut... Dazu müsste sich deine Hulda doch auf die Hinterbeine stellen – das sieht bestimmt lustig aus :lol: und was ist mit Anschnallen?

Gruß
Bärlinchen
Benutzeravatar
Bärlinchen
 
Beiträge: 60
Registriert: 04.09.2006, 15:20
Wohnort: Berlin, AYGO Black, 3T

Beitragvon Pit » 06.09.2006, 19:04

Hallo Bärlinchen - und alle anderen,

Bärlinchen hat geschrieben:Stelle mir gerade vor, wie so ein dickköpfiger Rauhhaardackel im Aygo auf dem Beifahrersitz nach vorne rausschaut..


Nein, nein......was Du beschreibst, das ist nicht meine Hulda. Sie ist kei-
nesfalls dickköpfig, sondern einfach eine Seele von Mensch...aeh Hund :lol:

Aber schau selbst:



Dazu müsste sich deine Hulda doch auf die Hinterbeine stellen – das sieht bestimmt lustig aus :lol:


Nö....wenn sie sitzt, dann muß sie sich nicht auf die Hinterbeine stellen.
Sie sieht auch so sehr gut :P

und was ist mit Anschnallen?


Ich deutete ja schon an, daß das etwas leichtsinnig von mir ist. Aber die-
se kleine Schwäche mußt Du mir bitte zugestehen :wink:

Viele Grüße
Pit
Benutzeravatar
Pit
 
Beiträge: 886
Registriert: 27.06.2006, 12:21
Wohnort: Stadt Wehlen AYGO-Club mit MMT, Klima und Tomtom Aygo

Beitragvon blueaygo » 06.09.2006, 20:52

süß :D
"Dein Ziel erreicht Du hast."
Benutzeravatar
blueaygo
 
Beiträge: 610
Registriert: 25.01.2006, 21:34
Wohnort: OAL - 2 x Picnic: 1 x blau und 1x rot

Beitragvon SniperXY » 07.09.2006, 00:14

Mein Toyota Händler sagt er bring timmer gute Angebote für Winterreifen von Dunlop.
Er weis es genau Mitte bis Ende September.

Reifenpreis ca. 75 Eur komplett - also rund 300 Eur.

Ist der Preis OK?
Und sind Dunlops i.d.R. in Ordnung?
SniperXY
 
Beiträge: 61
Registriert: 03.09.2006, 23:36

Beitragvon Pit » 07.09.2006, 10:43

Hallo SniperXY - und alle anderen,

SniperXY hat geschrieben:Mein Toyota Händler sagt er bring timmer gute Angebote für Winterreifen von Dunlop.


Meon Toyota-Händler hat mir auch wirklich gute Angebote gemacht. Das
allerdings nicht nur für Reifen, die er standardmäßig führt, sondern auf
Nachfrage kann er alles bestellen, was der Markt so bietet.

Ich habe mich für den "Semperit Wintergrip" entschieden, den mein
Händler "offiziell" auch nicht anbietet. Der Semperit hat mehrfach Test-
siege eingefahren, nicht zuletzt hat er auch eine Empfehlung vom ADAC
erhalten.

Für vier Kompletträder (Reifen auf Stahlfelge) zahle ich insgesamt
268,30 EUR. Da kann man wirklich nicht meckern.

Er weis es genau Mitte bis Ende September.

Und sind Dunlops i.d.R. in Ordnung?


Zum Dunlop weiß ich leider nichts zu sagen.

Viele Grüße
Pit
Benutzeravatar
Pit
 
Beiträge: 886
Registriert: 27.06.2006, 12:21
Wohnort: Stadt Wehlen AYGO-Club mit MMT, Klima und Tomtom Aygo

Beitragvon Aygomodder » 07.09.2006, 14:36

Pit hat geschrieben:... "Semperit Wintergrip" ...

Für vier Kompletträder (Reifen auf Stahlfelge) zahle ich insgesamt
268,30 EUR.


Was?
Mein Händler (den ich jetzt hier nicht nennen will) wollte dafür um die 380€ haben. Andere (Fulda, Goodyear) waren mit bis zu 410€ dabei.
Allerdings inkl. 1x Montage und Einlagern der Sommerräder.

Ich hab sie mir jetzt bei reifen.com bestellt, 314€ inkl. bis nach hause liefern, und das ging innerhalb 8 Tagen, soweit bin ich zufrieden...

Ich dachte nur, ich hätte ein Schnäppchen getan...

Mein Schlitten schluckt aktuell Super.
Aygomodder
 
Beiträge: 79
Registriert: 21.08.2006, 11:29
Wohnort: Nähe Osnabrück, Kreis Steinfurt

Beitragvon Pit » 07.09.2006, 16:00

Hallo "Aygomodder" - und alle anderen,

Aygomodder hat geschrieben:
Pit hat geschrieben:... "Semperit Wintergrip" ...

Für vier Kompletträder (Reifen auf Stahlfelge) zahle ich insgesamt
268,30 EUR.

Was?
Mein Händler (den ich jetzt hier nicht nennen will) wollte dafür um die 380€ haben.


Naja....hier in "Dunkeldeutschland" kannst Du oft nicht die Preise erzielen,
die Du im "Westen" erhältst. Auch die Schrippen (für Nichtberliner: das
sind Brötchen oder auch Semmeln) sind ja billiger :lol:

Der Preis für die Semperit auf Stahlfelge kam wie folgt zustande: pro
Komplettrad = 70,20 EUR. Dann habe ich da noch so eine Art Gutschein-
heft beim Kauf des AYGO bekommen, wo ich für den Komplettsatz noch
einmal 12,50 EUR abziehen darf.

Andere (Fulda, Goodyear) waren mit bis zu 410€ dabei.


Die Preise meines Toyota-Händlers jeweils für ein Komplettrad:

Michelin A3 83,20
Goodyear 88,30
Maxxis 70,20
Semperit 70,20

Allerdings inkl. 1x Montage und Einlagern der Sommerräder.


Dafür war in meinem Heftchen auch ein Gutschein :lol:

Viele Grüße
Pit
Benutzeravatar
Pit
 
Beiträge: 886
Registriert: 27.06.2006, 12:21
Wohnort: Stadt Wehlen AYGO-Club mit MMT, Klima und Tomtom Aygo

Nächste


Ähnliche Beiträge

Mein neuer Aygo Cool in Rot
Forum: Eure Aygo Bilder
Autor: dean
Antworten: 16
Wichtige Fragen für Autoabholung / Kleiner Gefallen?
Forum: Alles über den Aygo
Autor: jumping-blueberry
Antworten: 18
Mein neuer Aygo
Forum: Neue Mitglieder
Autor: aygo85
Antworten: 0
Allgemeine Fragen zu Reifengröß & Angaben im Fahrzeugsch
Forum: Felgen und Reifen
Autor: m-k
Antworten: 2
Mein neuer Aygo Blue
Forum: Eure Aygo Bilder
Autor: Aygo Blue
Antworten: 18

Zurück zu Alles über den Aygo

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron