Maut




Hier könnt ihr euch über eure Erfahrungen mit dem Aygo auslassen!

Moderator: Team

Re: Maut

Beitragvon schrubber » 07.07.2014, 16:43

Aygofahrer werden in Zukunft keine KFZ-Steuer mehr zahlen sowie eine deutlich reduzierte Maut entrichten.
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

von Anzeige » 07.07.2014, 16:43

Anzeige
 

Re: Maut

Beitragvon Aygo2011 » 07.07.2014, 17:27

Zunächst ist mal abzuwarten was die EU dazu sagt und was sich Belgien, Holland und Österreich einfallen lassen. Außerdem glaube ich nicht daran, dass das ewig hält. Spätestens nach zwei Jahren werden sie draufkommen, dass Maut+Steuer viel leichter zu verwalten ist ;)
'06er Aygo Cool MMT
Benutzeravatar
Aygo2011
 
Beiträge: 285
Registriert: 19.04.2011, 12:51

Re: Maut

Beitragvon ch!ll@ » 08.07.2014, 07:42

wie hoch soll denn die steuer werden?
ich mein, ich zahl 20€ im jahr... bekomm ich da dann was raus? ;)
ne reduzierte maut wre ja dann schon wieder unfair...


Benutzeravatar
ch!ll@
 
Beiträge: 1031
Registriert: 20.02.2009, 10:26

Re: Maut

Beitragvon joc_rt » 08.07.2014, 08:18

Neben Kraftstoff, Wartung, Steuern, Versicherung, Tüv, Parkknöllchen und Blitzerfotos
ist das mehr oder weniger durch Maut ein so geringer Einfluss, dass ich mir dazu keine
großen Gedanken mache. Meine Einflussmöglichkeiten auf diese Entscheidung sind sowieso
sehr gering.
Worüber ich mir schon Gedanken mache ist das:
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt

Benutzeravatar
joc_rt
 
Beiträge: 222
Registriert: 16.02.2011, 10:49
Wohnort: Niederrhein

Re: Maut

Beitragvon schrubber » 08.07.2014, 10:06

ch!ll@ hat geschrieben:wie hoch soll denn die steuer werden?
ich mein, ich zahl 20€ im jahr... bekomm ich da dann was raus? ;)
ne reduzierte maut wre ja dann schon wieder unfair...


So würde es aber kommen. Bei bisher 20€ Steuer würdest du in Zukunft 0€ Steuer und 20€ Maut zahlen.

Im Jahr darauf dann vermutlich 30€ Maut, im darauffolgenden Jahr 40€ und so weiter...
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: Maut

Beitragvon ch!ll@ » 08.07.2014, 14:03

schon doof...
da kauft man sich ein umweltfreundliches, sparsames auto um u.a. steuer zu sparen und dann muss man wieder draufzahlen... :evil:

versteh einer die welt...


Benutzeravatar
ch!ll@
 
Beiträge: 1031
Registriert: 20.02.2009, 10:26

Re: Maut

Beitragvon waynemao » 08.07.2014, 15:54

Schauen wir mal, insgesamt gesehen jedoch eine verkraftbare (Mehr-?) Belastung...
Benutzeravatar
waynemao
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2979
Registriert: 13.02.2009, 23:54
Wohnort: 52525, Heinsberg

Re: Maut

Beitragvon ch!ll@ » 08.07.2014, 16:28

joa, das schon.
geht mir da eher um´s prinzip ;)


Benutzeravatar
ch!ll@
 
Beiträge: 1031
Registriert: 20.02.2009, 10:26

Re: Maut

Beitragvon bluedog » 08.07.2014, 16:40

Wenn es der EU auch ums Prinzip geht, kann man das sowieso vergessen.

Ausserdem hat das ja auch ne Fernwirkung: Sämtliche Nachbarländer Deutschlands werden dann auch nochmal sowas aufgleisen, und schon braucht man ne grössere Windschutzscheibe, damit all die Aufkleber draufpassen und man dennoch den minimal erforderlichen Durchblick hat.

Wenn in D die KFZ-Steuern und die Abgaben auf Treibstoffe zweckgebunden für die Strasse eingesetzt würden, statt im grossen allgemeinen Steuertopf zu verschwinden, hätte man vermutlich keine schlechten Strassen mehr... aber das wäre ja zu einfach, zu transparent und viel zu gerecht... also muss man halt bei der Maut kleben bleiben, aller praktischen und rechtlichen Probleme zum Trotz, nur weil das mal einer als die Lösung der Lösungen hingestellt und im Wahlkampf benutzt hat.

Kindergarten! Sachpolitik geht anders - mit viel weniger Hirnschellen.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46

Re: Maut

Beitragvon schrubber » 08.07.2014, 18:02

ch!ll@ hat geschrieben:schon doof...
da kauft man sich ein umweltfreundliches, sparsames auto um u.a. steuer zu sparen und dann muss man wieder draufzahlen... :evil:

versteh einer die welt...


Was willst du denn draufzahlen? Statt 20€ Steuer zahlst du nächstes Jahr 0€ Steuer und 20€ Maut, das ist momentan ein Nullsummenspiel, zumindest solange, bis die Regierung neue Haushaltslöcher zum stopfen findet.
Toyota Prius NHW 20
Ford Grand CMax 2.0
schrubber
 
Beiträge: 473
Registriert: 05.02.2010, 21:27

Re: Maut

Beitragvon kako » 13.07.2014, 12:01

Vielleicht kann mir jemand was dazu sagen :roll: mein Aygo ist fast vier Jahre alt/60.000km/Garagenwagen/war immer zufrieden/jedes Jahr Kundendienst gemacht und nun das! war in der Rufbereitschaft und da roch es dann im Innenraum auf einmal nach Benzin und er war auf einmal so laut beim fahren! ich bin zu einer Toyota Werkstatt gefahren habe dem Meister erklärt was ich für ein Proplem habe und er wußte sofort was da los ist! Der Krümmer/Muffe war durchgerostet! und da alles an einem Stück ist Außpuff und Katylisator kostet der ganze Spass ca.1.700€ er bot mir dann an das zu Schweißen sollte ca 1Jahr halten nun ruckelt er wieder!
kako
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.07.2014, 11:26

Re: Maut

Beitragvon bluedog » 13.07.2014, 12:58

Bitte mach dafür an passender Stelle ein eigenes Thema auf. Hier geht es um die PKW-Maut. Viel ärger kannst Du es nicht verpeilen.
C1 Sensodrive, 5-Türer, 1.0; Umgebaut auf Bedienung ohne Pedale.

Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
bluedog
 
Beiträge: 715
Registriert: 06.01.2013, 18:46



Ähnliche Beiträge

Der Kleine und die PKW Maut ?
Forum: C1 Besitzer unter sich
Autor: leonardo2
Antworten: 18
Die Maut......
Forum: Laberforum für Aygofahrer/innen
Autor: rasagal
Antworten: 18

TAGS

Zurück zu Alles über den Aygo

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron