bzgl. Spritsparen: Gang raus vor der Ampel?




Hier könnt ihr euch über eure Erfahrungen mit dem Aygo auslassen!

Moderator: Team

bzgl. Spritsparen: Gang raus vor der Ampel?

Beitragvon Megaron » 20.04.2006, 17:14

Hallo liebe Aygofahrer(innen) :D

ich wollte mal wissen, ob Ihr auch den Aygo vor einer roten Ampel / Kreuzung etc. ausrollen lasst und den Gang rausnehmt.

Die Frage ist auch: was ist spritsparender?


Und: bei einer leichten Steigung: nutzt Ihr die Handbremse, während Ihr steht oder sucht Ihr den Schleifpunkt der Kupplung, um direkt zügig loszufahren?

In der BA vom Aygo steht, das man letzteres vermeiden sollte.

Wie sieht Ihr das?

Gruß, Mega
- www.Toyota-IG-Wuppertal.de - | |
Benutzeravatar
Megaron
 
Beiträge: 445
Registriert: 19.02.2006, 15:10
Wohnort: Erkrath bei Düsseldorf

von Anzeige » 20.04.2006, 17:14

Anzeige
 

Beitragvon divx81 » 20.04.2006, 17:33

Ich sehe das so,

beim anfahren an die Rote Kreuzung lass ich den Gang und die Kupplung drin -> spart Sprit (Schubabschaltung im vergleich zum Leerlauf, aber sehr wenig) und schont die Bremsen. Geht aber nur so lange die Drehzahl höher ist als die Schubabschaltungsgrenze (ca. 1000rpm, weis des aber net genau)

beim anfahren am Berg, kommt es auf die Steigung an, wenn diese sehr gross ist benutze ich die Handbremse und suche den Schleifpunkt der Kupplung.
divx81
 
Beiträge: 350
Registriert: 12.02.2006, 20:56
Wohnort: 73092 Heiningen

Beitragvon Redaygo » 20.04.2006, 17:59

Hallole :lol:
Das mach ich auch so Schleifpunkt der Kupplung erst suchen wenn's
Gelb wird.
Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann und wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!
Benutzeravatar
Redaygo
 
Beiträge: 383
Registriert: 21.12.2005, 15:40
Wohnort: 75180 Pforzheim

Beitragvon zomed » 20.04.2006, 18:18

Beim anfahren (auf die Ampel zu) auf die Ampel, sofern ichs schon länger absehen kann,
lass ich MIT Gang ausrollen und schalte je nach Geschwindigkeit weiter runter
um an Geschwindigkeit zu verlieren. Das schont die Bremse und hat sich
beim Starlet (190.000km und immer noch erster Bremsensatz) bewährt.

Beim anfahren (losfahren), wird die Kupplung getreten und gewartet bis Grün
ist. So komm ich trotzdem noch schnell weg. :wink:

Bei den meisten Steigungen nehm ich die Handbremse, da ich so auch die
Kupplung schonen kann. ;-)
zomed
 
Beiträge: 345
Registriert: 19.03.2006, 01:06

Beitragvon Beat » 20.04.2006, 18:36

zomed hat geschrieben:Beim anfahren (auf die Ampel zu) auf die Ampel, sofern ichs schon länger absehen kann,
lass ich MIT Gang ausrollen und schalte je nach Geschwindigkeit weiter runter
um an Geschwindigkeit zu verlieren. Das schont die Bremse und hat sich
beim Starlet (190.000km und immer noch erster Bremsensatz) bewährt.

Beim anfahren (losfahren), wird die Kupplung getreten und gewartet bis Grün
ist. So komm ich trotzdem noch schnell weg. :wink:

Bei den meisten Steigungen nehm ich die Handbremse, da ich so auch die
Kupplung schonen kann. ;-)




Machs auch so ! :P 8) :P 8)
Seit wir Toyota fahren haben wir keine Technischen Probleme mehr
Benutzeravatar
Beat
 
Beiträge: 1186
Registriert: 26.12.2005, 22:48
Wohnort: Schweiz. Modell Linea Terra- 5.Türe anthrazit-met. Klima ohne MMT, 68 PS

Beitragvon blueaygo » 20.04.2006, 20:41

dito
"Dein Ziel erreicht Du hast."
Benutzeravatar
blueaygo
 
Beiträge: 610
Registriert: 25.01.2006, 21:34
Wohnort: OAL - 2 x Picnic: 1 x blau und 1x rot



Ähnliche Beiträge

Schaltseil-Buchse gebrochen, 1.+2. Gang weg
Forum: Motor
Autor: Alexx
Antworten: 10
Kupplung: Ruckeln am Schleifpunkt (1. Gang)
Forum: Motor
Autor: lehrerbuch
Antworten: 3
Pfeifen beim Gas geben im 3. Gang
Forum: Alles über den Aygo
Autor: frischling
Antworten: 6
Frage zum 5-Gang ..
Forum: Fahren und Erleben
Autor: Beat
Antworten: 10
[MMT] Motorstart und Gang einlegen - Völliger Ausfall
Forum: Motor
Autor: flokol
Antworten: 4

Zurück zu Alles über den Aygo

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron