Optimale Schaltvorgänge im Verbrauchskennfeld




Für die 107'er und 108'er unter uns.

Moderator: Team

Optimale Schaltvorgänge im Verbrauchskennfeld

Beitragvon heinerprahm » 18.08.2008, 14:38

Moin,

nach dem doch recht ernüchternden ersten Wert für den Verbrauch :( (auch wenn das immer im unüblichen 2 Personenbetrieb mit 190 kg Beladung war, mit viel Stadt, wo wir sonst nie fahren, viel Anfahren und Beschleunigen und vielen unüblichen Kurzstrecken), habe ich mich gestern dann doch noch mal mit unserer Fahrweise beschäftigt und musste dann feststellen, dass wir höchstwahrscheinlich durch falsch gewählte Schaltpunkte, ständig außerhalb des Verbrauchsoptimum fahren.

Ich habe daher einmal ein typisches Verbrauchskennfeld (Muscheldiagramm) eines Otto-Motors genommen und dieses auf den Drehzahlbereich des 3 Zylinder 1.0 Liter C1Aygo107er Triebwerk angeglichen und dann bin ich ein paar Testrunden gefahren und habe mir die Schaltpunkte, Tachostände und alle relevanten Drehzahlen notiert. Unten das Ergebnis, berücksichtigend das C1Aygo107er Triebwerk ein relative breites nutzbares Drehzahlband hat das bei ca. 2000 U/min beginnt und bei 3600 U/min bei 93 Nm sein (Verbrauchs)Optimum findet.

Für uns bleibt festzuhalten, das wir erstens, mit ¾ Gas zuwenig beschleunigt haben (es müssen ca. 90 % sein) und zweitens auch immer zu früh geschaltet haben, denn bei Einlegen des nächsthöheren Gang, fiel die Drehzahl bisher immer bis 1500-1800 U/min ab und somit weit außerhalb des Verbrauchsoptimums.

Die nächste Tankfüllung werden wir jetzt mal nach der Grafik unten fahren, dann sollten alle Gänge im optimalen Verbrauchsbereich liegen.

(Die Grafik betrifft übrigens nur das Beschleunigen, wenn das Fahrzeug bei der gewünschten Geschwindigkeit rollt, ist immer der höchste Gang bei möglichst niedriger Drehzahl am Besten, also beim C1Aygo107er Triebwerk ab 50-55 km/h, also auch in der Stadt immer der 5 Gang (also auch direkt vom 2 Gang in den 5 Gang bei 50-55 km/h und rollen lassen), da muss dann nur geschaltet werden, wenn man aus dem Ort heraus beschleunigt, da am Besten vom 5 direkt in den 3 Gang (der steigt dann bei ca. 2300 U/min ein) und dann bis 85 km/h (3800 U/min) und dann gleich wieder in den 5 Gang (der steigt dann ebenfalls bei ca. 2300 U/min ein), den 4 Gang kann man aus meiner Sicht bei der Sache einfach auslassen)

Mal sehen was das alles noch wird. :roll:

Grüße Heiner

Bild

Zum Vergleich und zur Verdeutlichung, die selbe Grafik, mit den Schaltpunkten und der Gaspedalstellung, die wir bisher gewählt haben, das ist also weit weg vom blauen Optimalbereich. (Wenn man davon ausgeht, dass im optimalen Bereich 230 g/Kwh verbraucht werden und wir uns hier durchschnittlich im Bereich 260 g/Kwh bewegen, dann sind das 13 % Mehrverbrauch oder in unseren Fall umgerechnet 0,64 Liter/100 km)

Bild
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/266602.html" target="_blank"><img src="http://images.spritmonitor.de/266602.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"></a> Gnubbel 107 Fahrer (Gnubbelnaut)
Benutzeravatar
heinerprahm
 
Beiträge: 118
Registriert: 16.07.2008, 11:09

von Anzeige » 18.08.2008, 14:38

Anzeige
 

Beitragvon HyundaiGetz » 18.08.2008, 15:35

Wieso soll ich wenn ich von 50 km/h aus dem Ort rausbeschleunige vom 5. Gang runterschalten?
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon heinerprahm » 18.08.2008, 16:06

HyundaiGetz hat geschrieben:Wieso soll ich wenn ich von 50 km/h aus dem Ort rausbeschleunige vom 5. Gang runterschalten?


Das kann ich anhand der Grafik schön zeigen, weil das haben wir auch so gemacht und das ist nach meine jetztigen Erkenntnissen einfach falsch.

Wenn man aus einer Ortschaft heraus beschleunigt aus 50 km/h (1500 U/min) im 5 Gang bis sagen wir 100 km/h (2800 U/min), dann durchläuft die Kurve innerhalb des Verbrauchskennfeld zu ca. 3/4 teilweise extrem ungünstige Verbrauchsbereiche (rot markierter Bereich) kommt auch nie zum Verbrauchsoptimium.
Wenn man dagegen in den 3 Gang zurückschalten, bleibt man immer im günstigen Verbrauchsbereich (und verlässt diesen auch nicht) und ist zu ca. 1/3 sogar im optimalen Bereich, das spart Sprit und man ist sogar noch zügiger auf der gewünschten Geschwindigkeit.

Bild
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/266602.html" target="_blank"><img src="http://images.spritmonitor.de/266602.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"></a> Gnubbel 107 Fahrer (Gnubbelnaut)
Benutzeravatar
heinerprahm
 
Beiträge: 118
Registriert: 16.07.2008, 11:09

Beitragvon Patitwelve » 18.08.2008, 16:21

Na da hat sich aber einer ordentlich (auf Arbeitszeit??? :lol: )Gedanken gemacht!
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon heinerprahm » 18.08.2008, 16:26

Patitwelve hat geschrieben:Na da hat sich aber einer ordentlich (auf Arbeitszeit??? :lol: )Gedanken gemacht!


... naja, ich bin Selbstständig, da "darf" ich das, "kostet" ja nur mein Geld :? :roll: :lol:

Grüße Heiner (dem das viel Spass macht :wink: )
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/266602.html" target="_blank"><img src="http://images.spritmonitor.de/266602.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"></a> Gnubbel 107 Fahrer (Gnubbelnaut)
Benutzeravatar
heinerprahm
 
Beiträge: 118
Registriert: 16.07.2008, 11:09

Beitragvon Patitwelve » 18.08.2008, 16:30

Grüße Heiner (dem das viel Spass macht )


Kann ich mir vorstellen, ist aber auch gute Arbeit!
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon HyundaiGetz » 18.08.2008, 16:47

Na, ich denke meine Verbrauchswerte zeigen eigentlich das es bei mir gut so funktioniert, oder?

Bis 100 km/h beschleunige ich sowieso fast nie...
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon heinerprahm » 18.08.2008, 16:57

HyundaiGetz hat geschrieben:Na, ich denke meine Verbrauchswerte zeigen eigentlich das es bei mir gut so funktioniert, oder?

Bis 100 km/h beschleunige ich sowieso fast nie...


Ja, die Frage ist ob Du da nicht was "verschenkst", bei uns waren es jetzt mit der ersten Tankfüllung 4,9 Liter, dabei wie gesagt immer zu Zweit, also ich 192cm 125 kg und meine Frau 175cm und 65 kg also realtiv viel Gewicht, was sich natürlich auch sehr negativ auf den Verbrauch auswirkt. Dazu halt viel Stadt und Kurzstrecken und wie Du auch bei Ausfahrt aus Ortschaften im 5 Gang geblieben und dann beschleunigt und immer relativ früh geschalten und nur 75% Gasfuss.

Wenn Du jetzt z.B. ein durchschnittliches Gewicht von sagen wir 80 kg hast (also 110 kg weniger rumfahren musst) und dann vielleicht viel Überland fährst, dazu dann immer sachte, dann sind deine 0,3 Liter weniger Verbrauch nicht ganz soviel weniger und Du könnest vielleicht durch verbrauchsoptimiertes Schalten noch mehr rausholen.

Wie gesagt, grau ist alle Theorie, ich kann nicht sagen ob sich das ind er Realität bestätigt, aber ich werde das jetzt mal so machen wie oben beschrieben und dann berichten ob das was bringt.

Grüße Heiner
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/266602.html" target="_blank"><img src="http://images.spritmonitor.de/266602.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"></a> Gnubbel 107 Fahrer (Gnubbelnaut)
Benutzeravatar
heinerprahm
 
Beiträge: 118
Registriert: 16.07.2008, 11:09

Beitragvon HyundaiGetz » 18.08.2008, 17:01

Schau dir meine letzten Betankungen an, das mein Durchschnittsverbrauch hoch gegangen ist, liegt an meinen Winterreifen (die ich nicht nochmal kaufen würde...).

Das Problem bei mir auch, das ich im Sauerland wohne, es gibt wenige Strecken, wo ich mal keinen Berg hoch muss.
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon heinerprahm » 18.08.2008, 17:09

HyundaiGetz hat geschrieben:Schau dir meine letzten Betankungen an, das mein Durchschnittsverbrauch hoch gegangen ist, liegt an meinen Winterreifen (die ich nicht nochmal kaufen würde...).

Das Problem bei mir auch, das ich im Sauerland wohne, es gibt wenige Strecken, wo ich mal keinen Berg hoch muss.


Ja, Sauerland ist natürlich ein schwieriges Revier für gute Verbrauchdaten (aber mit dem Mopped macht es da sehr viel Spass !!!! ;) ) ... bei uns ist das Problem eher Wind ;)...es stellt sich halt immer die Frage, ob sich Steigungen und Gefälle in der Realität ausgleichen. Ich sehe bei dir einen sehr hohen Anteil Landstrasse oder halt Autobahn (deine Angabemethode muss ich bei mir gleich auch so ergänzen, die ist sehr gut) und du bist kaum in der Stadt, aber ich denke du wirst öfter mal Beschleunigen, aus den vielen kleinen Ortschaften... aber wie gesagt ich werde das prüfen und dann berichten.

(Ach ja und mich würde auch noch dein Gewicht interessieren und dein grundsätzlicher Beladungszustand, wenn es Dir nichts ausmacht)

Grüße
Heiner
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/266602.html" target="_blank"><img src="http://images.spritmonitor.de/266602.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"></a> Gnubbel 107 Fahrer (Gnubbelnaut)
Benutzeravatar
heinerprahm
 
Beiträge: 118
Registriert: 16.07.2008, 11:09

Beitragvon HyundaiGetz » 18.08.2008, 19:55

Mein Gewicht? 100 % weiß ich das nicht. So um 90 kg. Beladung meistens leer. Außer man wertet meine Bürotasche dazu :D
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon heinerprahm » 18.08.2008, 20:22

HyundaiGetz hat geschrieben:Mein Gewicht? 100 % weiß ich das nicht. So um 90 kg. Beladung meistens leer. Außer man wertet meine Bürotasche dazu :D


Also aus diese Studie der Technische Universität Darmstadt ab Seite 53 ff.

http://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?i ... 380186.pdf

... geht hervor, das sich Zitat:"aus Tabelle A.5 für eine Reduktion von 100 kg (wie in unserem Fallbeispiel) eine Einsparung von knapp 0,5 l/100 km berechnen lässt und an anderer Stelle von ca. 0,5 bis 0,7 l/100 km ausgegangen wird" ... die Werte werden dann diskutiert, weil heutige Fahrzeuge grundsätzlich schwerer sind und somit der Effekt kleiner wird, bei einer höherer Grundmasse des Fahrzeugs, aber wir haben einen sehr leichten PKW, also ist mein Verbrauch von 4,9l/100km, mit der im Vergleich hohen Masse und den diesmal spritintensiven Einsatzgebieten, doch garnicht so schlecht wie ich vermutet habe und auch bei Spritmonitor gibt es nur wenige bei den 107er, die einen besseren Einstiegswert hatten.

Ich denke, da lässt sich noch einiges machen !

Grüße
Heiner
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/266602.html" target="_blank"><img src="http://images.spritmonitor.de/266602.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"></a> Gnubbel 107 Fahrer (Gnubbelnaut)
Benutzeravatar
heinerprahm
 
Beiträge: 118
Registriert: 16.07.2008, 11:09

Beitragvon HyundaiGetz » 18.08.2008, 21:03

Glaube aber das eine 2,XX schwer sein wird. Hier im Sauerland könnte man höchstens mal ein Test nachts auf der Autobahn machen...
06/2007 bis 08/2010: Citroen C1 1.0 Style
08/2010 bis 04/2014: Hyundai i20 1.2 Fifa-WM Edition
Seit 04/2014: Audi A1 1.2 TFSI Ambition
Benutzeravatar
HyundaiGetz
Team-Mitglied
Team-Mitglied
 
Beiträge: 2817
Registriert: 16.07.2006, 13:23
Wohnort: Sauerland

Beitragvon Patitwelve » 18.08.2008, 21:05

Glaube das 2,xx fast nicht möglich sind.
Es gibt hier im Forum doch so viele die ständig für 20 Euro nach tanken und es im Sprit Monitor festhalten. Da war soweit ich weiß bisher (nach immerhin 2 Jahren) noch keine 2,xx dabei.

Aber viel Glück dabei!
Benutzeravatar
Patitwelve
 
Beiträge: 1388
Registriert: 28.11.2007, 21:32
Wohnort: Paderborn - Innenstadt

Beitragvon heinerprahm » 18.08.2008, 21:11

Patitwelve hat geschrieben:Glaube das 2,xx fast nicht möglich sind.
Es gibt hier im Forum doch so viele die ständig für 20 Euro nach tanken und es im Sprit Monitor festhalten. Da war soweit ich weiß bisher (nach immerhin 2 Jahren) noch keine 2,xx dabei.

Aber viel Glück dabei!


naja, eben doch:
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/134859.html

und es gibt noch mehr die nahe dran waren ...
http://www.spritmonitor.de/de/detailans ... tml?page=2
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/124852.html

... und wenn das offensichtlich geht, dann will ich da hin ;)

Grüße
Heiner
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/266602.html" target="_blank"><img src="http://images.spritmonitor.de/266602.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"></a> Gnubbel 107 Fahrer (Gnubbelnaut)
Benutzeravatar
heinerprahm
 
Beiträge: 118
Registriert: 16.07.2008, 11:09

Nächste


Ähnliche Beiträge

optimale Schaltpunkt
Forum: Motor
Autor: labbi
Antworten: 10
Die optimale Bereifung für unsere Drillinge
Forum: Felgen und Reifen
Autor: LittleRedRunner
Antworten: 0

Zurück zu 107 / 108 Besitzer unter sich

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron